» »

eintrige WUnde am Zehnagel...

A!nnCika'88 hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

Es ist schon sehr peinlich, aber es hilft ja nichts :( Ich hab mir beim Zehnagel schneiden am großen Nagel offenbar das Nagelbett verletzt. Das ganze resultiert nun in einer Wunde, die sich entzündet hat. Drum herum ist es recht rot und leicht geschwollen. Heute morgen habe ich minimalsten Eiter entdeckt, aber das war nur sehr wenig.

Ich habe es gestern mit Kamillensalbe versucht, muss aber wohl nun schwereres Geschütz auffahren. Ich habe Jodsalbe da und auch Kaliumpermanganat. Bei der Jodsalbe habe ich nur etwas bedenken, dass ich bei einem Salbenverband eine nässende Wunde verursache.

Sollte ich nun einen Salbenverband machen, oder die kleine Wunde an der Luft trocknen lassen?

Zum Arzt wollte ich nicht gleich rennen. Es ist nämlich nicht so groß und weh tun tuts nur, wenn ich drauf drücke (was ich auch nur heute morgen gemacht habe um nach Eiter zu schauen)

Für ein paar Tips wäre ich sehr dankbar :)

Antworten
g>rokttKchxe


mein Arzt sagt immer : bei entzündeten Wunden am Fuß immer gleich zum Arzt ....

allerdings bin ich auch Diabetikerin – da ist das ja noch wichtiger.

Aber dennoch solltest du überlegen ob du nicht zum Arzt gehst.

Ich denke zwar, daß du mit Jodsalbe nichts falsch machen kannst aber – zu 100 % sicher bin ich nicht.

Das könnte man dir aber viell. sogar schon in der Apotheke beantworten.

Ich hab aber auch schon gehört von Bekannten die eine kleine Wunde an einem Zeh hatten und auch nicht wirklich viel gemacht haben, und dann den Zehennagel verloren haben. Das wäre natürlich nicht sooo doll ...

ICH finde, du solltest es überlegen ....

M'astxerp


Ich würd den Fuss mal in einem Kamillebad baden und dann eine entzündungshemmende Salbe raufschmieren.

XEubu~ntu


Entschuldige, bin nur med. Laie. Den Tipp von Masterp finde ich sinnvoll. Sonst kann ich dir Neo-Ballistol empfehlen (erhältlich in Apotheken). Aber eigentlich müsste die Jodsalbe doch auch ausreichen, weil du ja etwas tiefen-desinfizierendes brauchst? Den Fuß/Zeh würde ich außerdem so viel wie möglich an der Luft trocknen lassen.

Gute Besserung.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH