» »

Versprecher / Assoziationen, Gedanken ungewollt laut Aussprechen

V{iolatHor101 hat die Diskussion gestartet


Ich habe ein ernsthaftes Problem.

Und zwar passiert es mir regelmäßig (auch auf der Arbeit), dass ich etwas sagen will, aber dann nicht das eigentliche Wort, sondern das ausspreche, das ich damit assoziiere. Also z.B. Penis statt Salatgurke oder sowas halt. Ich mache das nicht absichtlich und muss wohl nicht sagen, dass das schon zu etlichen sehr peinlichen Situationen geführt hat. Es tritt vor allem dann auf, wenn man sich in ein Thema hereinsteigert und so drin ist, dass man nicht mehr jedes Wort reflektiert. Was kann ich tun?

Manchmal spreche ich auch unabsichtlich ungewollt meine Gedanken aus ("Hallo Süße" zur Frisörin zum Beispiel). Ich brauche dringend irgend einen Rat. Ich hoffe mir kann jemand helfen, bevor ich noch deswegen noch mein Job verliere. Ich traue mich nicht deswegen zum Arzt zu gehen. Hat jemand eine Idee wie man die Versprecher vermeiden kann?

Antworten
sBcho?koh)im[bexer


erst denken, dann sprechen ;-)

das meine ich jetzt keinenfalls gemein!! wie wäre es wenn du in gedanken bis 3 zählst, oder tief durchatmest, bevor dein mund drauflos sprechen möchte! oder gar nichts sagen, bevor dir etwas unangenehmes herausrutscht!

g.wendxolynxn


@ Violator 101

Hast du schon mal an eine Art von "Tourette-Syndrom" gedacht?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH