» »

Was schenkt man dem Chef zum Geburtstag?

SOöl:ve hat die Diskussion gestartet


Hallo, ihr Lieben,

in einer Woche hat mein Chef Geburtstag und wird 66 Jahre alt. Ich überlege, wie ich ihm zu diesem Anlass eine kleine Freude machen könnte. Ich bin mir nicht sicher, ob er an diesem Tag ins Büro kommt, aber ich gehe erstmal davon aus.

Ich muss dazu sagen, dass ich erst seit einem guten halben Jahr für ihn tätig bin. Wir haben allerdings ein ganz tolles Verhältnis zueinander, er ist wirklich ein ganz netter und lieber Chef. Eben einer von der Sorte, die man leider viel zu selten hat. Also es ist kein "Pflichtgefühl" meinerseits, sondern eher ein Wunsch, wie man es eben bei guten Bekannten handhabt. Ich bin seine einzige Mitarbeiterin, er ist Notar.

Bloß was kann ich ihm schenken? Ein Mann in dem Alter hat ja alles. Es soll eher eine nette Aufmerksamkeit sein, die auch zu meinem Geldbeutel passt ;-)

Ich habe an eine schöne Flasche Wein gedacht. Oder findet ihr das zu "abgedroschen"?

Er ist auf jedenfall ein "Genussmensch" (Jemand der gern essen geht und guten Wein liebt)

Vielleicht könnt ihr mir mit ein paar weiteren Ideen auf die Sprünge helfen?

Dankeschön @:) und liebe Grüße

Sölve :)D

Antworten
P[inNky8r38


Also wie wärs denn mit einem Strauß Blumen und einem selbstgebackenen Kuchen?

Dcynxe


Sammelt nicht die ganze Belegschaft für ein Geschenk?

PLink*y8x38


Menschen die schon alles haben freuen sich eher über etwas Selbstgemachtes als über was Gekauftes! :)z

C%olor xCopy


Ist er verheiratet? Bist du verheiratet? Könnte es zu Missverständnissen kommen? Meine ich wirklich ernst. Finde eine Flasche Wein ok, persönlicher sollte es m.E. nicht werden.

S~öxlve


Ich bin ja die einzige Mitarbeiterin, also fällt das "Sammeln" ja schon mal weg.

Einen Kuchen backen könnte ich mir auch gut vorstellen, danke Dir Pinky838 :-)

Blumen für einen Mann? Ich weiß nicht...vielleicht eine kleine Topfpflanze für seinen Schreibtisch, dort hat er noch keine.

@ Color Copy

Er ist verheiratet und seine Frau habe ich auch schon kennengelernt. Ich bin ledig, aber in einer Beziehung. Missverständnisse würde ich ausschließen. Mein Chef hat zwei Töchter in meinem Alter (deswegen schließe ich auch "Missverständnisse" seinerseits aus).

S<ölvxe


Aber es ist generell nicht unüblich, seinem Chef etwas zum Geburtstag zu schenken, oder?

Ich hatte auch vor 3 Monaten Geburtstag und da hat er mich mit einem - wie ich finde - persönlichem Geschenk überrascht. Ein tolles Parfum von Cartier. Aber auch, wenn er mir nichts geschenkt hätte, ich hätte dennoch das Bedürfnis :-)

D=ynxe


Nein finde ich nicht ungewöhnlich. Die Idee mit dem Kuchen find ich gut, Blumen find ich für Männer durchaus auch ok. Oder Wein/Zigarre/Buch. ;-)

CYolo{r CJopy


Aber es ist generell nicht unüblich, seinem Chef etwas zum Geburtstag zu schenken, oder?

Das nicht, aber wenn man keine Kollegen hat, mit denen man zusammenlegen kann, sondern alleine schenkt, finde ich es immer etwas heikel, weil es schnell zu persönlich werden kann. Dein Chef scheint da aber selbst weniger Bedenken zu haben, wenn ich lese:

Ich hatte auch vor 3 Monaten Geburtstag und da hat er mich mit einem – wie ich finde – persönlichem Geschenk überrascht. Ein tolles Parfum von Cartier.

:-o Zu dem Zeitpunkt warst du also gerade einmal 12 Wochen bei ihm angestellt und er schenkt dir Parfum? Finde ich schon, mhm, sehr persönlich und wäre daher doppelt "vorsichtig", was ich nun im Gegenzug verschenke. Aber wenn du sagst, dass alles rein kollegial, ohne jegliche Hintergedanken abläuft, dann kannst du ja ganz unbefangen rangehen. Mir persönlich wäre das allerdings zu heikel, gerade in der Konstellation Notar/einzige Angestellte/wesentlich jünger/Parfum. Wahrscheinlich denke ich da aber zu klischeehaft...

PLiTnky%838


Also anstatt den Blumen kann es ja auch eine Flasche Wein sein, wenn Du ja weißt dass er den gerne trinkt. Denke somit ist es nicht zu viel Aufwand und Du machst ihm trotzdem eine Freude!

P]inky8J38


Oh wow, gleich ein Parfum von Cartier.. Sonst merkst Du aber keinerlei, naja, Anspielungen? Kann ja auch sein dass er sehr zufrieden mit Dir ist, wenn Du ja sagst dass alles im Job super läuft. Man muss ja nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen ;-) ..

wvhitve 2magic


1. Wie viel möchtest du ausgeben?

2. Um alle Mißverständnisse auszuschließen etwas schenken, was er evtl. mit seiner Frau verbindet. Sicher ist sicher! (kuchen fände ich jetzt ZU persönkich, es soll ja schon auch ein bissel Distanz ausdrücken)

Ich hatte mal in einem Geschäft (leonardo) einen Rotweinschwenker (ca. 15 Euro) gekauft und in den die Vornamen des Pärchen eingravieren lassen. Oder Rotweingläser mit Gravur.

Es gibt von großstädten auch so Schlemmerblöcke oder Schlemmerbücher. Das sind Gutscheinbücher mit denen man Restaurant austesten kann. Immer so zwei für eins. Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber falls es das bei euch auch gibt.

R)atlbos2x3


Mein Gott, wieso kann man seinem Chef mit dem man super klarkommt nicht was zum Geburtstag schenken ohne das gleich irgendwelche Unterstellungen folgen? ist echt traurig...

Solange sie ihm nicht Unterwäsche oder sonst was anzügliches schenkt ist doch nix dabei... ich finde einen selbstgebackenen Kuchen gut, den könnt ihr auch zusammen nachmittags bei einem Kaffee anschneiden!

Wenn er gerne Wein trinkt ist eine Flasche auch nicht schlecht, klassisch aber wenn er ihn wirklich mag...

C]oloro 2Copxy


Mein Gott, wieso kann man seinem Chef mit dem man super klarkommt nicht was zum Geburtstag schenken ohne das gleich irgendwelche Unterstellungen folgen? ist echt traurig...

Ja, irgendwie ist das schon ein bisschen "traurig", dass man da so aufpassen muss, aber die Erfahrung hat es mich nun mal gelehrt. Dabei unterstelle ich der TE selbst gar nichts. Wenn sie sagt, es ist rein kollegial, dann glaube ich ihr das gerne. Ich "mahne" nur zur Vorsicht, weil es eben nicht das erste Mal wäre, dass so etwas zu "Missverständnissen" (falschen Signalen) führt und denen sollte man gerade im beruflichen Umfeld vorbeugen, wie ich finde.

S=ö\lve


@ Color Copy

Zu dem Zeitpunkt warst du also gerade einmal 12 Wochen bei ihm angestellt und er schenkt dir Parfum? Finde ich schon, mhm, sehr persönlich und wäre daher doppelt "vorsichtig", was ich nun im Gegenzug verschenke. Aber wenn du sagst, dass alles rein kollegial, ohne jegliche Hintergedanken abläuft, dann kannst du ja ganz unbefangen rangehen. Mir persönlich wäre das allerdings zu heikel, gerade in der Konstellation Notar/einzige Angestellte/wesentlich jünger/Parfum. Wahrscheinlich denke ich da aber zu klischeehaft...

Ich habe mir anfangs natürlich auch Gedanken gemacht. Aber mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher, dass er keine Hintergedanken hat. Ich empfinde es eher als "väterliches" Verhalten, wenn man das so sagen kann.

In meiner voherigen Kanzlei habe ich für einen Rechtsanwalt gearbeitet, der Mitte 40 war und eine Freundin in meinem Alter hatte (25 Jahre). Bei dem hätte ich niemals auch nur einen Gedanken daran verschwendet, ihm irgendwelche Geschenke zu machen. Weil ich immer das Gefühl hatte, in sein "Beuteschema" zu passen. Da hatten wir zwar auch ein kollegiales und freundschaftliches Verhältnis, aber er hat mich z.B. auch während der Ausbildung zu privaten Feiern eingeladen. Da habe ich mir Gedanken gemacht! Ich hab also durchaus auch schon andere Erfahrung in dieser Hinsicht gemacht.

@ White Magic

Ich wollte nicht mehr als 20 € ausgeben. Ich denke, für das Geld bekommt man schon eine gute Flasche Wein. Etwas zu schenken, was er mit seiner Frau zusammen genießen kann, finde ich auch eine super Idee :)^ Dankeschön @:)

@ Ratlos23

Mein Gott, wieso kann man seinem Chef mit dem man super klarkommt nicht was zum Geburtstag schenken ohne das gleich irgendwelche Unterstellungen folgen?

Ich hoffe nur, dass ich das "Verhältnis" zwischen mir und meinem Chef auch richtig einschätze. Nicht dass er am Ende vielleicht wirklich noch irgendwelche Hintergedanken bekommt %-|

Danke Euch allen für die Anregungen @:) Ich bin für weitere Vorschläge offen :-)

Sölve

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH