» »

Wie oft bezieht ihr euer Bett?

c8hatNtie


ich bezieh es einmal in der woche neu.

bügeln tu ich auch. ich mag es nicht faltig. das stört mich. wir haben aber auch noch normale und keine spannbetlaken weil ich die nicht mag.

K<ruemelCchenx30


ich hatte damals mal einen Freund (kurzzeitig) – wir hatten Sex. Er stand auf – wischte seinen Schniedel auf dem Weg zur Toilette an der Gardine ab!"

Baaaahhh wat ne Sau :-o :-X

n=atasnchax84


naja sowas geht doch gar nicht. wenn dann wäre er bei mir das letzte mal gewesen. hätte er gleich die gardine zum waschen mitnehmen können

Sdil77


Bügeln NEIN - Warum ???

Mal nach 10 Tagen - Mal 14 Tage, länger wie drei wochen bleibt keine Wäsche drauf. Drei Wochen ist die Ausnahme

Kommt auch auf die Aktivtäten an, die stattgefunden haben ]:D

nmataTsch[a84


was für aktivitäten?? ???

ahnnavlidxa


Na was wohl ]:D ]:D ]:D ;-D

hNutfil4terx73


GENAU , schlfen was sonst :-p :-p :-p

hhut3filte{r7x3


schlfen

schlafen

DKie AAnonjyxme


Ich bezieh unser Bett dann neu, wenn es für mich nicht mehr gut riecht (hab ein recht empfindliches Näschen) ;-D Da wir aber beide nicht nackt schlafen und mit Kondomen verhüten,, landet da nicht besonders viel drin ;-D (außer Katzenhaaren, aber die muss man ja eh anderweitig entfernen).

Das Gästebett wird natürlich für jeden Gast frisch bezogen.

Dhie &Ano>nyme


achso...gebügelt wird da nix, so weit kommt's ja noch :-o

d`oSloroxus


wir wechseln im Sommer alle zwei Wochen und im Winter alle vier Wochen. Ich würde am liebsten wöchentlich wechseln, aber wir haben eine riesengrosse Zudecke und das ist selbst zu zweit mühsam (oder wir stellen uns etwas doof an :=o )

Ich wasche bei 40° und mangle ab und zu. Ansonsten kommt die Bettwäsche kurz in den Trockner wegen den Hundehaaren (jawoll). Dann lege ich sie Kante auf Kante zusammen und streiche sie glatt und lass sie ein bisschen liegen. Danach hänge ich sie auf, am liebsten draussen. Ich finde, dass so im Schrank mehr Platz hat.

Zum Thema Wasserbett hab ich auch noch was: Ich bin überhaupt kein Hygienefanatiker, aber als ich die ersten Monate mein Wasserbett hatte, grauste es mir ein bisschen vor normalen Matratzen. Hat sich zwischenzeitlich gelegt. Aber es ist wirklich krass, was für ein Dreck (auch bevor wir unseren Hund hatten übrigens) sich auf diesen Wasserkernen ansammelt.

Wasserbettbezug, Zudecken und Kissen werden zweimal im Jahr gewaschen, im Frühjahr und kurz vor Weihnachten o:)

lIittDl~evelm


Nach Empfinden, immer dann wenn wir das Gefühl haben, es fängt an zu müffeln. Und bügeln - nö, wofür?

Und auch das mit dem Klamotten...schonmal davon gehört, dass man die einfach zum Auslüften draußen hängen lässt? Meine Klamotten haben noch nie gestunken, und ich ziehe sie immer mehrfach an.

b&e8lla6x7


Die Diskussion, wie oft Duschen, wie oft Bett beziehen, wie oft Kleidung wechseln ist wie schon jemand schrieb, wirklich ein Luxusproblem unserer Gesellschaft.

Ich denke auch, man muss zwischen Hygiene, (sichtbarer) Sauberkeit und dem persönlichen Wohlfühlfaktor unterscheiden.

Menschen, die 2x täglich duschen, fühlen sich vielleicht sauberer – gesünder oder hygienischer ist es aber nicht, denn der Säureschutzmantel der Haut kann sich so kaum regenierieren. Gut, nach dem Sport dusche ich auch jedesmal – aber übertrieben Körperhygiene hat auch mit einem 'abwertigen' Körpergefühl zu tun. Menschen schwitzen nun mal und riechen nicht 24 Stunden wie frisch aus eingeseift/gecremt/deodoriert und parfümiert. Das wird uns von der Werbeindustrie zwar so suggeriert – ist aber Wunschdenken.

Klar, Körperhygiene muss sein, aus gesundheitlichen Gründen und auch aus Rücksicht auf die Mitmenschen ;-) und auch weil es zum Wohlfühlen dazu gehört, aber alles was Übertrieben ist, schadet wieder. Auch der Umwelt, den Energiereserven oder dem Geldbeutel...

Dieses ganze Sagrotan und antibakterielle Waschwahn schadet mehr als er irgendwem nützt. Resistenzen, Allergieanfälligkeit, ... sind auch Folgen des Wunsches, eine möglichst keimfreie Umwelt zu erschaffen. Ohne eine gewisse Keimzahl geht unser Immunsystem in die Knie, bzw. kann sich gar nicht erst entwickeln (zumindest bei gesunden Menschen).

Ich wechsele die Wäsche nach Gefühl, nicht nach dem Kalender. Und meine Kleidung ist mir viel zu schade, um sie nach einmaligem Tragen sofort in die Maschine zu stecken. Abgesehen von Unterwäsche und verschwitzter oder schmutziger Kleidung natürlich. Was machst du denn mit Kleidung aus Wolle, Kaschmir, Seide... oder Jackets & Anzüge – ":/ wenn du die auch jedesmal wäscht, hast du aber einen hohen Verschleiß...

K"ic.herelrbsle_8x7


Hallo liebe bella67

Hallo liebe Menschen

Ich dusche Morgens nach dem Aufstehen, weil ich mich nach der Nacht frisch machen will. Nach der Arbeit und dem Haushalt kommt der Sport, danach wird geduscht.

Das heisst ich dusche fast 365 Tage im Jahr zweimal pro Tag und meine Haut ist völlig OK!

Meine Kleidung wechsle ich nach Gebrauch, bei der Arbeit und beim Sport schwitze ich, da ist für mich völlig klar, dass ich einen frischen Slip, Socken und Shirt anziehe.

Wenn unsere Bettwäsche nach ein paar Tagen schmuddelig ist, weil wir das Eheleben geniessen, wird sie ausgetauscht.

So fühlen wir uns wohl und so behalten wir es auch bei.

Liebe Grüsse

bZellax67


Wir hatten hier grad im Büro eine ähnliche Diskussion.

Alle laufen gepflegt und gut gekleidet herum - aber...

Im Kühlschrank feiern abgelaufene Lebensmittel mit fauligem Obst und schimmeligen Joghurts eine Party :-(

Manche hinterlassen die Toiletten in einem unaussprechlichen Zustand - da mag ich gar nicht drüber nachdenken, wie es da mit dem Händewaschen ausschaut...

Die Schwämme und Handtücher... brrrrr

Schmutziges Geschirr wird mit allen Essensresten in die Geschirrspülmachine gesteckt.

Vorne Hui, hinter pfui.

Wie gesagt, der persönliche Wohlfühlfaktor ist bei jedem unterschiedlich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH