» »

Welche Wohnansprüche habt Ihr, wie hoch sind Eure monatl Kosten?

Ijm6MzusdlimDontxPanic


Ich wohn in Köln und bezahl 600€ Miete

Dazu kommt noch Essen für 300€ ungefähr

Handy 60€

Hobbies 100€

Auto und Benzin 300€

Internet 15€

Sparen 100-150

Ca. 1500€

sEchniYekxi


Kenn ich aus andren Bundesländern auch, aber nicht aus Bayern :=o .

also ich hab das hier auch schon in bayern gesehen (bäcker). manche discounter haben auch frischetheken (penny oder netto, bin mir da nicht so sicher) .. lidl hat bei uns eigentlich auch immer ne bäckerei mit bei. wo ich es noch nie gesehen hab, ist aldi

RJafoa88


Ich wohne nun fast ein halbes Jahr in meiner 1. Whg und muss auch sagen - es ist verdammt teuer :).

Zwar wohnt meine Freundin bei mir, sie zahlt 150 € Miete dazu. Dennoch ist es finanziell ein großer Kraftakt. Die Wohnung ist 67qm, Balkon, 3 Zimmer und ich zahle 510 € Miete. Mein momentaner Verdienst liegt auch so bei 1050 € :-( . Meine monantl. Kosten 30 € Telefon/Internet, 50 € Strom, 30 € Fitnesstudio, 150 € Benzingeld, 150 € Essen und der rest geht für andere Anschaffungen drauf. Somit bleibt nixs mehr zum sparen, wo ich vorher noch fast 80 % von meinem Einkommen sparen konnte bleibht mir nun nixs mehr über. Dafür ist der Wohnung sehr schön, aber ich bin auch am zweifeln ob das so der richtige Weg war.

K3amixkanzix0815


Wenn deine Freundin bei dir wohnt, würde ich die Kosten teilen. Und, wie schon hier auch gesagt, am Auto kann man auch immer viel sparen, so man denn möchte.

J)enn:yJenxny


Hallo Leute

war echt interessant Eure Berichte zu lesen :)z

35 Euro Strom für eine Person (einige noch weniger) hört sich echt wenig an. In meiner letzten Single-Wohnung hatte ich 80 Euro, wobei mir das auch sehr viel vorkam.

Auto ist schon wichtig, sonst komme ich nicht zur Arbeit. Klar gibt´s hier noch günstigere Wohnungen, aber dann nur 1 Zimmer und ohne Balkon. Eine WG ist nix für mich. Ja ich bin in der Hinsicht etwas verwöhnt |-o

Nein nein, ich verdiene schon mehr, ca 1500 Euro . Aber ich habe noch mit ca 450 Euro für Kosmetik, Essen gehen, Zigaretten (jaa, leider) und Medikamenten, Arzbesuchen ect gerechnet. Vielleicht ist das auch zu hoch angesetzt!? ":/ Stimmt, Versicherungen kommen noch hinzu, aber das sind bei mir eher geringe Beträge. Meine Haftpflicht kostet nur 60 Euro im Jahr

Das mit dem Nebenjob ist ermal ne gute Idee. Lenkt auch von der Trennung ab. Vielleicht 1x die Woche kellnern oder so. Aber auf Dauer, nach ner 40 STd. Woche? :-/

Ok, ich sehe schon einige haben deutlich niedrigere Mietkosten, oder extrem höhere, krass wie das von Stadt zu Stadt variiert. Ich glaube aber dass man in Städten wie Hamburg und Frankfurt auch mehr verdient, oder?

Also ich muss sagen, zu DM-Zeiten bin ich mit meinem Geld wirklich besser hingekommen... Aber da war ich auch verdammt jung, und vielleicht noch bescheidener.

Ach man, das Leben ist teuer. Und Single-sein ist zudem auch noch doof :(v

DTalixda


35 Euro Strom für eine Person (einige noch weniger) hört sich echt wenig an

Ok, ich koche kaum, lasse nachts das Licht nicht brennen (meistens ;-D ) und lassen selten Geräte aud Standby.

Dxahlixda


und lassen selten Geräte aud Standby.

Deutsch fällt mir heute schwer... :|N

Daalidxa


Ich glaube aber dass man in Städten wie Hamburg und Frankfurt auch mehr verdient, oder?

Einige sicher, aber ich hatte bis vor kurzem auch "nur" 1.500 bei einem kaufmännischen Beruf.

SCunfl)owerx_73


Ich habe

- 48 qm

- Wohnzimmer mit Küchenecke und kl. Balkon (Südwest, aber große Straße direkt davor)

- kl. Schlafzimmer

- Bad mit Dusche und Platz für Waschmaschine

Zahle dafür 515€ warm + 25€ Strom.

Hinzu kommt 30€ für Telefon und Internet.

Somit geht über die Hälfte meines Einkommens allein für die Wohnung drauf. Billiger gibt's hier in der Größe aber nicht.

Hinzu kommt noch Handy und Versicherungen. Und Auto. Und die letzten Weiterbildungskosten. Für Lebensmittel etc. habe ich keine 200€ im Monat; Klamotten gehen nur von Ersparnissen (die nicht ewig reichen).

Urlaub seit 2008 nicht mehr, in den letzten 13 Jahren 3x1 Woche in Griechenland.

Hobbies sind nicht mehr drin (würde so gerne mal einen Fotokurs an de rVHS machen). Kino 1-2x im Jahr, Ausgehen ca. 1x im Monat (oder seltener). Dann auch nur Cocktail und kleines Essen in eher günstiger Kneipe.

Finde es frustrierend, aber so ist es halt und da ich in den nächsten Jahren einiges an Weiterbildungsschulden abzahlen muss, mein Verdienst sich aber nicht extrem erhöhen wird, wird es wohl noch einige Jahre so eng bleiben.

Aber ich weiß, dass mein Physio bspw. als Familienvater mit einem Kind nur 1.600€ netto hat im Monat... Ist also nicht so selten.

Svunflo2wer_7x3


Ich glaube aber dass man in Städten wie Hamburg und Frankfurt auch mehr verdient, oder?

Nein.

Ich hatte vor einem Jahr ein Jobangebot in Hamburg. Forschungsstelle, öffentlicher Dienst (d.h. Gehalt ohne jeglichen Spielraum). Ich hätte da bei wesentlich höheren Mieten genauso viel/wenig verdient wie hier.

Dmal`idxa


Aber ich weiß, dass mein Physio bspw. als Familienvater mit einem Kind nur 1.600€ netto hat im Monat... Ist also nicht so selten.

Ist jetzt aber nicht besonders wenig, oder? ":/

Psfeffjerminkzlxikör


35 Euro Strom für eine Person (einige noch weniger) hört sich echt wenig an

Wir haben noch 25 Euro monatlich Abschlag für 2 Personen ]:D

Jetzt wirds wohl etwas mehr, weil ein Aquarium und ein Geschirrspüler sich dazugesellt haben.

Jwen.ny$Jenxny


@ Dalida und Sunflower_73

nagut, kaum kochen spart einiges. Ich mach zB jeden Morgen Brötchen im Ofen, und jeden Abend wird warm gekocht.

Dass aber öffentlicher Dienst (ist ja sicher Tariflich geregelt) dann für Hamburg nicht mehr zahlt ist echt krass. Grad in Hamburg kann man sich doch kaum noch Whg. leisten! bzw überhaupt finden !

Seit 2008 keinen Urlaub mehr :-o Du Arme !

J%ennyiJenny


wow Glaub aber dass Du mit dem Geschirrspüler im Endeffekt auch Wasser sparst. (glaub Handspülen verbraucht mehr!)

Dzie_Plaulxa


Ich find das seeehr wenig. Weblnn man 3 leute evtl. davon ernähren und kleiden muss. Vor allem, wenn das bei Steuerklasse 3 ist?!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH