» »

Nachtruhe?

sAunsh>inex83


Also ich wäre sehr ungehalten, wenn hier jemand anfängt, nach 22 Uhr zu saugen. Man muss einfach auch mal Rücksicht nehmen auf seine Mitbewohner. Das erinnert mich an die Bewohner unter mir in meiner alten Wohnung. Kommen wegen jedem Mucks hoch aber wenn sie andauernd ordentlich Lärm machen ist das okay.

hlapbpynoxw


Hallo,

also offiziell gibt es eine Nachtruhe ab 22 Uhr - ich würde aber vor allem mal sehen wer im Haus wohnt und daraus schließen ab welchen Uhrzeiten vielleicht Dinge die laut sind vielleicht lieber verschoben werden könnten...

Ich persönlich würde wenn kleine Kinder im Haus sind nach acht Uhr möglichst nicht mehr staubsaugen - nur noch im Notfall wenn mir zum Beispiel ein Glas runtergeknallt wäre.

Genauso wenn ich merke das alle im Haus ab dieser Uhrzeit sehr leise sind.

Insgesamt würde ich mich immer eher an die Gepflogenheiten orientieren die im Haus üblich sind als daran was das Gesetz sagt.

Soll heißen: Frage Dich ob Du bei Euch vielleicht kleine Kinder im Haus leben - oder ältere Leute - die früh schlafen gehen und die durch so eine Aktion stören könntest - und entscheide danach.

Aber ich würde ab ungefähr 20 Uhr jeden unnötigen Lärm vermeiden auch wenn im Gesetz die 22 Uhr steht - jedenfalls wenn es Kinder im Kindergarten bzw Grundschulalter im Haus gibt.

Ich habe früher als Kinderloser Single auch in einem Vielparteienhaus gelebt und da war es selbstverständlich das man ab ca 20 Uhr einfach leiser war weil da die Kinder im Erdgeschoss ins Bett gebracht wurden und sich wohl jeder vorstellen kann wie schlimm es ist wenn die Kinder dann um 21:30 von einem Staubsauger aus dem Bett geschmissen werden den man genauso gut auch am Wochenende benutzen hätte können - wenigstens ausnahmsweise...

Klar, offiziell gilt etwas Anderes. Aber ich würde es immer vom Haus abhängig machen in dem ich lebe. Und zur Not sogar die Nachbarn fragen.

Poaulhi]ne1x1


Soweit ich richtig informiert bin, gibt es keine gesetzlichen Ruhezeiten mehr.

Aber meist gibt es Hausordnungen, die Bestandteil des Mietvertrags sind´. Und selbst wenn nicht, fände ich es rücksichtslos. Wenn man so spät nach Hause kommt, wird das bisschen Staub schon nicht stören. Ausnahme höchstens, wenn mir die Zuckerdose runterfällt oder etwas in der Art...

N}aruviLén


Ich finds toll, dass sich der TE wenigestens Gedanken macht und nicht gleich drauf los saugt ;-) ... Nach 22 Uhr würde ich nicht mehr staubsaugen (es sei denn es ist etwas zersplittert/ausgelaufen) – insbesondere nicht, wenn die direkten Nachbarn kleine Kinder haben.

Viele Grüße @:)

P9e)dxdi


Ich finde Happynows Antwort super :)^

Wenn alle danach leben würden, gäbe es keine Nachbarschaftsstreite mehr.

hKappynxow


Ich finde Happynows Antwort super

Wenn alle danach leben würden, gäbe es keine Nachbarschaftsstreite mehr.

Danke :-)

Die Haltung ist aber auch ganz praktisch - in meinem ehemaligen Haus war es dann so dass es auch gar kein Problem war mal zu sagen "Heute möchte ich es mal später werden lassen" - da die Stimmung im Haus gut war hat man dann eben nur mal kurz nachgefragt ob das ok ist und dann haben sich eben alle darauf eingestellt.

Und bevor die Kinder überhaupt im Haus waren - sind erst später eingezogen, eine Familie mit vier Kindern im Kleinkind-und Kindergartenalter - waren alle bis 24 Uhr laut und das hätte keinen gestört. Aber sobald die Kleinen da waren wäre es wohl allen als Grausamkeit vorgekommen wenn man die Kinder so unnötig rausgeschmissen hätte *lach*

Ich finde echt, man sollte sich wirklich seine Umgebung genau ansehen und danach entscheiden. Offiziell gibts ja auch keine Mittagspausen und auch die finde ich sollte man versuchen einzuhalten wenn Leute im Haus sind die die machen (egal ob Kinder oder Erwachsene). Wenn irgendwie möglich sollte man eben immer Rücksicht nehmen.

Dann hat man außerdem, im Gegenzug dann Nachbarn die gegen die eine große Riesenparty im Jahr nichts einzuwenden haben und dafür notfalls sogar die Kinder mal eine Nacht bei Oma schlafen lassen 8-)

LG

Happynow

EBhem&aligPer Nutzerx (#28k2877)


Dann hat man außerdem, im Gegenzug dann Nachbarn die gegen die eine große Riesenparty im Jahr nichts einzuwenden haben und dafür notfalls sogar die Kinder mal eine Nacht bei Oma schlafen lassen

Definitv besser als wenn einen die Nachbarin anmault weil man morgends "soviel durch die Wohnung läuft" ... %-| ;-D

7 7erg\reixs


man kann so vieles jedoch nicht zwischen 6-22 Uhr ;-D und man sollte stets auf Nachbarn Rücksicht nehmen egal wann :=o

SIchli`tzaUuge6x7


Ganz einfach: Da kommt einer noch später nach Hause, es ist 2 Uhr morgens und saugt die Wohnung. Du bist gerade eingeschlafen, wirst wach. Wie würdest Du das finden?

Was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH