» »

Berufsschule weit weg

H?aippy B9anxana


Ich würde ja in die nähe der FH ziehen. Bekommst du das Fahrtgeld wenigstens erstattet? Mir habwn schon 30 km pro Weg gereicht und ich hatte tierosch die Schnauze voll. Aber 150? never, dann würde ich definit umziehen. Du kannst ja nach deinm Studium immer noch zurück zu deinen Eltern.

E=hemalig~er Nutzer (m#325x731)


@ Flami

Ich kann damit leben, möchte aber auch nicht wegziehen. Ich hab einige Freunde mit denen ich zusammen Bahn fahre, da ist es okay.

Wir nutzen die Zeit um zu lernen und Vorlesungen nachzubesprechen und so

EPhemaaliger Nu(tzer (#63257x31)


@ banana

Ich hab ein NRW Ticket, heißt ich zahle gar nichts mehr extra für die Fahrt.

Sxun;flow3er_x73


Willkommeni n der Realität... Ist nicht böse gemeint, aber 50km sind harmlos.

Klar, der Schulwechsel liegt nahe, und versuchen würde ich es. Aber einen Grund wird es ja geben, weswegen die andere Berufsschule gewählt wurde.

Und:

Fahrtkosten und ggf. sogar Verpflegungskosten (bei mehr als 8 Stunden Abwesenheit) bekommt man prima über eine Steuererklärung wieder rein. Das lohnt sich wirklich. Man muss sich halt am Jahresende mal mit dem Thema auseinandersetzen und in entsprechende Software investieren, aber es bringt finanziell einiges.

Ich habe momentan 90 km zur Arbeit, bei einem Praktikantengehalt. Gönne mir wg. bevorstehender Prüfung und gewünschter Zeitersparnis und fehlener Zugverbindung ein Zimmer am Arbeitsort. Aber bei mir gibt es zahlreiche Kollegen, die täglich 1,5 Stunden Bus eine Strecke in Kauf nehmen. Oder 120 km mit dem Auto fahren. Das wäre mir auch zu viel, aber 2x pro Woche Berufsschule müssten wirklich machbar sein.

Und wenn man erstmal da ist und Leute kennenlernt, gibt's vielleicht auch Fahrgemeinschaften etc.

H,aqsOe


Aber ist es nicht so, das die Berufschulen nach Gebiet/Landkreis zuständig sind? Ich hatte zu meiner BBS auch 45 km einfach Strecke, erst mit dem Bus, dann Bahn und dann noch vom Bahnhof zu Fuß quer durch den Ort >:( Als ich dann endlich einen Führerschein hatte ging es, aber vorher war ich schon 1 1/2 Stunden Weg. Teilweise waren die Bahnverbindungen so blöd, dass man morgen zu spät kam uns Mittags früher los mußte %-|

Ich würde erstmal nachforschen, welche Schule überhaupt zuständig ist, und ob Du nicht auf die andere gehen kannst. Eine frühere Auszubildende bei uns ist auch in einem anderen Landkreis gewesen, weil sie auf der Grenze wohnte und mit jemandem mitfahren konnte (sie war erst 15).

cMhri&ssy@lay


Hi :)D

habe mich mit meiner Wunsch BS in Verbindung gesetzt und denen mein Anliegen geschildert, die können das total verstehen und haben auch einen Platz für mich und mir auch den Gastantrag geschickt. Den hab ich ausgefüllt an die Wunsch bs geschickt, die ihn schon genehmigt haben und an die Sprengelschule weitergeleitet ...

Auf dem Antrag wurde nach öffentlichen Verkehrsmitteln gefragt und ich habe mir die Verbindung zur Pflicht BS mal angeschaut (da koennte man ja Sprit sparen...)

3Std einfach unterwegs, 5x umsteigen, und dann komme ich auch noch regelmäßig eine Std zu spät also erst um 9, weil es keine andere Verbindung gibt :-o also wenn das kein Grund ist weiß ich auch nicht...?!

um pünktlich um 8 zu erscheinen muesste ich am Vortag gegen 18:xx losfahren und am Bhf übernachten :)^

ja so schlechte Verbindungen gibts wenn man aus einem Kaff kommt

Hat jemand Erfahrung wie lang das dauert? meine Schule hat den Antrag am 4.09 übersandt.

MfG

E,hemualigeBr N~utzer Y(n#393x910)


Ich hab sowas 2005 mal miterlebt. Da ging das eigentlich total schnell und problemlos. OK, die Entfernung war weiter, aber die Fahrzeit die Selbe.

Hatte erst telefonisch Kontakt zur naheliegenden Wunsch-BS aufgenommen und denen dann das Fax für den Gastschulantrag geschickt.

Da zu der Zeit aber Ferien waren, wurde die Zeit knapp. Hab dann in der letzten Ferienwoche nochmal dort angerufen und zu Schulbeginn war alles geregelt.

Das müsste eigentlich recht problemlos und zügig funktionieren. Aber ruf in den nächsten Tagen ruhig mal dort an und frag nach.

c$hrisXsylaxy


Antrag wurde genehmigt. Hatte heute meinen 1. Schultag und es war Super :)^

danke für die hilfe

E]hemalig~erC Nutzer (B#3939x10)


Super, herzlichen Glückwunsch. :)=

S)tahlhfafmmUer


Find ich jetzt nicht so wahnsinnig weit, eventuell bekommst du ja die Kosten voll erstattet.

Und für 50 Km 1 Stunde ist sehr konservativ, oder gibt es da keine Landstraßen/ Autbahnen? Ne halbe Stunde Autofahrt sind nämlich morgens durchaus auch mal angenehm zum nachdenken und Co bevor man dann den Kopf für die Schule frei hat.

SGtajhluhamxmer


Aber so ists wohl für dich am besten gelaufen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH