» »

Wie oft bezieht ihr euer Bett?

K#amikHazi0x815


Menschen sind keine Maschinen. Nicht jeder Mensch schwitzt 1 Liter pro Nacht. Das ist ein Durchschnitt, manche schwitzen mehr, manche weniger. Und da Schweiß bzw. Feuchtigkeit trocknet, muss der Schlafi ja nicht patschnass sein, um den Schweiß aufgesaugt zu haben.

Oder liegen Menschen, die nackt schlafen, jeden Morgen in einer Schweißlache?

Gbuilxie


Ein Liter Schweiß!? :-o

Nacht für Nacht gibt ein gesunder, normalgewichtiger Schläfer im Durchschnitt ca. einen halben Liter Flüssigkeit ab. Ein Teil der Feuchtigkeit wird über den Atem abgeleitet, der größere Teil gelangt über die Haut in Schlafkleidung und Bett.

seunnxyaroielle


Oder liegen Menschen, die nackt schlafen, jeden Morgen in einer Schweißlache?

– >

der größere Teil gelangt über die Haut in Schlafkleidung und Bett.

p)hil0m:ena


Wenn es nur um den Schweiß geht, müsste man ja alle paar Tage seine Bettwäsche wechseln. ;-)

Aber die gute Nachricht: der Schweiß trocknet auch wieder und man kann das Bett ja lüften.

s{unnyar0iellxe


Ich wollte damit auch nicht für wöchentlichen Bettwäsche-Wechsel plädieren :|N Nur finde ich die Argumentation mit der Nachtwäsche nicht wirklich treffend, das war es was ich ausdrücken wollte |-o

SHchelit2zauge67


Ich wechsle wöchentlich. Da ich nur blütenweiße Bettwäsche habe, ist da schon sichtbar, warum man das tun sollte.....Trotz täglichem Duschen, ohne Viechern im Bett...

Wenn da der Grauschleier sichtbar wird, wird eben frisch bezogen.

Ich ziehe die Decke auch immer ziemlich hoch, offensichtlich sabbere ich auch, meine Haare fetten leicht – nee danke, 4 Wochen wären eklig. :(v

C0ind9erellxa68


Nackt schlafen find ich wesentlich unhygienischer als die Bettwäsche "nur" alle 4 – 6 Wochen zu wechseln.

Wghite_BAwngelx1


Bettwäsche wird bei uns nicht gebügelt. Wäre mir zu anstrengend und aufwändig. ;-)

Das Bett beziehen wir alle 2 bis 3 Wochen neu. Je nach Gefül halt. :-)

Syieben-Graxd


Alle zwei Wochen. Ich würde es aber lieber öfter machen... :=o

Swapi`enxt


@ emma_peel

luxusprobleme? weil ein grossteil auf dieser welt leider nicht die möglichkeiten hat, die wir haben, haben wir dann gleichh luxusprobleme? %-|

soso....

ich sagte ausserdem zu jemandem, der sein bett alle 2 wochen frische bezieht, dass das für mich auch noch akzeptabel wäre - da ich aber eben 2 hunde habe, ist es bei mir eben wöchentlich und manchmal sogar zweimal die woche. aber sorry, 4-6 wochen (und in einem fall sogar mit tieren im bett!) ist schlicht und ergreifend ekelhaft. an milben wollen wir mal besser gar nicht denken....

@ antigone

ich habe ein wasserbett. und das kann man wunderbar feucht abwischen und reinigen. und den bezug kann man regelmässig waschen. und genau das mache ich auch. und jeder, der mal gesehen hat, was sich da so alles sammelt kann mir nicht erzählen, dass eine normale matratze hygienisch ist. und der dreck fällt ja sogar durch das bettlaken. abgesehen von schweiss hat man ja auch hautFETT, was sich in den körper berührenden stoffen sammelt.

Kkamilka)zi081x5


weil ein grossteil auf dieser welt leider nicht die möglichkeiten hat, die wir haben, haben wir dann gleichh luxusprobleme?

So definieren sich [[http://mundmische.de/bedeutung/30698-Luxusproblem Luxusprobleme]]. :)z

aber sorry, 4-6 wochen (und in einem fall sogar mit tieren im bett!) ist schlicht und ergreifend ekelhaft. an milben wollen wir mal besser gar nicht denken....

Du musst ja nicht drin schlafen. ;-)

Ich z.B. kann es überhaupt nicht verstehen, wie man abends ungeduscht ins Bett gehen kann. Finde ich viel unangenehmer, als alle 4 Wochen das Bett neu zu beziehen. Aber ich muss es ja auch nicht so handhaben.

und jeder, der mal gesehen hat, was sich da so alles sammelt kann mir nicht erzählen, dass eine normale matratze hygienisch ist.

Keimfrei sicherlich nicht, aber das ist m.E. auch nicht immer notwendig. Übertriebene Hygiene züchtet zahlreiche Zivilisationskrankheiten.

t~h4e rgeal nLokOi


Aber dadurch, dass ich das Laken wechsel, wird doch die Matratze auch nicht hygienischer. ":/

GuuiOlixe


und jeder, der mal gesehen hat, was sich da so alles sammelt kann mir nicht erzählen, dass eine normale matratze hygienisch ist. und der dreck fällt ja sogar durch das bettlaken. abgesehen von schweiss hat man ja auch hautFETT, was sich in den körper berührenden stoffen sammelt.

Demnach müssten die meisten hier stinken, ständig erkältet sein und Hautausschläge haben. ;-D

GRouWrmxeta


Ich z.B. kann es überhaupt nicht verstehen, wie man abends ungeduscht ins Bett gehen kann.

Da stimme ich dir zu. Ich kann um 3°° morgens von einer Party kommen und dusche trotzdem noch, bevor ich ins Bett gehe.Darum reicht mir Bettwäschewechsel auch alle 3-4 Wochen, zumal mein Mann im Schichtdienst arbeitet und die die Hälfte des Mknats gar nicht in seinem Bett schläft.

Standardmäßig wurden im Krankenhaus 1x pro Woche die Betten frisch bezogen.

GSuilxie


ich sagte ausserdem zu jemandem, der sein bett alle 2 wochen frische bezieht, dass das für mich auch noch akzeptabel wäre - da ich aber eben 2 hunde habe, ist es bei mir eben wöchentlich und manchmal sogar zweimal die woche.

By the way: Ich persönlich finde das Schlafen in Hundehaaren wesentlich unhygienischer als das Schlafen im eigenen "Saft". ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH