» »

Da behauptet einer immer wieder, ich stinke

SbaueNrgurzkje


Verschenks trotzdem; wen stört es, wenn ein paar Sprühstöße schon raus sind?

Es ist, bzw. ich habe 3 Deostifte gekauft.

S0il*velQixe


Ups, das ist was anderes ......

SHaueJrgurke


Samstag sehe ich meine Nichte, der werde ich die 2 Sticks geben. Wenn sie es selber nicht nutzen mag, die hat so viele Freundinnen, die Sticks werden schon Verwendung finden. :-)

S]auerBgJuirke


Ämh, jetzt habe ich vor 3 Stunden zur Probe nach dem Duschen das Antitranspirant aufgetragen. Es riecht immer noch nach Frauenduft. Jedoch meine ich festzustellen, daß es einen Eigenduft entwickelt, der entfernt ähnlich wie Chlor im Schwimmbad riecht. ??? Da frage ich mich, will ich und meine Umgebung das überhaupt? Momentan schwitze ich kaum, bzw. gar nicht. Ich werde bald ein oder 2 andere Produkte probieren. Aber wenn das so offensichtlich ist, dann doch lieber Eau de Toilette unter die Arme und laß die Leute reden. :)^

daeepr.reTd


Es funktioniert auch nicht jede Deoart mit jedem Menschen, manche riechen in Verbindung mit dem Eigengeruch einfach nicht schön, da muss man andere probieren.

M7-J<oannxe


nochmal den Tipp

rexona maximum protection

man trägt es abends auf und das hält 48 std.

Man wäscht sich zwischendurch morgens und abends mit seife oder duschmittel ganz normal und braucht nichts nachlegen. 48! std. lang

ein eau de toilette benutze ich in dieser form:

1 kleiner Sprühstoß in den Nacken. Das reicht vollkommen und entwickelt kein schweiß-parfum-gemisch.

wie schon gesagt, das nehmen nun mehrere Leute, weil sie es auch so gut finden wie ich.

man riecht nix und das deo selbst ist eine creme und duftet sehr dezent. unisex

M8-Joaxnne


ps: rasier Dir mal die Haare unter den Achseln weg. Kann nämlich sein, dass die "verkrustet" sind von Deinem Gemisch und das riecht dann immer ekelig, egal was du drauf schmierst.

Syauhergurkxe


So eine Deocreme habe ich als Kind mal in den Pfoten gehabt. Gut, aufgeschrieben, wird nach Seba probiert.

M1-Jo[annxe


wird wie ein deoroller benutzt. unten ein wenig drehen bis es einrastet und dann mit dem Stick verteilen.

also auch hier nicht so viel benutzen und wenn du rasiert bist brauchst du eh weniger ;-)

S.auerglurkxe


Ich rasiere mich mit meinem früheren Haarschneider unter den Achseln regelmäßig. Also sind irgendwelche Verkrustungen kein Thema für mich. :-)

S?apiernt


es gibt doch auch deo OHNE geruch, wie wäre es denn damit? ich mag diesen blümchengeruch unter den armen auch nicht und benutze deswegen nur hidrofugal. da riecht nix. und es wirkt perfekt.

S(aue<rg)urkxe


Mein Reden, Deo ohne Duft, da kann ich getrost mein Eau de Toilette auftragen. Danach werde ich suchen. @Sepient deine Marke hat mein Händler nicht, sie soll lt. Internet gut sein, mal sehen, was die Drogerie sagt.

S\apiaent


das bekommst du in jeder drogerie (rossmann, müller, dm, budni etc) und kostet auch nicht 16€ ;-) es gibt auch noch ein hidrofugal forte, für menschen mit starker schweissbildung. zu denen gehörst du ja nach eigener aussage nicht, also sollte das normale hidrofugal reichen. kostet um die 4€.

LFillaLina


Deo ohne Duft, da kann ich getrost mein Eau de Toilette auftragen

???

Da ist ein grundlegender Unterschied zwischen. Aber das wurd dir hier schon öfter erklärt.

Euin2Qu?erdmenkxer


Nochmals Werbung für das Sebamed Deo. Und zwar ist das ein Deo-Roller. Und den, den ich benutze ist der:

Balsam Deo Sensitive.

Der ist fast geruchlos, ist ohne Aluminiumsalze mit einem ph-Wert von 5,5. Von den Deos, die ohne Aluminiumsalze sind und die ich ausprobiert habe, ist das derjenige der bei mir akzeptabel lang wirkt (also einen Tag lang). Das kann natürlich von Person zu Person verschieden sein. Da hilft nur ausprobieren.

Und ich mach's wie Sauergurke, dass ich mein Rasierwasser als Duft auch unter den Armen verwende. Dann riecht man nicht oben im Gesicht nach Rasierwasser und unter den Armen nach dem Deo. Meinen Duft gibt's natürlich auch als Eau de Toilette, aber das ist mir zu konzentriert.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH