» »

Was anziehen zum Bewerbungsgespräch bei 400 Euro Jobs ?

LPucixe26


Ist das beim Bewerbungsfoto dann eher wurscht, was man für ne Farbe anzieht?

okay, orange oder gelb kommen bestimmt nicht gut; aber sonst so gedecktere Farben?

L=ucixe26


[[http://www.neckermann.de/Shirt%20mit%20U-Boot-Ausschnitt/800848_09_002,de_DE,pd.html?topcgid=root&start=4&q=shirt&Submit=Los&sz=1]]

solche habe ich viel da.

von der französischen Marke.

Die sitzen bei mir nicht hauteng. ;-D

S^unCflowerx_73


Verspielt: Hmm... grenzwertig. Aber das ist auch meine persönliche Einschätzung. Ich trage halt eher sowas:

[[http://www.zero.de/Collection/Blusen/Kurzarmbluse-mit-Raffungen.html]]

[[http://www.zero.de/Collection/Blusen/Kurzarmbluse-mit-Raffung.html]]

[[http://www.zero.de/Collection/Blusen/Feminine-Kurzarmbluse.html]]

Foto:

Da ich meine ersten "richtigen" Bewerbungsfotos über einige Jahre immer nachbestellt habe (selbe Frisur, selbe Brille, selber nicht verändert), achte ich da schon auf "Multitauglichkeit". Gehe halt auch immer richtig zum Fotografen, keine Sofort-Automaten-Billigfotos.

Habe daher nur welche mit Blazer, Top drunter (Bluse & Blazer sieht kragentechnisch auf Portraitfotos m.M.n. oft blöd aus). Nette Kette, dezent geschminkt. Würde für Fotos daher entweder Blazer & Top, oder nur (eher klassischer) Bluse mit Kette empfehlen. Rundhals sieht oft kahl aus, V-Ausschnitt ebenso. Und Rollkragen ist oft zu viel "Kopf ohne Hals". Bei Tüchern muss man daher auch vorsichtig sein.

LSiluyen


Es ist fast egal wie du hinkommst. Solang du sauber bist!

Jeans, Shirt, Turnschuhe.. geht alles.. ganz normal! Ich wurde auch so genommen... ;-) Keinen Stress!

S<unflozwerx_73


Das Shirt würde ich NICHT anziehen. Finde ich zu sportlich-sweatshirtmäßig.

Foto:

Eher gedeckte Farben, evtl. mit Farbklecks.

Ich ziehe mich beim Fotografen oft nochmal um (die haben hier so ein Angebot, dass man sich in 2 Outfits ablichten lassen kann). Habe bislang

- braunmelierten Blazer mit braunem Top (die Farbe steht mir gut und passte gut zu meiner damaligen Brille)

- beiger Blazer mit rosa Top (da sah ich aber sehr blass aus, war keine gute Idee)

- hellgrau-melierter Blazer mit schwarzem Top bzw. mit petrolfarbenem Top (sehr dunkles Petrol).

Letztlich Outfits, die ich genau so zu wichtigen Vorstellungsgesprächen anziehen würde.

"Dezente" Farben muss halt nicht schwrz bedeuten, steht ja auch nicht jedem.

L uciex26


ich habe keinen Blazer. :-X

Ich bin ja irgendwann mal viel, viel breiter geworden und musste die Sachen somit alle irgendwie in die Altkleidersammlung geben oder verkaufen...

Ich wog ja früher Jahrelang 70 kg. Jetzt bin ich von 94 gerade wieder auf 83 runter... :) :)

Deswegen habe ich diese Businesssachen auch nicht mehr so. Die sind ja eh relativ teuer.

Lvuci)e26


ich habe wie gesagt so einige Shirts mit solchen "Rüschen" – wie das oben, welches es bei Neckermann in blau und weiß gibt.

Dann solche U-Bootkragen-Shirts jede Menge. ;-)

Karierte Blusen.

Und dann noch Shirts und Blusen mit Aufdruck. z.B. Blumen, Pailletten usw. Teilweise von S.Oliver, WOB, Zero oder Esprit.

Nen Blazer habe ich, aber das ist ein Kurzblazer im Militärstil.

Ansonsten habe ich noch einen Lederblazer, diverse Stricksachen usw.

Bei der Schule und Uni hat das nie jemanden interessiert.

Ich bin noch nie bei nem Vorstellungsgespräch bisher wirklich so extrem überkandidelt da hingegangen. Weder bei Praktika, noch bei meinen Schuljobs, meinem Auslandsaufenthalt usw.

Zum Teil hatte ich nur meine Tom Tailor Shirts mal an, wo der Schriftzug von Tom Tailor mit ner Blume daneben drauf ist...

Das konnte sich mein Freund, der das mit dem Kostüm und Hosenanzug meinte, überhaupt nicht vorstellen...

L)ola20x10


Hey,

ich glaube auch, dass es etwas verschoben und übertrieben kommt, wenn du dort in einem Kostüm oder Hosenanzug aufläufst ]:D . Ich zog bei meinen Bewerbungsgesprächen (bin Lehrkraft) immer eine schöne, normal, saubere, dunkelblaue oder schwarze Jeanshose an. Dazu dann eine schöne Bluse und die Sache war geritzt :)z .

E@hemlalig%er Nu4tz8er (#B32!5731x)


sunflower

Sehr geschmackvoll deine Links. Gefällt mir :)^

S?unfl{owe+rA_x73


@ Lucie:

Ich habe auch nicht viel Geld für teure Business-Klamotten. Die Basics von S. Oliver (Hose 50€, Blazer um die 80€) sind echt gut. Muss ja nicht gleich die Business-Collection sein. Und die Sachen sind recht neutral, so dass man sie auch noch jahrelang tragen kann (gut, dann sollte man nicht mehr gravierend sein Gewicht verändern ;-) ).

@ Mellimaus:

Danke! Sowas passt zu Jeans und ist dann noch jobtauglich – und geht genauso gut "feiner" zu schwarzer Hose oder im Sommer weißer Hose. Und die Zero-Sachen haben ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Momentan leider manchmal blöde Farben. Ich trag' doch kein Gelb! :(v

EUhemali)ge8r Nxutzer (#L325x731)


Geld ist auch nicht so meins. Aber das stimmt, sowohl sportlich als auch edel kombinierbar ...

L(uci_e26


Um 11:00 habe ich erst mal meinen Friseurtermin. :)

Mit der Fotografin, die die Bewerbungsfotos machen wird, habe ich auch schon vereinbart, dass ich mehrere Oberteile mitbringe. :)

Falls sie wirklich total unzufrieden sein sollte: daneben ist ein Einkaufszentrum, wo es alle möglichen Bekleidungsgeschäfte gibt. :)

Ich glaube, dass die Fotografin bei meiner grandiosen Gesichtshaut sehr viel retuschieren muss... :D

L?ucie2x6


Ich habe mich jetzt heute auch noch ein wenig orientiert, wo ich sonst noch arbeiten könnte. :-D Mal schauen.

Auf jeden Fall sehen meine Haare schon mal gut aus.

Habe fransigen Pony und die Seiten gestuft. Der Bob ist jetzt völlig weg... krieg ich bei meinen "widerspenstigen Haaren" eh kaum hin...

S?unflmowerj_7x3


Gibt ja Photoshop. ]:D

Bei mir kriegen sie ganz oft die Reflexe des Blitzes nicht aus de Brillengläsern. Egal, wie mit Lampen & Schirmen experimentiert wird. Wenn's dann nicht mehr reflektiert, habe ich eine mega-unnatürliche Kopfhaltung. Also muss auch Photoshop her. Dezent nachbearbeiten wirkt Wunder. Keine digitale Schönheits-OP, aber Behebung einiger kleiner Makel. Der eine oder andere Pickel wurde bei mir auch schon digital entfernt.

E9hemaligerq NutzeQr (2#325x731)


Ich finde den Aufwand für einen 400€ Job ja doch etwas groß ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH