» »

Neue Wg–mitbewohnerin erst nett, jetzt unerträglich

khamikxaze


So richtig überrascht bin ich ja nicht, Scaro, nachdem ich den Faden gelesen habe.

Kea%dhidxya


Was denn passiert?

SycqaGro


Was heißt denn übersensiblen Sauberfrau?

Du hast da ein eigenes Zimmer?Kannst dich versuchen abzugrenzen :)* :)*

Ihr aus dem Weg gehen?

Übersensible Sauberfrau heißt, dass ihr das Medizinstudium vielleicht etwas sehr zu Kopf steigt. Wenn ich nach meinem besten Gewissen putze (mit Reiniger, schrubben und allem) und sie nach Hause kommt und es für sie noch "dreckig" ist, weiß ich ja nicht, was sie da noch alles an Aktionen anstellt. Ich selbst sage nicht, dass meine Sauberkeit perfekt ist, aber dennoch ausreichend. Denn absolut klinisch muss ich es nicht haben.

Sie sagt, sie mache selbst die Klobürste sauber (mit Sagrotan einsprühen), ein paar Mikrokrümel auf der Wachstischdecke sind für sie schon "dreckig" (ich finde, ein sehr hartes/böses Wort) und nach jeder Pizza, die im Backofen gemacht wird, muss hinterher der Backofenreiniger raus und alles saubergemacht werden. Vielleicht bin ich unnormal, aber in dem Maße kenne ich das nicht so. Da DARF in der Küche auch mal was rumstehen, das ist keine Puppenstube, sondern ein Lebensraum! ":/

Und aus dem Weg gehen ist schlecht, da wir drauf angewiesen sind, gewisse Dinge gemeinsam zu regeln. Also komplett gehts nicht. Noch dazu bewohnt sie ein Durchgangszimmer, wenn ich in die Küche muss, muss ich also da durch.

Was denn passiert?

Beidseitige Unterstellungen. Mein Freund (der 2 Tage zu Besuch war) und ich haben definitiv keines ihres Alkoholgläser angerührt. Aber sie sagt, es seien welche weg seit dem letzten Mal, dass sie in der Wohnung war. Und ein Weinglas war in der Spüle. Ich habs nicht gesehen, mein Freund schon. Nur fragte der sich, wie es dahingekommen ist, da wir ihre Gläser nicht benutzt haben. Dummerweise habe ich letzten Dienstag Geburtstag gefeiert, deshalb unterstellt sie mir, wir hätten Gläser genommen bzw. sie zumindest angerührt und sie zerschmissen.

Das Merkwürdige ist außerdem, dass sie meinte, jemand von uns beiden sei zu ihr gekommen und hätte gesagt, wir hätten Gläser kaputtgemacht.

Ich bin nun schon einige Jahre mit meinem Freund zusammen, weiß, dass er gnadenlos ehrlich ist. Und an meinem Verstand zweifle ich auch nicht. Ich weiß nicht, was passiert ist, auch nicht, ob sie da selber bewusst oder unbewusst die Pfoten im Spiel hat – aber ich bin von meiner Unschuld überzeugt.

Werde jetzt nur die Kosten für die neuen Gläser tragen, damit sie nicht komplett austickt. Aber der Zustand ist so für mich nicht mehr tragbar. Sie wirkt einfach nur endlos arrogant; als ich meiner Mutter die Situation schilderte, meinte sie auch "Das Mädel ist doch krank im Kopf!"

Keine Ahnung, was da passiert ist, aber ich/mein Freund habe/n damit sicher nichts zutun. ":/

sPchn"ieokxi


ohje! gibts keine günstige 1-zimmer-wohnung in uninähe für dich?

wenn du was anderes sicher hast, mach jeden tag party und putz weniger gründlich ]:D

IGndiv@idualGist


Werde jetzt nur die Kosten für die neuen Gläser tragen, damit sie nicht komplett austickt.

Würde ich nicht tun. Das wäre ja quasi ein Schuldeingeständnis, damit würdest du ihr indirekt Recht geben und noch Wasser auf ihre (Ego-)Mühle kippen. Wer weiß, was sie dir dann als Nächstes unterstellt...

Und wenn du sowieso ausziehen wirst, kann dir doch egal sein, ob sie austickt. Ein gutes Auskommen scheint ja leider eh nicht mehr möglich.

Da muss man wohl den Nachmieter und ihre künftigen Patienten bedauern, wenn die so schwierig ist... :=o

S%caro


Würde ich nicht tun. Das wäre ja quasi ein Schuldeingeständnis, damit würdest du ihr indirekt Recht geben und noch Wasser auf ihre (Ego-)Mühle kippen. Wer weiß, was sie dir dann als Nächstes unterstellt...

Das habe ich mir anfangs ja auch gesagt. Nur ist es so, dass die vermeintlichen Fakten gegen mich sprechen (habe die Gläser vorher ja leider nicht abgezählt).

Wenn ich nur dafür nicht aufkommen würde, wäre ich wahrscheinlich gleich fristlos gekündigt bzw. sie würde mir das Leben zur Hölle machen. Und darauf habe ich schlichtweg keine Lust.

Wenn ich bis zum Schluss standhaft bleibe und sage, dass ich nichts getan habe, egal, wie oft sie es anspricht, oder hinterfragt, dann dürfte doch klar sein, dass ich nichts zugeben werde (da ich ja auch nicht schuldig bin).

Ihre scheiß Gläser bekommt sie jetzt nur, damit sie nicht noch mehr rummault. Muss halt demnächst besser aufpassen. Hoffentlich entscheidet sie sich nicht für arschteure Teile. Meine Eltern meinen, sie unterstützen mich auch gern bei Anklage und Gericht, falls mit der Kaution auch was schieflaufen sollte. :=o

Wer meine Familie als asozial bezeichnet und selbst wohl Doktoreneltern oder dergleichen hat und sich ganz offenbar für was Besseres hält, hat kaum eine anständige Erziehung genossen. Wie kann man so abgehoben sein?

Und jeden Tag Party machen geht schon von meiner Mentalität her gar nicht, davon abgesehen will ich alles sauberhalten, bis ich raus bin. Für den Fall, dass es doch mal ernster wird.

Und da ich ohnehin meine Exmatrikulation "plane", ist auch die Wohnungssituation ganz anders. Ich habe noch ein Zimmer in meiner Hauptwohnung. Alles in mir sträubt sich, dort wieder hinzuziehen, da ich auf eigenen Beinen stehen will, aber ich kann mir ohne BaFög keine Wohnung mehr finanzieren. Und mit 200-300 € Arbeitsgeld und evtl. Kindergeld (steht noch in den Sternen) kann ich sehr schlecht bis gar nicht leben...

IOndivi!dua,lixst


Aber irre, wie Menschen sich scheinbar um 180° drehen können, nicht? Ich habe sowas auch schon erlebt... ("irre" im wahrsten Sinne des Wortes...)

Übrigens, du bist ja hier nun schon eine ganze Weile bei med1, mir ist auch noch dein früherer Name geläufig, und ich habe manchen Beitrag von dir gelesen. Ich finde, du machst einen sehr vernünftigen und umgänglichen Eindruck. :)^

S"c?ar\o


Übrigens, du bist ja hier nun schon eine ganze Weile bei med1, mir ist auch noch dein früherer Name geläufig, und ich habe manchen Beitrag von dir gelesen. Ich finde, du machst einen sehr vernünftigen und umgänglichen Eindruck. :)^

Erstmal danke... Obwohl man natürlich allein über das Internet nicht viel über den tatsächlichen Charakter einer Person sagen kann. Es gibt immer die Möglichkeit, sich eine virtuelle Identität zuzulegen und sich alles schönzudichten... Aber allein schon, dass du annimmst, ich sei ein vernünftiger Mensch, lässt mich hoffen, im Leben dann doch was richtig gemacht zu haben. :)_

EShemalig}er Nu*tzer (o#25w9506)


Oh je, das ist ja übel. Aber so wirklich überrascht, bin ich ebenfalls nicht, nachdem was du über diese Person schon im August geschrieben hattest, Scaro. Diese Frau scheint ja unerträglich zu sein. Da stimmt ja doch, was ich damals bereits schrieb:

Solche Leute wie sie sollten, meiner Meinung nach, gar keine WG gründen, sondern lieber alleine wohnen, dann werden sie auch ganz sicher von niemandem gestört.

Viel Glück, dass du schnell einen Nachmieter findest und für dich natürlich alles Gute! :)*

stchnixeki


wegen der gläser würde ich mich rechtlich erkundigen. weil einfach ur-teure zu kaufen, das kann sie auch nicht. es muss dann schon den gleichen wert haben, wie diejenigen, die kaputt gegangen sind(weisst du, woher sie die hat?). und ich würde mir den einkaufszettel auch zeigen lassen. (wenn sie den nicht vorweisen kann, würde ich da nix zahlen, die kann dir ja alles mögliche erzählen, wieviel die gekostet haben)

ich hätte die bei so einer widerlichen person wohl auch erstattet, aber ihr dann auch schon spüren lassen, das man es nur macht, weil man nicht so kleinkariert ist und seine ruhe möchte. quasi, der klügere gibt nach.

Sfcheh?ezerrade


Mensch Scaro, du bist ja mit WGs nicht gerade gesegnet, oder? In der ersten sind die anderen die Dreckspatzen, in dieser bist du es (vermeintlich ;-) ).

Ich habe selbst WG-Erfahrung und kann dir nur einen Tipp geben (für alle WGs) – durchatmen. Sachen auf sich beruhen lassen. Anderes ignorieren. Klar, wenn dir irgendwer versucht, das Leben zur Hölle zu machen, kannst du auch nicht viel zum Frieden beitragen, aber es hilft schon viel, wenn man selbst die innere Anspannung versucht loszuwerden und entspannter an alles heranzugehen, auch an den Terror der Mitbewohner.

Glaub mir, ich hab dafür auch eine Zeit lang gebraucht und viele Nerven gelassen, aber ich hab auch was daraus gelernt & möchte diese Zeit für mich nie mehr missen. Und in unserer WG sind ganz andere Sachen abgegangen als die, von denen du so berichtest!!

Keadhid*ya


Ha, was die in meiner WG alles kaputt gemacht haben... So ist es in WGs, fremde Menschen die meine Sachen benutzen, nutzen sie auch ab. (Okay, meine war so irre und hat auf dem neuen Tisch geschnitten ohne Brettchen drunter... irgendwann wunderte ich mich, woher Dutzende kleiner Schnitte kommen, oft parallel)


Willst Du das Studium aufgeben und AUsbildung machen?

W4altFraut19x33


Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche eines Nachmieters :)* @:) und das du bald was neues findest

Sicaxro


wegen der gläser würde ich mich rechtlich erkundigen. weil einfach ur-teure zu kaufen, das kann sie auch nicht. es muss dann schon den gleichen wert haben, wie diejenigen, die kaputt gegangen sind(weisst du, woher sie die hat?).

Ich WEISS nicht, woher sie sie hat. Sie BEHAUPTET jedenfalls, die Gläser seien nun etwa 20 Jahre alt (also die, die noch übrig sind, von denen angeblich welche kaputtgemacht wurden) und selbstgeblasen. Heißt, das könnte schon teuer werden. Sonst soll sies halt von der Kaution abziehen. Die ist sowieso von meiner Mutter beigesteuert, bei der ich jetzt verschuldet bin...

Und in unserer WG sind ganz andere Sachen abgegangen als die, von denen du so berichtest!!

Mich interessiert, was dir denn zugestoßen ist. Ich bin ja jetzt von einem Extrem ins Andere gewechselt, irgendwann fragt man sich, ob es auch ganz "normale" WGs gibt, irgendein schönes Mittelmaß, mit dem sich harmonisch leben lässt.

Willst Du das Studium aufgeben und AUsbildung machen?

Ja, ich hoffe meine Bezirksleiterin von der Arbeit kann mich erneut umsiedeln, damit ich was zu tun habe bis August/September. Ich kann mir nicht vorstellen, ein halbes Jahr nur rumzudödeln. Ansonsten dachte ich noch an ein Praktikum, aber wenn ich meine Arbeit behalten, muss ich sehen, inwiefern ich da flexible Zeiten bekommen kann.

Auf jeden Fall denke ich, dass eine Ausbildung mir mehr liegt und durchaus schaffbar ist. Und dann habe ich wenigstens eine Basis.

Ha, was die in meiner WG alles kaputt gemacht haben... So ist es in WGs, fremde Menschen die meine Sachen benutzen, nutzen sie auch ab.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass bei normaler, vernünftiger Benutzung so oft etwas auf den Boden fliegt und zerbricht. Für mich ist sowas nicht normal. Wies sich bei meiner jetzigen Mitbewohnerin anhört, sei ganz schön viel zu Bruch gegangen, kann ich mir gar nicht vorstellen, wie man so unachtsam sein kann... ":/

Bei uns zuhause (Hauptwohnung bei den Eltern) liegt die Geschirrbruchrate im Jahr bei vielleicht 1-3 Stück. ;-D In manchem Jahr auch rein gar nichts, 2 Sachen sind schon hochgepeilt.

Viel Glück, dass du schnell einen Nachmieter findest und für dich natürlich alles Gute! :)*

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Suche eines Nachmieters :)* @:) und das du bald was neues findest

Ich danke euch! @:)

Bin grade "nur" am Lappi, um zu schauen, ob sich wer auf meine zahlreichen digitalen und aufgehängten Suchzettel gemeldet hat. 2 Leute haben auf jeden Fall schon mal Interesse. ;-) Ich hoffe, eine dieser Personen erfüllt ihre "Kriterien".

Sie hat bestimmte Studiergruppen ausgeschlossen, weil die ja potenziell übelst Feierlaune haben (BWL) oder "deutlich unter ihrem IQ" liegen (Lehrämter). Wie sie auf solchen Stuss kommt, ist mir ein Rätsel.

KMadhidxya


Hihihi, spätestens bei sowas hätte ich ja kein Bock gehabt... Aber das hast Du vermutlich erst später erfahren.

Was für eine Ausbildung machst du denn?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH