» »

Was verdient ihr im Büro-Teilzeitjob, unterbezahlt?

D<i>e_Psaula hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Mitglieder *:)

Nachdem ich mal wieder keine Gehaltserhöhung bekomme, bin ich langsam echt sauer und Frage mich, ob ich woanders mehr verdienen könnte... ":/

Ich war 1jahr in elternzeit und bin dann mit dem vorigen Gehalt wieder eingestiegen. 3Tage. Also 3/5 Gehalt. Davor hatte ich schon 2jahre nicht mehr mehr bekommen (bin im 11.jahr dabei). Andere allerdings schon.

dabei, mir wird ständig gesagt, wie gut ich arbeiten würde und man plant mich für wichtige Tätigkeiten für die Zukunft ein.

Ich hab ein kleines Kind, 65km arbeitsstrecke... Ich steh um 5h auf und bin um 17.40h wieder zuhause. Ich rackere mich echt ab... Für meiner Meinung nach viel zu wenig Geld...

Könnt ihr mir nicht mal sagen, gerne per PN, was ihr in einem gelernten Büro-teilzeitjob so verdient?

Danke @:)

Antworten
R afa18x8


Darf man fragen wieviel du verdienst ?

AVleo;noxr


Hast du mal um ein Gehaltsgespräch gebeten oder wartest du drauf das dir das angeboten wird?

DLie_Paxula


Wenn ich das so umrechne, bekomme ich 14,33Euro pro Stunde brutto.

Ich arbeite in NRW. Da gibts ja sicher auch noch Unterschiede.

Ich bin Buchhalterin.

Mehr als der Betrag stört mich eher, dass ich die letzten Jahre gar nichts mehr dazu bekommen habe. Außer mal so obligatorische 1-2%. Mittlerweile bekommen frisch ausgelernte Azubis fast genauso viel wie ich :-/

Wir haben regelmäßige Mitarbeitergespräche. Das Thema Geld wird beiderseits angesprochen. Und mir wird ständig was versprochen und am Ende kommt nix bei raus. Immer gibt es andere Ausreden.

Dieses Mal muss auch wieder "eingespart" werden...

Dabei wird mir immer deutlich gemacht (und wortwörtlich gesagt), dass an froh sei, dass ich dort arbeite und ich für die Zukunft dort fest eingeplant bin für viele wichtige Aufgaben, die kommen werden. Ich übernehme Aufgaben, die andere sich nicht zutrauen...

Naja, ich merk schon selbst. entweder muss ich gehen oder energischer werden... %:|

Dennnoch wüsste ich gerne mal, was andere so verdienen... Lohnt es sich, nach einem anderen JOb umzusehen? Gibt ja jetzt oft so 1Jahres-Verträge... das ist ja nicht so prickelnd... :-/

r` a 1l xf


Wenn ich das so umrechne, bekomme ich 14,33Euro pro Stunde brutto.

Wenn ich das so umrechne, bekomme ich 14,33Euro pro Stunde brutto.

schätze mal das ist Übertarif -

kommt natürlich auch auf dein Tätigkeitsgebiet an.

Die 65 km Wegstrecke kannst du nicht deinem AG anlasten.

Rwotscxhopf2


Wir haben regelmäßige Mitarbeitergespräche. Das Thema Geld wird beiderseits angesprochen. Und mir wird ständig was versprochen und am Ende kommt nix bei raus. Immer gibt es andere Ausreden.

@ Die_Paula

:)= :)=

Arbeiten wir in der gleichen Firma? Bei uns läuft das auch so.

Der Abteilungsleiter bekommt einen Geldbetrag, den er in der Abteilung verteilen kann. Das sind die sogenannten Leistungszulagen in den Mitarbeitergesprächen. Und damit ein paar Radfahrer mehr bekommen, müssen die Anderen mit warmen Worten abgefertigt werden.

>:(

R/otschoipfx2


Ich wollte eigentlich ganz oben dieses Smiley benutzen: ]:D

R-ot?scxhopf2


Ein Kollege von mir hat mal zum Chef gesagt "Ich weiß wie das Theater gespielt wird: im Juli beschließen Sie in Ihren Führungsrunden, wer bei uns was zu kriegen hat oder nicht zu kriegen hat, und uns wird dann in Mitarbeitergesprächen eine Beurteilung vorgelegt, die zu dem Geldverteilschlüssel passt. Das Theater können wir uns sparen. Sagen Sie mir, wo ich unterschreiben soll." ;-D ;-D

DWie_PPaulxa


Hehehe ]:D

Wir haben auch Beurteilungsbögen und mein Chef sagte wörtlich zu mir, dass es kaum noch Luft nach oben bei mir gibt. Weil er mich halt so gut bewertet hat :-/

Tja Tätigkeitsfeld, wie gesagt, bin Buchhalterin. Habe dort auch meine Ausbildung gemacht. Würde mich selbst auch eher zu den fleißigen, Pfiffigen zählen, im Büro.

Rotschopf: Das Verteilungsprinziep vermute ich bei uns auch. Allerdings weiß ich ja nie, ob Chef nun Recht hat oder nicht, wenn er sagt, dass es laut GF einfach nicht mehr gibt.

Bezüglich übertariflich... wie gesagt, die frisch ausgelernten Azubis bekommen fast soviel wie ich. Und eine Kollegin verriet mir mal ihr Gehalt, die war auch grad erst 6 Monate ausgelernt. die bekam 100Euro brutto weniger als ich. Da hab ich noch Vollzeit gearbeitet.

Dabei hatten wir im den selben Job, nur dass ich alles konnte und ihr beibringen musste ":/

Dass ich den langen Arbeitsweg dem AG nicht anlasten kann ist mir klar. Das war eher auf meine persönliche Empfindung bezogen. Dass ich mich halt so krumm mache, um mich am Ende auch noch unterbezahlt und verarscht zu fühlen.

Ich denke, ich werde MOntag hingehen und nochmals drauf ansprechen, ob denn nu gar nichts zu machen sei. Ich werde auch direkt sagen, dass ich mich für unterbezahlt halte. So >:( ]:D

Jkasmirndax75


Wenn ich das so umrechne, bekomme ich 14,33Euro pro Stunde brutto.

Ich wünschte, ich hätte das. :-/

dCasges~und$eplusx20


14,33€ brutto in der Stunde und dann jammerst du? ":/ Du hast mehr als manch anderer!

SNtephq-Bouxnty


knapp 12,- /h

für eine 50% Stelle

in meiner vorherigen Position in 100% hatte ich knapp 25,- /h

...so ist das wohl - wir Mütter müssen froh und dankbar sein, dass wir überhaupt eine TZ Stelle haben...

Ich habe mir schon überlegt, dass ich mit einem 400,- Job besser bedient wäre...

D2ie_fPau.la


Das hatte ich befürchtet, dass das kommt, wenn ich einen genauen Betrag hier hin schreibe ":/

Naja, ich weiß ja nicht, wie das in anderen Bundesländern und in anderen Jobs ist? Ich weiß nur, dass ich bei uns in der Firma und Branche (Chemie) zu den Geringverdienern gehöre.

Wenn ihr schreibt, dass das mehr ist, als andere haben, dann würde ich gerne mal wissen, was genau andere bekommen und das natürlich dann auch im relativ selben Geschäftsfeld @:)

Jasminda Was arbeitest du denn und wie ist dein Verdienst?

Nur, weil andere weniger verdienen, muss ich mich doch damit nicht zufrieden geben.

Ich möchte wirklich niemanden auf den Schlips treten... @:)

DpieM_Pauxla


Steph: :-o Machst du denn die selbe Arbeit wie vorher?? Oder machst du jetzt was anderes??

DPie_P@axula


Bei 400Euro-Job wäre mein Problem, dass ich nichts in die Rente einzahle und ich auch keine Zukunftschancen habe. Möchte ja irgendwann dann gerne wieder mehr arbeiten...das ist bei mir im Büro zum Glück möglich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH