» »

Sinneskrise, ich weiß einfach nicht was ich will

gyiggyzNeroxcool hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

ich habe hier vor kurzem bzgl. meines neuen Jobs gepostet.

Ich hatte / habe Bammel meine neue Tätigkeit nicht zu schaffen. Die Kollegen die diesen Job auch machen (als Abteilungsleiter bei einem Zeitarbeitsunternehmen) haben alle studiert bzw. studieren noch nebenbei. Irgendwie glaube ich nicht das ich schon reif bin alleine Angebote zu kalkulieren, Leute zu führen / einzustellen und Kunden zu aquirieren.

Aber irgendwie… glaube ich, dass mein Problem tiefer liegt. In Vorstellungsgesprächen und so lange ich eine Tätigkeit noch nicht "fest" habe bin ich selbstsicher, verkaufe mich super. Das ist auch leicht, da ich nichts "falsch" machen kann.

Nach meinem ABI und dem Zivildienst habe ich eine kfm. Ausbildung gemacht und einige Jahre in dem Job als "normaler" Sachbearbeiter im Innendienst gearbeitet. Kunden betreut, Bestellungen durchgeführt… so was eben. Da ich daran keinen Spass mehr hatte bin ich in den gehobenen Staatsdienst gegangen. Auch hier habe ich mich im Auswahlverfahren super geschlagen… Als es dann los ging hatte ich auf einmal "keine Lust" mehr bzw. meine Motivation fehlte. Habe eben nur den Beamtenstatus gesehen. Aber die Inhalte des Studium waren mir viel zu Juralastig und es war nicht meins. Habe es dann nach 10 Monaten beendet.

Nun die die Sache mit meinem neuen Job… ich müsste glücklich sein einen festen Job mit gutem Gehalt und Perspektive erhalten zu haben. Aber… ich bin es nicht. Ich denke immerzu das ist sicherlich auch nicht das was ich will… ich weiß nicht was ich tun soll. Ich bin 27 Jahre… werde bald 28… meine Zeit läuft mir doch weg. Freunde um mich herum schließen Studiengänge und andere Dinge ab und sind alle beruflich glücklich… aber ich?

Sollte ich mich auf die Couch eine Psychologen legen? Das ist doch nicht normal was ich tue, oder? Ich halte eine Fassade der "Selbstsicherheit" hoch, berate Freunde und Bekannte durch meine "Erfahrungen" und selbst? Fühle ich mich nur unsicher… habe Angst, kann kaum schlafen… fühle mich irgendwie nur ausgelaugt.

Ich weiß das Ganze klingt total verrückt, aber ich kann es nicht mehr aushalten. Wieso nur bin ich so? Am 2. Tag im neuen Job denke ich schon wieder ans kündigen…

Bitte nur ernsthafte Antworten. Dinge wie "du hast Probleme" "du bist doof" oder so was bringen mir nichts.

Vielen Dank

VG

GZC

Antworten
nSaja5nagxut


Am 2. Tag im neuen Job denke ich schon wieder ans kündigen…

Ganz ehrlich: das ist normal. Ich war am ersten Tag erstmal völlig euphorisch, dann war ist fest davon überzeugt, nichts zu können und viel zu wasauchimmer für meinen Job zu sein. Mit der Zeit hat sich das auf einen Normalzustand eingependelt.

ich müsste glücklich sein einen festen Job mit gutem Gehalt und Perspektive erhalten zu haben. Aber… ich bin es nicht. Ich denke immerzu das ist sicherlich auch nicht das was ich will… ich weiß nicht was ich tun soll. Ich bin 27 Jahre… werde bald 28… meine Zeit läuft mir doch weg. Freunde um mich herum schließen Studiengänge und andere Dinge ab und sind alle beruflich glücklich… aber ich?

Du bist unzufrieden mit deinem Leben, okay. Aber: was genau fehlt dir? Hast du da eine Idee?

Du schreibst von beruflichen Themen (Studienabschluss, feste Stelle usw.) Ist deine Unzufriedenheit rein beruflich bedingt oder vermisst du eigentlich etwas in deinem Privatleben?

Woran machst du fest, wie dein Leben sein sollte, also was genau fehlt?

Nimm diese Fragen bitte nicht als Kritik, nur als Denkanstoß zur Selbstreflektion.

g8iggyz)eruocxool


@ najanagut

Danke für deinen Beitrag... Mhhh... es bezieht sich ausschließlich auf Berufsleben... Wie kann ich das reflektieren... Bin einfach unschlssig. unglücklich keine Ahnung...

kcammikaxze


Die Kollegen die diesen Job auch machen (als Abteilungsleiter bei einem Zeitarbeitsunternehmen) haben alle studiert bzw. studieren noch nebenbei. Irgendwie glaube ich nicht das ich schon reif bin alleine Angebote zu kalkulieren, Leute zu führen / einzustellen und Kunden zu aquirieren.

Versagensängste? Angst, bei Fehlern für den dummen Trottel gehalten zu werden, der nicht studiert hat? Wie kommst Du mit Deinen Kollegen zurecht?

Sollte ich mich auf die Couch eine Psychologen legen?

Kann nie schaden, erst recht, wenn Du denkst, dass Dein Problem tiefer liegt.

RZenee7ssanxce


Kann es sein, dass Du Dir zuviel vom Job erwartest? Zu viel an direkter Bestätigung, zu viel an umgehender Euphorie und dafür zu wenig an "Buddeln" und "einfach machen"?

gPiggyz]eBro9cool


Mhhh na ja es geht nicht nur um den jetzigen Job... ich bin irgendwie so unschlüssig... lest wie ich es schrieb...

Was ist das denn? Ich bin doch nicht normal...

Raen$ees;sancxe


Ich HABS gelesen. Und ich meinte es allgemein, auf jeden Job bezogen. Du erwartest sehr viel vom Beruf, so kann ichs auch ausdrücken. Ich meinte deshalb, dass Dir nichts Freude macht, weil Du es Dir zu umfassend vorstellst, zu viel "Erfüllung".

Ein Job ist zum großen Teil einfach nur Geld verdienen; er macht nicht immer Spaß, kann es auch nicht. Die allerwenigsten Menschen haben eine Berufung. Und meistens haben es nur die, die von Anfang an den "Ruf" spüren, also genau wissen, was ihnen Freude und Erfüllung geben wird.

Die anderen suchen sich eine Richtung aus, gehen zielstrebig in diese eine Richtung und machen entweder Karriere oder nicht, aber es bleibt halt Gelderwerb und die Freude und der Spaß daran halten sich meist in Grenzen.

Niemand wird Dir sagen können, was Du machen solltest, musst es halt für Dich herausfinden, indem Du in Dich hinein horchst oder Dir einen Couch dazu suchst. Tausend Versuche lassen Dich vermutlich nur immer unsicherer werden.

Ree\n^eessaknce


Coach natürlich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH