» »

Welche Wohnansprüche habt Ihr, wie hoch sind Eure monatl Kosten?

S{unf9lowerx_73


Ja, Badewanne ist was Feines. Ich lebe seit fast 20 Jahren ohne – und WENN ich bei meinen Eltern bin (selten, 3-4x im Jahr), dann sind Bad & Wanne abends MEINS!

Wäre daher ein echter Traum!

Balkon ist mir auch wichtig – aber meinen kann ich wg. großer Straße nur begrenzt nutzen.

Da ich bis vor 3 Jahren aber auf 29 qm gewohnt habe (1 Zimmer, kl. Küche, fensterloses Bad), freue ich mich aktuell immer noch über meinen 2 Zimmer – auch wenn ich jetzt keine Küche mehr habe, sondern nur Kochnische im Wohnzimmer.

W=ei!denfxee


Ich könnte nicht mehr verzichten auf:

- meine Badewanne. Ich liebe es im Winter ganz durchfroren in ein heißes Schaumbad zu hüpfen x:)

- ein Fenster im Bad.

- eine große Küche

- einen Balkon. Einfach Super zum Sonne genießen, im Sonnenuntergang ein Glas Wein trinken, Dinge zum trocknen rausbringen oder auch mal die volle Katzenklotüte, bevor man sie wegbringt ;-D

Also so das übliche ;-)

t`reu@ll<a7x9


Ab nächster Woche: 2 Zimmer, große Küche, schönes bad mit Fenster und Wanne, großer Balkon mit Blick ins Grüne, 61 qm für 660€ + 40 € Strom ca. Telefon, Internet, Handy, GEZ ca 50 € im Monat. Versicherungen ca 20 €... Altersvorsorge und BSV 150 €... Essen, Kosmetik, Getränke, Hygienezeug, Putzmittel ca 250€... Sparen ca 500 € und der Rest ist für Klamotten und ausgehen etc...

Auto brauche ich nicht, wohne zentral und bin mit Rad ruck zuck bei der Arbeit, mit Bus auch, aber der wird nur bei Regen genutzt.

Freu mich riesig auf die neue Whg, auch wenn die Renovierung neben der Arbeit grad gut schlaucht...

SWaLndrBa2006


Das klingt toll, trulla79 :)^ Vor allem 500 Euro sparen, Respekt!

J>ennmyJe{nnxy


@ trulla79

wow, dann verdienst DU aber richtig gut!? Was arbeitest DU denn ?

Oder teilst Du Dir die Whg mit jemandem ?

tjr$ulla7Q9


Jo, Gehalt und Job ist top, ca 2000€ netto plus Urlaubs- und Weihnachtsgeld etc... 700 € für wohnen alleine ist auch meine äußerste Grenze gewesen, die Wohnung ist aber so toll, da rechnet sich das. Fühl mich jezt schon wohl dort, obwohl es noch wild aussieht :-)

Und da ich kein Auto habe, gehts auch noch...

Arbeite im Bank-IT-Bereich...

WieidFenfexe


Ja, wenn man aufs Auto verzichten kann ist das die beste Sparschweindiät, die es gibt ;-D

Wir haben zwar eines, weil mein Partner Berufspendler ist und die Bahnverbindung zu seinem Arbeitsplatz unter aller Kanone ist.... Aber da wir auch in der Stadt wohnen geht alles weitere mit dem Rad :)^ Ich radel 15 Minuten in die Arbeit inkl. Bäcker, in die Innenstadt sind wir in 20 Minuten gelaufen und wenn das Wetter mal richtig Mies ist oder wir einfach zu faul, dann fährt uns die Straßenbahn. Perfekt. ;-)

Die Wohnung hört sich Super an! Da würd ich auch einziehen ;-D

bBeethlejuicxe21


Also ich würd auch sagen billiger gehts kaum... mal rechnen....

also ich hab ne Warmmiete von

400 euro für 56qm...

30 Euro strom

INternet Handy Kabelanschluss und GEZ sind mind 90 Euro (mein Smartphone auf der Arbeit ist aber lebenswichtig)

Auto sind rund 250 Euro im Monat (krieg vom AG aber im schnitt 100 Euro Wegegeld wieder)

Dann hab ich nen Bausparvertrag von 150 Euro im Monat

sind wir bei 920 Euro...

Essen sind locker 200 Euro... und dann hab ich noch ca 300 Euro jeden Monat für mich (Urlaub, Sparen, Klamotten etc... reicht)

W~eid_enf}exe


Wir haben das große Glück eine super günstige Wohnung in wirklich guter Lage erwischt zu haben. Wir zahlen keine 500 Euro warm für 3 Zimmer, ca 78 qm, Balkon, Bad mit Wanne und Fenster und Hausordnung. Ist aber wirklich selten, wir hatten einfach Glück!

Ich überweise monatlich 550 Euro auf unser Haushaltskonto, von dem gehen Miete, Strom und Wocheneinkäufe weg. Weitere 500 Euro gehen aufs Sparkonto. Der Rest ist für mich zum ausgeben (noch rund 750 Euro). Da ich aber jetzt finanziell nicht wirklich auf den Putz haue, kann ich Ende des Monats noch das restliche Geld (meist so um die 200 Euro) aufs Sparkonto geben. Private Altersvorsorge geht bei mir schon automatisch vom Gehalt weg, die anderen Versicherungen (ca. 250 Euro im Jahr für private Haftpflicht, Hausrat mit Glas, Auslandsreisekranken und private Zahnzusatz) zahl ich vom Sparkonto weg. Wir reisen allerdings recht viel, sodass ein Teil des Sparkontos auch immer mal wieder etwas geplündert wird *hihi*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH