» »

Abschluß einer Berufsunfähigkeitsversicherung?

M9uca1pume hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich werde mein Studium im August abschließen und habe aber jetzt schon angefangen zu arbeiten. Ich stehe kurz vor dem Abschluß einer Berufsunfähigkeitsversicherung, bin aber total momentan total verunsichert. Ich habe mit dir Alte Leipziger mit dem Tarif BV10.

Daher meine Frage(n) an euch:

- Was haltet ihr allgemein von einer BU?

- Hat hier jemand eine BU bei der Alten Leipziger und kann mir seine Erfahrungen schildern?

- Bis wann sollte man eine BU abschließen? 60 oder 67?

- Ich würde 32€ bezahlen, ist das ok?

Wäre halt super mal ein paae allgemeine Erfahrungen zu hören.

LG und einen schönen Sonntag noch:)

Antworten
S*tkilgxar


hmmm...alle deine fragen kann ich jetzt zwar nicht beantworten, aber zum teil...

ich habe meine bu glaub ich auch bei der alten leipziger...bis jetzt kann ich nichts negatives sagen, aber wenn man normal zahlt und noch keinen schaden hat, lässt sich das schwer beurteilen...

eine bu halte ich für sinnvoll...ich habe bereits einen freund, der auf grund eines motorradunfalles berufsunfähig geworden ist, und nun auf staatliche hilfe angewiesen ist...ist natürlich nicht so berauschend...

bis zu welchem alter ich sie abgeschlossen habe, kann ich grad gar nicht sagen...müsst ich mal daheim nachsehen....

32 Euro finde ich recht wenig...ich zahle glaub ich wesentlich mehr....was hat man denn bei dir als beruf angegeben ?

ich schau mir die tage mal meine an....und geb dir dann mal bescheid....

7K7&ergrkeis


so

guck mal unter Bund der Versicherten ;-)

dann kommt es drauf an wieviel Geld du im Monat benötigst, deine Lücke also. Die ist als Student noch nicht hoch aber später...

Denk an die Verweisklausel und Nachversicherungsoption.

Wielange? Solange bis du ausreichend abgesichert bist, im Zweifel bis zur Rente ;-)

Gibt auch Portale wo man eine Versicherung auf dein Gebot steigert ;-) ;-)

LiiqlaLixna


Was haltet ihr allgemein von einer BU?

Hängt auch vom Beruf ab. Als was arbeitest du denn?

Myucap&ume


Danke erstmal für eure Antworten.

Ich arbeite als Biologin. Habe mit Patientenproben (Blut usw.) und giftigen Chemikalien zu tun.

@ Stilgar. Die BU so günstig,

weil ich noch Studentin bin. Würde sich dann nach etwa 5 Jahren angleichen.

7G7ervgrxeis


Hmm damit wäre ich vorsichtig da du ja dich versichern magst gegen das Risiko deinen Beruf nicht ausüben zu können. Und als Student :=o hast du viele Möglichkeiten selbst wenn die Hand ab ist.

Lrila&Lrinxa


Lieber früh einsteigen – [[http://www.med1.de/Forum/Beruf.Alltag.Umwelt/624178/ hier]] siehst du, wie schnell auch Leute von einer BU ausgeschlossen werden.

Als Frau zahlst du immer ein wenig mehr und natürlich ist es auch eine Frage der Höhe der Rente. Meiner Meinung nach hat es wenig Sinn, sich für 500 EUR abzusichern. Muss aber jeder selber entscheiden, hängt ja auch von einigen Kriterien ab.

Ich hab meine BU glaub ich bis 65 abgeschlossen, "damals" gab's aber auch noch den Renteneintritt mit 65 Jahren ":/

Wie hoch ist denn der monatliche Unterschied?

Bei dem Beruf würde ich als Laie auch eine BU abschließen :)z

7%7ergrFexis


selbst 500 Öcken können reichen wenn man genug aus anderen Quellen hat und/oder z.b. mietfrei wohnt .

Das muss man echt mal ausrechnen. Siehe auch hierzu: Bund der Versicherten. Schöne Seite.

MwucaOpuxme


Ja genau, man soll bei einer BU so früh wie möglich einsteigen. Ich würde momentan mit einer Absicherung von 1000€/mtl bis zum Alter von 60, 32€ zahlen, mit 65, 49€ und mit 67, 55€.

7{7e+rgrexis


und wie kämest du mit 1000 Euro über die Runden? Miete etc?

M[uccapjuxme


Man bekommt als Student nicht mehr als 1000€. Das kann man nach ein paar Jahren angleichen lassen. Abgesehen davon, wenn ich von meiner jetzigen Situation ausgehe würde ich auch mit 1000€ hinkommen.

NKac)hthaWsxe


nur rein interessehalber... :)D

ich hatte mir vor x jahren mal ein angebot machen lassen, aber da wäre auf grund meines berufes krebs für die berufsunfähigkeit ausgeschlossen gewesen. ich hab bislang nun keine abgeschlossen :-/

wie sieht das in deinem angebot aus?

CRo+rinnxaB


Hallo,

ich war vor ein paar Tagen auf dieser Seite:

[[http://www.vuwa.de/direktversicherung-durch-gehaltsumwandlung.php]]

Vielleicht hilft Sie dir ja weiter.

LGixla


Ein guter Versicherungsmakler kann dir da sicher am besten weiterhelfen. Achte bei der Auswahl darauf, dass es kein "Ausschließlichkeitsmakler/-vermittler" ist, der nur für eine Versicherung arbeitet. Vorteil eines Maklers: Dir entstehen keine Kosten, er holt für dich Angebote verschiedener Versicherungen ein (nachdem er von dir alle nötigen Auskünfte erfragt hat) und kann dir die Vor- und Nachteile der Angebote erklären.

sQa'ndeusmel


Ich halte von einer BU ehrlich gesagt sehr wenig. Wenn man nicht gerade einen speziellen Beruf hat (z.B. Polizist) sind die Dinger doch recht unnütz, da sie sehr viel ausschließen oder später einen zwingen wollen ähnliche Arbeiten zu verrichten, auch wenn man dazu nicht in der Lage ist (das ist besonders dann der Fall wenn man aus psychischen Gründen arbeitsunfähig ist). Und wirklich gute (sprich sichere) BUs sind extrem teuer, da kann man das Geld auch gleich selbst anlegen.

Achja: von den eben angesprochenen Maklern halte ich noch weniger. Da gibts wirklich extrem viele schwarze Schafe, selbst wenns kein Exklusivmakler ist. Meine Schwägerin hatte neulich so ein Bürschchen an der Backe.. was der für einen Druck aufgebaut hat, dass der Vertrag noch diese Woche unterschrieben wird .. lächerlich.

Lieber selbst in das Thema einlesen und vergleichen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH