» »

Bei der Schülerhilfe ist man unterbezahlt

D~ie dAll`erschpürfxste


mach doch die nachhilfe privat noch nebenbei. aber bei nem normalen nebenjob sind 10€ die stunde schon einiges, da darfst du dich leider nicht beschweren, auch wenn andere woanders mehr verdienen bzw du auch schon mehr verdient hast. ich verdien 8,50 euro die stunde im supermarkt.

L`uciex26


na ja, ich brauche schon ca. 200 Euro zusätzlich. Im Idealfall mehr. Damit ich mir Auslandsaufenthalt nach dem Examen finanzieren kann... und damit auch ein Umzug ins andere Bundesland kein Problem wird. :)

L4u3ciCe26


'n Freund von mir meint, dass man sogar in Ostdeutschland mit der Nachhilfe mehr verdient als bei der Schülerhilfe hier.

D^ie QAller=schürxfste


naja, was bringts dir jetzt, wenn du sowieso keine alternative hast.. :-/

L.uc=ixe26


ja stimmt schon. Sagt der Freund von mir ja auch, dass ich es erst mal 3 Monate machen soll und nebenbei mal anklingen lassen sollte, dass mir der Verdienst zu gering ist.

Die suchen ja Leute wie mich händeringend:

3*3 Fächer von 1-13.

2 Fächer bis neunte Klasse. ;-)

Und Lehramtsstudi in der Examensphase.

Vielleicht wollen die auch erst mal, dass ich mich da bewähre. ;-)

Wie gesagt, ich kenne div, Leute, die in den Instituten deutlich mehr bekommen...

LRucieF26


ich habe auch definitiv keine Alternativen...

mein Dok meinte auch, dass das Wochen dauern könne, bis das mit den Füßen wieder besser ist... :-X :-X :-X :-/ :-/ :-/

D}ie Alalerschxürfste


ich kann zb an meiner kasse sitzen. aber wie gesagt, im supermarkt wirst du nie nie nie mehr als 10€ die stunde kriegen. ;-D von daher kannst du nur hoffen, dass du irgendwann mehr lohn kriegst oder du halt weiter an der schule arbeiten kannst ab september.

L#ucixe26


ja, in der einen Schule wird das ab Oktober weitergehen, denke ich; aber das ist zu lange hin.

Ich kann nicht von 550 Euro nur im Monat leben...

Zumindest nicht mehr als 4 Wochen.

Hoffe, dass das in der Schule irgendwo weitergeht.

Vielleicht auch mit Lehrauftrag. :-)

EDhemalijge&r Nutzer (&#32573x1)


Wenn ich da überall immer noch 15-20 Minuten Fußwege habe, ist das ja auch nix gerade.

Fahrrad? Kann man auch in Öffis transportieren und dann fährt man 10 Minuten Rad statt 20 Minuten zu laufen ;-)

R|ogerRapb(biMt


und meckerst über einen Stundenlohn von 10 Euro.

Das ist aber einem Lehrberuf ja nun aber ein Milchmädchenrechnung. Ich habe für Einzelnachhilfe auch immer mehr bekommen und empfinde es auch als wenig, zumal die Eltern in solchen Nachhilfeinstituten offenbar ordentlich löhnen dürfen.

E?hemali"ger Nutz\er (#M32U57:31)


Das mag sein, aber woanders bekommst du als Aushilfe bei weitem nicht so viel ... und es steht ja jedem frei den Vertrag zu unterschreiben oder es zu lassen.

Entweder man schluckt die Kröte oder man muss weitersuchen.

L@ucNide26


ich habe momentan kein Fahrri, aber hole mir demnächst eines.

Na ja, rechnet euch das doch aus:

die Eltern zahlen pro 45 Minuten: 9 Euro.

Und du hast als Lehrer pro 45 Minuten 5-6 Schüler. Selbst wenn man das nur mit 5 Schülern rechnet, ist das ja relativ wenig, was man als Lehrer im Vgl. zum Institut bekommt. ;-)

Das nur mal nebenbei.

Selbst in Ostdeutschland verdienen viele Nachhilfelehrer mehr, obwohl es dort definitiv noch niedriger vom Lohn her ist als im Western.

@ Mellimaus:

da hast du schon Recht.

Ich fresse die Kröte vorerst. ]:D

E/hemaliger TNutze9r (#[32573x1)


Na ja aber Schülerhilfe ist ein PRIVATES Unternehmen, unfair hin oder her, die können die auch nur 3€ die Stunde zahlen ... das liegt ganz alleine an denen was für eine Preispolitik die betreiben.

Das ist wie mit privaten Pflegeeinrichtungen, die müssen wenn sie nicht gerade der Kirche angehören oder zu sonst einem öffentlichen Träger auch nicht nach Tarif zahlen.

Da muss man dann mit leben, man kann sich aufregen oder man macht es einfach wenn es keine Alternative gibt.

Am sichersten ist man immer noch wenn man sich was unter öffentlicher Trägerschaft sucht, die an Tarife gebunden sind ...

Kleiner Vergleich, meine erste Stelle neben dem Studium hatte ich in einem ambulanten Pflegedienst der privat getragen wurde. Ich habe 9€ die Stuned bekommen OHNE Zulagen und das als Sr. mit Examen.

Sicher ist das Ausbeute, aber man muss erst mal was anderes haben ....der Arbeitsmarkt wartet ja nicht auf einen ]:D

K_anaixlle


das liegt ganz alleine an denen was für eine Preispolitik die betreiben.

... und natürlich an denen, die die Bezahlung akzeptieren und dafür arbeiten. Deshalb finde ich meckern, aber trotzdem hinnehmen, immer so perplex. Geht grad nicht anders, gibt nix anderes, fertig.

Ist das nur ein Auskotzfaden aus Langeweile?

Ethemalwiger NuAtzerr %(#325x731)


So sieht es aus, die betteln einen ja nicht an, meisten haben die ja 5 andere die die Stelle haben wollen ...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH