» »

Einschlafen durch Nachbarin teilweise nicht möglich

LFian-GJilxl


Also ich finde es eine Frechheit, wenn zwischen 20 und 22 Uhr noch laute Musik läuft, die das ganze Mietshaus beschallt.

Ah.... das erinnert mich daran, dass ich damals als kleinlich rüberkam, weil ich es unpassend bis ärgerlich fand, dass das Mädchen über uns immer erst nach 20 Uhr auf ihrer Flöte übte.

Immer just dann, wenn mein Baby gerade eingeschlafen war und ich die Ruhe genießen wollte ":/ .

Gxib"NichtA8uxf


Ich dusche und bade eigentlich immer erst um 3 Uhr morgens. Das ist kurz vor dem zu Bett gehen und immer schön entspannend. Ich lasse dann auch die Spülmaschine laufen und telefoniere. Ich gehe nachts mit dem Hund raus, auch wenn die Nachbarn bei offenem Fenster schlafen.

Kann schon sein, dass das relativ laut ist und meinen Nachbarn stört, aber ich ertrage auch deren Gepolter um 7 Uhr morgens, die Tatsache das sie den ganzen Tag Assi-Fernsehen (RTL, Sat 1) bei offenen Fenster gucken (cih bekomm das Kotzen, wenn ich auf dem Balkon sitze oder deren spielende und schreiende Kinder draußen. Ich hab meinen Tagesrhytmus und die ihren.

S5hocjo


Na, ich hab den Verdacht, dass Mollienchen hofft, dass sie nicht ausgerechnet mit Dir in ein Haus zieht. ;-D Ich finds auch saublöd, diese latente Feindseligkeit und das "mir-doch-egal" - so ein bisschen Rücksichtnahme sollte drin sein.

SQh]ojo


die Tatsache das sie den ganzen Tag Assi-Fernsehen (RTL, Sat 1) bei offenen Fenster gucken

Das find ich aber auch ätzend. Manche Nachbarn verdienen einander möglicherweise auch einfach.

M(oZlli;enc_hen


@ Emmi92

Und bis 22 Uhr nachts laut musik hören ist auch ligitim

Ich dachte ab 22 Uhr muss es Zimmerlautstärke haben?

Na das sowieso. Aber Du schriebst ja "bis" 22 Uhr, als ob es davor okay wäre.

@ Shojo

Na, ich hab den Verdacht, dass Mollienchen hofft, dass sie nicht ausgerechnet mit Dir in ein Haus zieht. ;-D

Äh – ja. :=o

Wobei ich nachts baden, Spülmaschine laufen lassen, mit dem Hund rausgehen, telefonieren (wenn leise und kein Gebrüll) jetzt nicht per sé schlimm finde, aber der Nebensatz "Kann schon sein, dass das relativ laut ist und meinen Nachbarn stört" (heißt: wird billigend in Kauf genommen) würde mich eventuell trotzdem veranlassen, mich zu beschweren.

Ansonsten hab ich nix gegen Nachtaktivität, aber bitte alles im Rahmen.

Das find ich aber auch ätzend. Manche Nachbarn verdienen einander möglicherweise auch einfach.

:)z

cvhaqjen5nxe


was soll denn dieses weinerliche gejammer? mit welchem recht will man jemand das bewegen in der eigenen wohnung einschraenken.

wenn man in so einem haus wohnt, muss man damit eben leben. kann ja auch nicht am bahnhof wohnen und dann die eisenbahn wegen ruhestoerung verklagen.

auch duschen oder waschen nach 2200 sind doch absolut normal. viele berufe - selbst ohne schichtarbeiter - bedingen, dass man nach 7 aus dem buero kommt oder aus dem supermarkt, von der monatsabrechnung.

wenn man da noch mal zum baggersee oder zum sport will (und muss, ist fuer die erhaltung der gesundheit erforderlich) dann duscht man natuerlich eben nach 2200 oder macht seine waesche.

wem sowas nicht passt, der sollte eben nicht in einem mahrfamilienhaus mit papierwaenden wohnen. :)=

Diie &Anonyxme


Um 20.00 gehen die Nachrichten los und das ist bei mir von klein auf so ein "Break", ab da ist bei uns wirklich Abend gewesen, und da hätte bei uns keiner eine Disco veranstaltet oder den Staubsauger noch benutzt etc. etc.

Ähm, naja, ich glaube nicht, dass man die bei euch geltenden Familienregeln so einfach auf die Allgemeinheit umlegen kann :-/

ZORuxb


Nun stand die Wohnung über uns, in der wir jetzt wohnen, bis vor gut vier Wochen leer. Und seitdem nimmt das Übel seinen Lauf, im wahrsten Sinne des Wortes. Die Person die über uns eingezogen ist ist teilweise bis 2 Uhr nachts auf den Beinen, was man auch erstklassig hört. Ich habe manchmal das Gefühl über uns ist ein Elefant eingezogen der sich eine goldene Nase damit verdient Kilometergeld zu kassieren. Auch wird teilweise noch um Mitternacht gespült, um zwei Uhr geduscht oder man telefoniert noch bis in die Puppen. Es herrscht immer irgendwie so ein nerviger Grundton, eben sowas wo man nicht sagt "das geht zu weit, jetzt geh ich da hoch".

Und was willst du jetzt machen?

Ich würde dich auslachen wenn du mir die normale Nutzung meiner Wohnung verbieten willst.

(Zumal ich ein sehr Nacht aktiver Mensch bin.)

Die Tritt grundsätzlich mit den Fersen zuerst auf und das poltert extrem.

Schaue dir mal an wie der Fuß so geformt ist. Evt ist es von der Natur so gedacht dass man mit dem Ballen zu erst auftritt und nach Vorne Abrollt? Und nein ich fange nicht an Nachts wie ein Dieb durch meine eigene Wohnung zu schleichen.

s8unn$yarielxle


wem sowas nicht passt, der sollte eben nicht in einem mahrfamilienhaus mit papierwaenden wohnen.

Wenn man das bloß im Voraus wüsste %-|

C_inde-replla68


Man kann auch wirklich nicht immer alles auf die "ach so empfindlichen" Nachbarn schieben oder auf die Materie: "tja, das Haus ist halt hellhörig" .... sicher gibts da Unterschiede – aber es gibt auch einfach laute Menschen!

Wenn die eine Tür schließen, wackeln die Wände. Gehen die durchs Treppenhaus, erbebt die Fassade. Egal, ob sie nur ein Buch auf einen Tisch legen oder etwas in einen Schrank stellen – sie sind einfach immer laut. Ich glaube, das ist mangelnde Körperkoordination.

Die Nachbarn, die vor den jetzigen in der Wohnung unter mir gewohnt haben, haben zB sicherlich auch die Wohnung geputzt. Nur war das keine stundenlange krach-polter-schepper-Aktion wie bei meinen jetzigen Nachbarn. Es war so gut wie gar nicht zu hören. Man kann halt beim Staubsaugen alles anklotzen, was im Weg ist und gegen jeden Zentimeter der Wand bolzen, oder man kann etwas feinmotorischer vorgehen. Ist aber halt nicht jedem gegeben! :=o

vGidhxekk


Wenn die eine Tür schließen, wackeln die Wände. Gehen die durchs Treppenhaus, erbebt die Fassade. Egal, ob sie nur ein Buch auf einen Tisch legen oder etwas in einen Schrank stellen – sie sind einfach immer laut. Ich glaube, das ist mangelnde Körperkoordination.

DAS glaube ich auch! Komme ich zu später Stunde nach Hause, achte ich schon darauf, möglichst leise zu meiner Wohnung zu gelangen und nicht noch den Schlüsselbund gegen das Metallgeländer im Treppenhaus schwingen zu lassen. Dieses Geräusch überträgt sich auf jeden noch so entfernten, kleinen Winkel des Hauses %:|

Meine Nachbarin hat auch ein Talent, jede Tür, egal zu welcher Tages- und Nachtzeit, mit einem extra-wumms zuzuschmeißen. Ich glaube, das ist ihr gar nicht bewusst.

Mir fällts zwar auf, aber ich bin da nicht so empfindlich und hab mich dran gewöhnt.

s%unnyarxielle


Ich glaub fast jeder hat so nen Nachbarn :-o :(v Meine Nachbarin wohnt in der 3. Etage und trägt (fast) ausschließlich Pumps %-| Egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit – sie trampelt durchs Treppenhaus, das ich senkrecht wach im Bett stehe (falls es nachts bzw. frühmorgens ist) >:( Welcher Mensch setzt selbst beim Treppe hoch gehen den ganzen Fuß auf ??? Sie !!! :(v

cTlai{ret


Der Gang eines Menschen ist ein sehr persönliches Merkmal und es ist einfach Pech, wenn der Mensch gerade so läuft, dass der Trittschall maximalen Lärmeffekt hat. Ich verstehe, dass das nervt, aber die machen das nicht absichtlich.

s unnayapriellxe


Absicht nicht unbedingt, aber ich würde schätzen zu 90% aus Gedankenlosigkeit :-/ Was ein extrem weit verbreitetes Phänomen ist :(v

C0indedrellba68


Jep!

Meine Nachbarn denken auch nicht von 1 bis 2. Da wird dann gerne mal der Müll, den man "gleich" (ein dehnbarer Begriff....) nach unten zu den Tonnen tragen will, im Hausflur, sprich 1 m vor meiner Wohnungstür, zwischendeponiert. Und ich wundere mich, was so ungut in meiner Wohnung vor sich hinmüffelt ... – wobei ich Lärmterror aus Gedankenlosigkeit dann noch schlimmer finde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH