» »

Am Dienstag Vorstellungsgespräch

cwhrilssyGlay hat die Diskussion gestartet


Hallo!

Nun langsam geht mir schon die Pumpe- habe am Dienstag ein Vorstellungsgespräch bei der Debeka als Kauffrau für Versicherungen und Finanzen... Hab mich natürlich schon in die Firmenpolitik eingelesen, aber trotzdem bin ich natürlich nervös...

Ich hatte gar nicht damit gerechnet zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Voraussetzung war mittlere Reife oder Abi und ich habe nur einen qualifizierenden Hauptschulabschluss :-o und das mit ner 5 in Mathe |-o

Nun ja, zum einen bin ich natürlich aufgeregt wegen des Gesprächs usw. zum anderen was ziehe ich an? Ich dachte an weiße Bluse, Schwarzer Blazer und Schwarze passende Stoffhose dazu (Kombi) und Stiefeletten mit Absatz (nicht zu knapp, kann aber gut laufen ;-) auch über Kopfsteinpflaster zB.) keine aufgedonnerte Schminke, dezentes Parfüm. Ist ja nicht mein erstes Gespräch...

Vllt hatte schon wer ein Gespräch bei der debeka und kann mir etwas verraten.

Danke

Antworten
SioWieeIch


Mach dir keine Gedanken über deine Qualifikation! Die haben dich schließlich eingeladen, obwohl sie deine Noten kennen, oder? Stell dich aber darauf ein, dass eventuell Fragen kommen, wieso das mit Mathe nicht so geklappt hat und welches Verhältnis du zu Zahlen hast. Da dies für deinen Bereich dann später sicher auch von Bedeutung sein kann, mal es nicht zu negativ, immerhin geht e sum Finanzen :-D Aber: Sei positiv und sei offen und FÖRHLICH: Du hast diese Leute von dir überzeugt, egal, was in der Ausschreibung als Abschluss stand! Ich selbst habe nur Germanistik studiert und mal im Marketing gearbeitet und mich erfolgreich auf eine Stelle beworben, in der ein Dipl.-Kaufmann mit Marketingerfahrung gesucht wurde :) Es kommt auch auf DICH an, und damit hast du die schonmal überzeugt :)

Ansonsten: Outfit klingt für mich gut! :)^

Überlege dir schonmal genau: Wieso dieser Beruf, dieser Betrieb, natürlich die Fragen wie "Stärken/Schwächen" (die ja oft verpackt werden in Fragen wie: "Wie würde Sie Ihre beste Freundin beschreiben?"). etc.

NCamja


Grundsätzlich ist das was du schreibst sehr vernünftig.

Und so wie SoWieIch würde ich auch raten dir schonmal gut zu überlegen wie du die 5 in Mathe erklärst – es kann gut sein dass da eine Frage zu kommt, gerade wenn der Quali das aktuellste ist, was du an Noten vorweisen kannst.

Einlesen was die Firma angeht brauche ich dir ja nicht zu raten, das hast du selbst schon gut erkannt :)

Und halt natürlich genau überlegen wieso du uuunbedingt genau DIESEN Job willst und dafür auch prädestiniert bist!

c6hri,ssxylay


So, mein Gespräch habe ich hinter mir :-p 5 in Mathe war ein Thema, konnte ich aber plausibel erklären (und zum Glück ist Mathe im Sinne von Geometrie zB absolut unwichtig, da lagen auch meine Probleme.)

Das ganze Gespräch ging eine Stunde, ein Assessment Center kommt zu 100%, wenn er sich weiter für mich entscheidet.

Ich weiß nicht ob es ein gutes Zeichen ist, dass er mir gleich das Datum genannt hat vom AC und mir schon gesagt hat wo es genau ist, wo man dort parken könnte etc. Außerdem die frage ob ich mir von der Arbeit spontan freinehmen könne für einen Praxistag... Aber das möchte ich nicht überbewerten ;-) kann den Rest eher schlecht einschätzen, er hat seeehr viel geredet...

In 1-2 Wochen weiß ich mehr!

o)cYtavia


Viel Glück @:)

SAodWieIcxh


Super, das klingt doch schon mal nicht schlecht :-)

Freut mich für dich! Und wenn die Chemie zwischen euch gestimmt hat, ist das sowieso mehr wert als irgendeine Note :)

Viel Glück!

c8hr"iss=ylay


Danke Ihr beiden!

Wurde zum Assessment Center eingeladen – mir geht jetzt schon die Pumpe. Informiere mich dauernd was dran kommen könnte und was passieren könnte. Ich denke das AC ist noch um einiges schwieriger als das eigentliche Vorstellungsgespräch, dort bin ich in direkter Konkurrenz mit anderen Bewerbern und die Personaler dort sind auch mehrere die es zu überzeugen gilt... :-(

o<ctDavxia


Das schaffst du auch noch :)^ ... ich weiß nicht, ob man sich speziell drauf vorbereiten kann. Kenne ACs immer in der Form, dass man zuerst sich selbst präsentiert, dann eine Gruppenarbeit macht und zum Abschluss noch einen kurzen Vortrag unter zeitlichen Druck ausarbeiten muss. Aber da ist jeder Betrieb wahrscheinlich anders.

c$hriss/ylaxy


Nächste Woche ist es so weit... Hab mir extra ein paar Tage Urlaub genommen obwohl es nur ein 1-tägiges AC ist! Wenn ich da dran denke bin ich sooo aufgeregt :-( hoffe das legt sich dann schnell und ich pack das... Und versemmel es nicht wieder mal, ich werde nicht jünger :-/

Montag erstmal zum Friseur etc...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH