» »

Meine Vorgesetzte hält mich klein

Sccarilet?t3x8 hat die Diskussion gestartet


hallo :),

habe lange überlegt ob ich schreiben soll und habe mich endlich durchgerungen :°( bin total unglücklich auf der Arbeit weil ich seit längerem bemerke das meine Vorgesetzte gegen mich arbeitet,obwohl sie allen Grund hätte mit mir zufrieden zu sein,da ich immer gut abschneide und immer zuverlässig bin!!!!Ich erbringe sehr gute Leistungen was für sie immer vom großen Vorteil ist!!!Ich habe mir dann auch immer überlegt warum sie gegen mich arbeitet und ich denke sie versucht mit aller Macht zu verhindern das ich aufsteige in eine bessere Position..versteh ich nicht!!!Auf jeden Fall war vor kurzem eine Stelle,für eine bessere Position frei und ich jetzt weiß das ich für diese Stelle geignet bin oder war ,trotzdem hat sie mit allen Mitteln gegen mich gearbeitet und die Stelle einer Kollegin zugewiesen die , nicht so gut ist!Ich glaube sie sieht mich als eine Art Gefahr ??? Sie hat mir Informationen vorenthalten ,ich habe vieles im Nachhinein erfahren und denke das geht schon in Richtung Mobbing oder was denkt ihr ??? ??? Jetzt wo die Stelle weg ist lachen mich die Vorgesetzte und ihre Vertretung mich immer so dreckig an!!!Ich weiß nicht was das soll ??? ?Eine Kollegin meinte das Problem wäre ich würde gut aussehen,wieder so ein Punkt wo ich nur :|N muss

Ich weiß nur eins bin sehr traurig :°( :°( :°( vielleicht könnt ihr mir ja helfen?

Antworten
DTaMLastexr


Hallo Scarlett,

da helfen eigentlich nur 2 Dinge:

1. Ein klares und offenes Gespräch mit der Vorgesetzten in der Du Ihr Dein Problem darlegst und eine Erklärung für Ihr Verhalten einforderst

2. Wenn das nichts bringt – und Du absehbar schnell was anderes finden kannst – suchen und dann kündigen.

Wenn Menschen Dich auf Deinem Weg trotz guter Leistung kleinhalten wollen, dann leiste eben woanders ;-)

fNi-nch


So ein Gespräch könnte die Situation aber auch verschärfen, je nach Charakter der Vorgesetzten – und dieser scheint nicht der beste zu sein. Mir erging es mal ähnlich, meine damalige Kollegin (ganztags arbeitend, ich nur Minijob) hatte mir laufend absichtlich Infos vorenthalten, um mich in schöner Regelmäßigkeit mit meiner Unwissenheit blöd dastehen zu lassen. Ich habe sie immer wieder gebeten, mir doch bitte kurze Notizen zu machen, da kamen dann so blöde Sätze wie: "ach, ich kann ja nicht an alles denken / hatte gerade keine Zeit / jetzt weißt du es ja...". Gerne hat sie auch eigene Fehler in meiner Abwesenheit auf mich geschoben. Als Grund für ihr schäbiges Verhalten fällt mir auch nur Neid ein. Sie ist ziemlich unattraktiv, fand keinen festen Partner (war aber auch eine Kratzbürste, dazu noch mit völlig überzogenen Vorstellungen, ihr war keiner gutaussehend genug...). Ich habe eine Weile gekämpft, auch mal mit dem Chef darüber gesprochen. Dieser rügte die Kollegin daraufhin zwar (sehr sanft), nachdem diese dann aber noch unausstehlicher und feindseliger wurde, habe ich mir einen anderen Job gesucht. Hätte ich viel eher tun sollen...

DAaMafstexr


Genau das sagte ich ja: Reden (falls man noch Chance auf Besserung sieht) und wenn es nicht klappt oder man nicht glaubt, dass Reden etwas bringt: Einfach einen anderen Job suchen! :-)

S}ca3rlevtt3x8


schön ein paar Antworten zu lesen *:)

@ DaMaster

glaube nicht das sie das in irgendeiner Weise zugeben wird also wir das schwierig für mich!Ich hätte mir von Ihr mehr Anerkennung erwartet und ich denke die anderen Vorgesetzten wissen auch das sie mir ständig Steine in den Weg legt!

Ich würde ja gerne woanders leisten aber du weißt doch selber,es ist schwierig Arbeit zu finden ;-)

@ finch

So ein Gespräch könnte die Situation aber auch verschärfen, je nach Charakter der Vorgesetzten – und dieser scheint nicht der beste zu sein.

sie ist nicht fair!

nachdem diese dann aber noch unausstehlicher und feindseliger wurde, habe ich mir einen anderen Job gesucht

ist doch schade wegen solchen Leuten aufgeben ??? oder?

Sfcarle{ttx38


sie hat eine Strategie entwickelt mit der sie scheinbar gut fährt!? :)= :-D boxt jede aus die.... gut ist, :|N

maidnighTtladyx41


geh zum chef u sprich mit dem. wenn andere vorgesetzte es mitbekommen haben, wird der chef es auch schon wissen, aber wenn du nicht mit ihm redest, dann muss er ja nix machen.mach deine arbeit weiterhin so gut, damit man dir nix vorwerfen kann.

m0alguc>kn31


@ Scarlett38

Am besten ein Gespräch mit dem Chef deiner Chefin und dir machen. Dann bekommt es die obere Ebene mit, wenn die dann nicht reagieren, such dir etwas anderes.

Nein, kämpfen macht dich nur kaputt, weil du sie gegen dich hast und sie schon Verbündete um sich gescharrt hat. Sie kann dich scheinbar nicht leiden, insofern kannst du sogar über das Wasser laufen und sie wird dir eine reinwürgen.

Bei mir war es nicht ganz so schlimm wie bei dir, ich habe trotzdem gekündigt und bin jetzt zufrieden. Da blockiert mich keiner mehr, sondern die Leute wollen sogar, dass ich aufsteige.

Also gegen Windmühlen zu kämpfen und dich aufzureiben, nutze deine Energie lieber für was anderes z.B. der Jobsuche.

S!carTlett3x8


hallo midnightlady41 *:)

ich kann ihr nichts nachweisen das sie mit Tricks arbeitet,aber die Chefs können sich denken das sie gegen mich arbeitet,die sehen ja die Unterlagen und meine Leistungen :)z und wenn dann eine die Position erhält die nicht so die Leistungen erbringen kann wie ich ,werden die sich auch ihren Teil denken ;-)

mach deine arbeit weiterhin so gut, damit man dir nix vorwerfen kann.

das dachte ich mir auch ;-)

Sucairl6ett38


@ malguckn31

Nein, kämpfen macht dich nur kaputt,

ich weiß

, und sie schon Verbündete um sich gescharrt hat.

das hat sie

Sie kann dich scheinbar nicht leiden, insofern kannst du sogar über das Wasser laufen und sie wird dir eine reinwürgen.

scheint so oder ist das eine Angst von ihr das ich besser werden könnte?

Da blockiert mich keiner mehr, sondern die Leute wollen sogar, dass ich aufsteige.

sehr schön ;-)

Also gegen Windmühlen zu kämpfen und dich aufzureiben, nutze deine Energie lieber für was anderes z.B. der Jobsuche.

da hast du wohl recht

mhalgu|cknf31


@ Scarlett38

scheint so oder ist das eine Angst von ihr das ich besser werden könnte?

Das hast du richtig erkannt. Oftmals ist es Angst, doch nicht, dass du besser werden könntest, sondern schon bist. Du bist jetzt schon eine Bedrohung für sie und dann siehst du auch noch gut aus, d.h. vielleicht wird der ein oder andere Mann schon ein Auge auf dich geworfen haben.

Doch dagegen kannst und sollst du nichts machen. Es ist vielleicht auch ein Signal an dich, dass es Zeit ist, woanders sein Glück zu suchen. So sehe ich das bei mir im nachhinein! :)*

S@carl,ett;38


Du bist jetzt schon eine Bedrohung für sie

ich habs bemerkt,aus meiner Sicht unbegründet ":/

dann siehst du auch noch gut aus, d.h. vielleicht wird der ein oder andere Mann schon ein Auge auf dich geworfen haben

mag sein ;-)

Doch dagegen kannst und sollst du nichts machen

hatte ich nicht vor!

Es ist vielleicht auch ein Signal an dich, dass es Zeit ist, woanders sein Glück zu suchen. So sehe ich das bei mir im nachhinein!

wenn man das so sieht ja....trotzdem finde ich es sehr enttäuschend wegen so einer Person den Platz zu wechseln und da ich nie die Absicht hatte in ihre Position zu kommen.....

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH