» »

Neugierige Nachbarn: Wie hält man sie sich konsequent vom Hals?

SBternen%kin^dmxama hat die Diskussion gestartet


Hi!

Ich habe da ein kleines Problem in meinem Stockwerk!

Da gibts 2 Nachbarn (mit der einen wohne ich Tür an Tür) die extrem neugierig sind!

Die geht sobald sie merkt das ich telefoniere oder jemand bei mir ist ins Stiegenhaus um ja alles zu hören!

Spricht mich genau dann dreist an/stellt Fragen wo man sich denkt, die stellt man nicht einfach so jemanden den man nur flüchtig kennt!

Sie ist eine recht falsche Person, das war sofort mein 1. Eindruck der von anderen Nachbarn im Haus immer bestätigt wurde.

Der andere Nachbar ist genau so ein Lauscher, todesmutig hängt er sich immer zum Fenster raus um ja zu hören was die kesse, neue Nachbarin so mit anderen Leuten spricht!

Mich nervt das einfach schon extrem!

Ich möchte nicht ständig belauscht werden.

Ich habe den Fehler gemacht, das ich zu Beginn zwar recht distanziert war, aber nach und nach habe ich mich auf Smaltalk eingelassen...tja, nun habe ich den Salat!

Kann mir wer verraten wie ich mich wieder richtig distanziere, so das sie das Interesse an mir verlieren?

Bitte keine witzigen Sprüche oder Taten die man ja eigentlich eh nicht umsetzen kann sollte wenn man den Haussegen gerade halten will!

Ich möchte hier friedlich und in Ruhe leben!

LG

Antworten
S)ilvmexlie


Vielleicht meinen sie es ja gar nicht böse und wollen nur nett sein?

Ansonsten: Zurückrudern. Wieder einsilbig und betont zurückhaltend werden. Sie werden dir dann nachsagen, du seist hochnäsig, aber dann hast du deine Ruhe.

Arl&eofnoxr


Oder du lässt dich am Telefon mal lautstark darüber aus wie nervig lauschende Leute sind und das du ja richtig froh bist das es in deiner tollen neuen Nachbarschaft sowas nicht gibt.

;-)

o]cta/via


Oder du lässt dich am Telefon mal lautstark darüber aus wie nervig lauschende Leute sind und das du ja richtig froh bist das es in deiner tollen neuen Nachbarschaft sowas nicht gibt.

:)^

K ein Männeerver&stehxer


Oder du lässt dich am Telefon mal lautstark darüber aus wie nervig lauschende Leute sind und das du ja richtig froh bist das es in deiner tollen neuen Nachbarschaft sowas nicht gibt.

:)^ ;-D ;-D Wird die Herrschaften aber leider nicht abhalten.

M.E. kann man neugierige Menschen nicht ändern, sie werden sich nach wie vor für Dich interessieren ob du willst oder nicht...

I<sa"bell


Die geht sobald sie merkt das ich telefoniere oder jemand bei mir ist ins Stiegenhaus um ja alles zu hören!

Woher weißt Du das??

SXtern.enki@ndmaxma


Woher weißt Du das??

Die Wände hier sind recht dünn und man hört leider wenn jemand in der Nachbarswohnung die Tür aufmacht und raus kommt!

CLanbirixl


Reiß halt einfach mal schnell die Türe auf mit Telefon in der Hand und tu so als ob du was lautes im Flur gehört hättest ;-D

S7tern;enkiOndmaxma


Was ich vergessen habe, die besagte Dame versuchte auch schon von mir Zigaretten und Geld zu schnorren

Sfter.nenkiundm{amxa


@ Canbril

Genau das meinte ich schon im 1. Thread :-(

Solche arg witzigen Tipps die man eigentlich kaum umsetzt wenn man selbst in der Situation ist sondern sich nur lustig lesen helfen leider nicht.

Axleo2nor


Ansonsten: zur Tür schleichen, aufreissen und die Leute zusammen scheißen.

C`anbdril


Was ist denn an dem Tip nicht durchsetzbar?

Wenn du schon hörst das jemand draußen ist und lauscht die Türe zu öffnen und mal dumm raus zugucken?

Was erwartest du denn für Tips? Das jemand von uns vorbei kommt und mit den netten Nachbarn redet ;-)

SKilvYexlie


Also, mein Tipp war völlig ernsthaft gemeint, und so würde ich selbst es machen: Nur noch guten Tag und guten Weg.

Leider: Ich glaube nicht, dass viel anderes möglich ist, außer wieder wegzuziehen.

mRari>posxa


Sie ist eine recht falsche Person, das war sofort mein 1. Eindruck der von anderen Nachbarn im Haus immer bestätigt wurde.

Wenn Du mit Deinen Nachbarn über andere Nachbarn tratscht, solltest Du Dich nicht wundern :=o

mKaritpoxsa


... tratschst...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH