» »

Da behauptet einer immer wieder, ich stinke

ENhemal@iger N(utzer -(#x69928)


Das kannst du nicht ernst meinen.

Das kommt darauf an, was du mit "das" meinst. Dass ich mehr als drei Sprühstöße bei den meisten Düften bereits als erhebliche Belästigung empfinde? Das kann ich ernst meinen und tue es auch. Dass besagte Personen damit bloß ihre Umwelt quälen wollen? Das war scherzhaft zu verstehen.

AflexanidraT


Im Laufe des Tages verlieren die Düfte an Intensität, wenn überhaupt. Nachsprühen tue ich nicht.

Sie zersetzen sich durch die Bakterien. Sie verändern sich und können je nach Bakterien der Haut auch unangenehm riechen mit der Zeit.

S_au_ergu`rkxe


Hast Du einmal Deinen Nasenraum untersuchen lassen? Es gibt so etwas wie eine "Stinknase",

Das ist mir jetzt aber neu! ;-D Ich hatte vor Jahren mal eine Nasenscheidewandoperation. Keine Ahnung, ob die Nase damals nach den von dir beschriebenen Symptom untersucht worden ist. Jedenfalls kommen aus meiner Nase keine ungewöhnlichen Flüssigkeiten raus.

Ich hatte letztens mal in der S-Bahn was erlebt. Da setzte sich mir gegenüber ein Mann, der stank nicht, hatte frische Sachen an. Nach einiger Zeit roch es so, als hätte er Gase ausgedünstet, er hat nicht gepupst. Das roch ein wenig, als wenn ein Kühlschrank leckt. Ob das vom Zug kam, bis jetzt habe ich sowas vom Zug nicht gerochen. Und ich fahre mein Leben lang Zug. Manchmal riecht es in den neuen Zügen nach faulen Eiern, das kommt von der Klimaanlage.

ROebeOlutixon


@ Sauergurke,

du scheinst nicht verstanden zu haben, was ich mit meinem Beitrag ausdrücken wollte. Ich bin der Meinung, dass ihr eine Fehde habt, die ursächlich ganz woanders liegt, aber auf dem "du stinkst"-Argument ausgetragen wird, unabhängig davon, ob dein Geruch tatsächlich ein Ärgernis darstellt.

Anstatt eure Differenzen zu klären oder das ganze einfach von dir abprallen zu lassen, betreibst du nun aber völlig überzogenen Aufwand mit deinem Duft. Das scheint mir einerseits sinnlos zu sein, da das wie gesagt eigentlich nicht euer Problem ist, andererseits lieferst du ihm doch dadurch immer noch mehr Futter für das "du stinkst"-Argument. Sein Verhalten finde ich so schon mal ziemlich daneben, weil er nicht die Eier zu haben scheint, einfach mal anständig mit dir zu reden, aber du lässt dich auch noch drauf ein und spielst das Spiel mit. Warum machst du das?

Tbürmxer


Ich hatte auch einmal eine Kollegin, die unangenehm penetrant süsslich-faulig gerochen hat. Da Du in Deiner Hygiene top bist, solltest Du an ein medizinisches Problem denken.

Da gibt es so etwas wie die "Stinknase". Ruf das mal auf bei Wikipädia! Du wirst da einen Absatz finden, der präzise Dein Problem beschreibt.

Lass das untersuchen und behandeln. Das ist meine Empfehlung.

S\auergEurke


du scheinst nicht verstanden zu haben, was ich mit meinem Beitrag ausdrücken wollte. Ich bin der Meinung, dass ihr eine Fehde habt, die ursächlich ganz woanders liegt, aber auf dem "du stinkst"-Argument ausgetragen wird, unabhängig davon, ob dein Geruch tatsächlich ein Ärgernis darstellt.

Du hast den Nagel auf dem Kopf getroffen.

Anstatt eure Differenzen zu klären oder das ganze einfach von dir abprallen zu lassen, betreibst du nun aber völlig überzogenen Aufwand mit deinem Duft.

Das ist nicht richtig. Ich pflege mich so und trage die Düfte so auf, weil es mir gefällt. Wie schon eine Frau in meinem Faden geschrieben hat, es gibt Frauen, die tragen dermaßen Parum auf..... Davon haben wir auch welche. Früher hatte ich sogar eine Kollegin, die hat so stark Parum aufgetragen, daß es mir in der Nase kribbellte.

Um eines klar zu stellen. Ich bin nicht so einer: [[http://www.youtube.com/watch?v=Tfe2ShJk7Kg]]

Um nochmal auf die Nasengeschichte zurückzukommen. Alle Jahre wieder kommt es in der Tat vor, daß meine Nase selbst feststellt, daß sie komisch riecht. Außerdem kann ich meinen eigenen Mundgeruch nicht selber riechen. Es gibt da so Augenblicke.

d,i]sta1ncex 1


OK, alles ist gesagt und empfohlen worden.

Mittlerweile sehe ich deinen Thread hier als nette Unterhaltung, wenn nichts anderes angeboten wird. Sorry, aber was ist eigentlich dein Problem?

Sowas ist nur bereichernd, wenn man nichts anderes gerade zu tun hat. Vllt. gerade die Satelitenschüssen für 1-2 Tage außer Betrieb ist, weil alles ab Mai umgestellt wird. Dann lese ich gerne solche Geschichten.

Das ist nicht wirklich ein Problem.

Wenn es das dann doch sein sollte, brauchst du wirlich prof. Hilfe.

Ich wünsche dir und deinem Arbeitskollegen frische Luft und einen frischen Frühling.

a(gnexs


Hast Du eigentliche eine Frau oder Freundin, die dazu eine Meinung hat?

S*aue[rgurxke


Ich wünsche dir und deinem Arbeitskollegen frische Luft und einen frischen Frühling.

*:)

S*auCetrgusrke


Hast Du eigentliche eine Frau oder Freundin, die dazu eine Meinung hat?

Nein.

dwista"n+cxe 1


*:)

rE3gogae-gUirl


Hast Du eigentliche eine Frau oder Freundin, die dazu eine Meinung hat?

Nein.

Bei deiner sturen Starrsinnigkeit wundert mich das überhaupt nicht. Frauen machen wegen deinem Wasch -und Duschzwang und deiner riesigen Duftwolke bestimmt einen Bogen um dich. Ach was sag ich, nicht nur Frauen, sondern deine ganze Abteilung. Bin ich froh, dass ich nicht mit Menschen wie dir zu tun haben muss *freu

T+ürmxer


Nochmal: geh rein in Wikipädia: "Stinknase", Rhinitis atrophicans. Lies es, lass Dich untersuchen und mit Antibiotika behandeln! Alle anderen mails vergiss einfach.

bluddlexia


Nochmal: geh rein in Wikipädia: "Stinknase", Rhinitis atrophicans. Lies es, lass Dich untersuchen und mit Antibiotika behandeln! Alle anderen mails vergiss einfach.

Jo, optimale Problemlösung! ]:D

S$auerg{uxrke


Jo, optimale Problemlösung!

Ich habe für Wikipedia zwar letztes Jahr Geld gespendet, aber jetzt ist mir nicht danach, dort nach der Stinkenase zu suchen. Vielleicht könnt ihr mir einen Service liefern und den Absatz verlinken. :-)

Bei deiner sturen Starrsinnigkeit wundert mich das überhaupt nicht. Frauen machen wegen deinem Wasch -und Duschzwang und deiner riesigen Duftwolke bestimmt einen Bogen um dich. Ach was sag ich, nicht nur Frauen, sondern deine ganze Abteilung. Bin ich froh, dass ich nicht mit Menschen wie dir zu tun haben muss *freu

Bei der Wortwahl kann ich dir nicht böse sein. Wie ich schon schrieb, bin ich sehbehindert. Da ist das mit Augenkontakt mit den Frauen nicht so. Außerdem ist ein Auge durch mehrere Operationen in der Kindheit verformt worden. Ich habe diesbezüglich schon wörtlich Ablehnung von Frauen erfahren, außerdem spürt man das auch und erfährt es. Diesbezüglich haben in meinem Leben schon eine handvoll Männer auf mich eingeschlagen, obgleich ich sie nicht provoziert habe. Ich habe mir sagen lassen, daß man das auf den ersten Blick zwar nicht sieht, ich verstecke es auch, indem ich das Auge mehr zukneife, auch weil es lichtempfindlicher ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH