» »

Linkshänder benachteiligt?

am.~fisxh


Sollte es heute tatsächlich noch Eltern geben, die umerziehen wollen, wenn das vor über 40 Jahren schon nicht mehr gemacht wurde

Natürlich. Es wurde ja nicht "nicht mehr gemacht", sondern nur in eurem konkreten Fall nicht. Andere wurden und werden umerzogen.

bYeilla)gixa


Da bin ich jetzt ganz ehrlich überrascht.

Ich hätte nie gedacht, dass meine Eltern das so entschieden haben. Ich habe gedacht, sie machen es so, wie man es eben macht. :-o

Ich kann es gerade noch immer nicht fassen, das meine ich ganz erst.

c/lair et


Spezielle Linkshänderprodukte brauche ich auch nicht, die Schere kann ich problemlos mit links benutzen.

Das muss heißen "kann ich mit rechts benutzen". Argh, normalerweise verwechseln ich links und rechts nicht beim Schreiben. ;-D

Jmori


Da ich mit mit rechts nie wirklich wohl fühlte, habe ich bei einer Beratungsstelle mal einen Test gemacht und da sagte man mir, dass ich von Haus aus Linkshänder sei, aber wohl umerzogen wurde. Zumindest das Schreiben lernen musste ich mit rechts.

Heute mache ich alles mit links, schreiben aber mit rechts. Ich kann zwar auch mit links schreiben, aber nicht so schnell und flüssig.

Im Alltag gibt es leider immer noch viele Dinge, die mir schwerfallen, weil es nicht immer eine Linkshänder-Version der Geräte gibt. Beim mechanischen Dosenöffner z.B. stehe ich jedesmal davor und muss überlegen, wie das Ding angesetzt wird. Darum habe nun einen elektrischen, der nur aufgelegt wird und alles andere allein macht. Aber auch Messbecher haben z.B. die Skala an der falschen Seite.

Und Computermäuse für Linkshänder ist auch ein schwieriges Thema. Nach einigem Suchen habe ich eine gefunden, die symetrisch geformt ist. Und wenn unser hausinterner Support etwas an meinem Rechner machen muss, kriegt der regelmäßig einen Knall, weil meine Maus auf links eingestellt ist.

Benachteiligt fühle ich mich nicht wirklich, es ist nur an der ein oder anderen Stelle etwas mühsam und aufwendig.

C.aoimh'e


Je länger ich den Faden verfolge, desto mehr Dinge erkenne ich die ich mit links mache. Und mich noch nie daran gestört habe ;-D Meine ganze Küche ist aber für Linkshänder, PC-Maus kann ich mit beiden Händen bedienen, Dosen öffnen muss ich auch immer kurz überlegen wie da nun war, Messbecher stell ich auf eine Fläche, halte sie nämlich auch mit links sonst und bei den Billigmodellen ist da nix zu erkennen ;-D

aM.fi=sh


Ich hab die ganze Zeit überlegt, was ihr mit Messbechern meint – aber ihr meint die mit Henkel oder?

Clamoimhxe


Genau, wenn du die mit links hältst sind die Maßangaben auf der Seite die von dir "wegsieht".

a,.fisxh


Da muss ich aber mal streng einwerfen, dass das dann keine Becher sind. *Zeigefinger* ;-D ;-) Becher haben keine Henkel – und genau so einen Messbecher hab ich auch, daher erschloss sich mir die Problematik geade nicht ganz. "Hä? Wierum halten die den? Der ist doch.. rund" ;-D

C.aoiZmhe


Wie heißen die denn dann? ":/ Das sind [[http://www.google.de/search?tbm=isch&source=mog&hl=de&gl=de&client=safari&q=messbecher&sa=N&biw=320&bih=368#p=0 Messbecher]]!

aX.fvish


Keine Ahnung wie die heißen – Messbehältnisse mit Henkel? ;-D Nein – war doch nur ein bisschen Korinthenkackerei. Ich hab wirklich an meinen henkellosen Messbecher gedacht, aber dann kam mir ja doch noch die Erleuchtung.

Ccaoi6mhxe


Aber selbst die ohne Henkel haben den Ausgießer auf der verkehrten Seite, wenn man nun gucken will, wie viel man rausgeschüttet hat muss man die Hand wechseln. Das wird mich in Zukunft nerven, bis heute nahm ich das als gegeben hin!

ax.fxisxh


Ich hab [[http://csimg.shopwahl.de/srv/DE/000010124009049049588/T/340x340/C/FFFFFF/url/emsa-superline-messbecher-05.jpg so einen]], nur in zylindrisch. Ab heute weiß ich ihn als beidhändisch zu schätzen.

C'a3oimhxe


Oh, das ist tatsächlich angenehm für alle ;-D

L2iKan-dJilxl


Mir fällt gerade auch noch was ein, weil ihr von Gießgefäßen sprecht... Die üblichen Schöpflöffel mit Ausgießer (Soßenlöffel) sind für Linkshänder mühsam zu bedienen. Ebenso Kaffeemaschinen, bei denen man das Wasser von rechts einfüllen muss. Zum Glück hab ich eine solche schon ewig nicht mehr.

J\uleh22x6


Hier schrieb jemand je länger der Faden geht, umso mehr merkt er die Dinge, die er mit links verrichtet und die ihm vorher nicht aufgefallen sind. Mir geht's da auch so.

Mir sind jetzt noch etliche Dinge aufgefallen, die ich so gar nicht realisiert habe.

Ich hab ganz massive Probleme beim Kuchen backen mit dem Mixer. Steckdose rechts, ich den Mixer in der Linken Hand. Resultat: Entfernung zur Steckdose ist nicht lang genug, ich dreh die Schnur vom Mixer immer um die eigene Achse, bis der Stecker raus geht. Nicht schön.

Ich glaube irgendwann kommt der Punkt, wo man als Linkshänder akzeptieren muss. Ich sags mal so: Die Welt ist eher auf Rechtshänder ausgerichtet und man kann nicht ganz Deutschland zu gunsten von Linkshändern umkrempeln. Thema Auto, Thema Uni (wenn ich Prüfung schreibe interessiert es die Professoren null das ich Linkshänder bin, dann stoße ich eben ständig mit dem Banknachbarn an), Thema Schule, Thema Backen, Kochen, Basteln, Essen (Messer und Gabel halten), jemandem Guten Tag sagen, schreiben, malen, Gitarre spielen, häkeln, stricken, Wasserhahn auf der Toilette, beim Geschirrspülen, beim Kochen, beim Dartspielen, bei diversen Sportarten (ich könnte unendlich weiter machen) Am allerkompliziertesten fand ich Gitarre spielen. Bei mir als Kind war das mit den Linkshändergitarren noch nicht so aktuell, bis mein Lehrer auf die Idee kam, die Saiten umzuspannen. Hat mich ein halbes Jahr Zeit gekostet bis wir schnallten, dass es nicht am langsamen Lernen liegt oder ich zu blöd bin, sondern das ich da meine Feinmotorik in der Hand nicht so ausgeprägt ist. ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH