» »

Ist Reinigungskraft ein peinlicher Job

srofia3y4-39 Pjazhre axlt


taranis

um akademiker ging es auch ursprünlich nicht

der faden hat den titel

muß man sich als reinigungskraft schämen bzw. ist es peinlich? usw.

Myartiqencheen


@ annalida

Vielleicht liegt es daran, dass sie einfach (noch) keine anderen Leute kennt, ging mir im Grunde auch so, ich kam von der Schule, habe studiert und eigentlich dadurch nur Studenten gekannt, die später alle Akademiker waren.

Das mag sein. War bei mir lang ähnlich. Jetzt ist zB eine meiner engsten Freundinnen eine Sekretärin. Die ich erst nach dem Studium kennengelernt habe.

aRnnaxlida


@ Sapient

Mich würde es interessieren, wieso du betonst, dass es ein Beruf ist. Was soll es sonst sein?! ":/

j/oh@exy


Ich bin auch in diesem Gewerbe tätig.Ich arbeite im Krankenhaus und freue mich jeden Tag arbeiten zu dürfen,denn reinigen ist auch etwas, was nicht jeder kann.Sauberkeit ist in jeder Firma,das Aushängeschild ]:D

Also ich muss sagen,daß mittlerweile dieser Beruf sehr hoch anerkannt wird.Das merkt man schon an dem Respekt der Belegschaft der Firma.Also Kopf hoch ;;vom Dreck ist noch keiner reich geworden,aber man kann gut von leben. o:)

s{ofia34-39> ja-hre axlt


johey

da du ja an der quelle sitzt frag ich dich gleich mal:

wie sieht es nun aus in den deutschen krankenhäusern mit den hygienefachkräften aus? wurden fachleute jetzt vermehrt eingestellt in diesem jahr? wie sieht es an der front nun wirklich aus?

[[http://www.tagesschau.de/inland/krankenhaushygiene118.html]]

Die Hände von Patienten, Pflegepersonal und Ärzten in deutschen Kliniken sind voller Bakterien. Kein Wunder, dass sich in Deutschland jedes Jahr 600 000 Patienten mit Krankenhaus-Keimen infizieren. Hochrechnungen zeigen: Ungefähr 40 000 davon sterben

[[http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/tuebingen_artikel,-Am-Tuebinger-Uni-Klinikum-fehlen-Hygiene-Fachkraefte-_arid,123214.html]]

s.ofia34-T39 Fjaphre al!t


Was wir drittens benötigen, ist mehr Hygienefachpersonal im Krankenhaus. Die täglichen Anforderungen steigen, es fehlen aber die Fachkräfte. Darüber hinaus müssen regelmäßig Hygieneschulungen stattfinden. Aber auch dafür mangelt es an personellen Kapazitäten

sfof7ia34m-3S9l jahxre alt


mein erster gedanke auch was ich habe wenn ich höre ich bin reininungskraft, also vollzeit, ist:

wie schafft der jenige das?

ich hab wie gesagt früher nach büroschluß einige stunden geputzt und war nach dem putzen fix und foxie

viel mehr, als wenn ich 16 stunden im büro gehockt hätte! nach nur 2 oder 3 stunden putzen.

das gleiche bei zimmermädchen habs einige monate gemacht, halbtags, war fix und fertig, wie schaffen es vollzeitkräfte? ":/ :-/

wihoC_m+ad,e_who


Das stimmt, nach ca. 2 Stunden Hausarbeit reicht es mir auch. ;-)

Ich habe mich auch schon öfter gefragt, wie die das schaffen, erst beruflich als Reinigungskraft arbeiten und dann noch zuhause den Haushalt erledigen.

pAhi&l0menHa


who_made_who

Durch eine längere Ausbildung hat man doch eigentlich schon zwangsläufig eine andere Bildung und hat auch mehr gelesen und dadurch oftmals auch einen weiteren Horizont erworben. Man ist ja dann auch mit Leuten zusammen im Studium, die ähnlich sind. Ich meine, das kann keiner abstreiten.

Mir geht immer auf den Geist, dass Akademiker dumm und unsozial, Leute mit Ausbildungsberufen immer viiiiiiiiiel gebildeter und menschlich wertvoller sein sollen. Nur, weil jemand handwerklich etwas kann, würde ich ihn nicht unbedingt vorziehen. Diese Beispiele kommen auch immer wieder.

So ähnlich sehe ich das auch.

Viele meiner Freunde kenne ich vom Abi, die haben danach fast alle irgendwas studiert, ähnlich bei meinem Mann – wir kennen irgendwie überwiegend Akademiker. Ungeplant oder zumindest haben wir nicht geplant "nur" Akademiker zu kennen oder kennenzulernen. Es ergibt sich einfach.

Mir geht das "Gruppen-Bashing" eh auf den Keks. Am Ende zählt der Mensch und wie ich mit ihm zurecht komme.

aFnn)aUlidxa


@ phil0mena

So ist es bei mir auch. Ich kenne fast nur Akademiker, es ist nicht geplant, sondern hat sich ergeben

jXohexy


Leider sieht es in den Krankenhäusern sehr negativ aus.Hygiene erfordert sehr viel Aufmerksamkeit und vor allem Öffentlichkeitsarbeit.Es wird sehr viel herrunter gespielt und vieles sind Theorien,die leider unlogisch und ohne Praxiserfahrungen angewendet werden.

Nicht selten sind unsere Ärzte zu arrogant und halt Götter in Weis.Sie meinen Menschen zu helfen und verbreiten noch mehr Krankheiten zB:Keime usw.

Auf das Reinigungspersonal wird jeder Fehler kommentiert und öfters abgemahnt.Aber genau diese Menschen die dieses kommentieren sind diejenigen die die Fehler nur an anderen sehen.

Wir als Reinigungspersonal sind die jenigen die diese Fehler an höher Angestellte sehen und nichts sagen dürfen und traurigerweise mitansehen müssen wie achtlos damit umgegangen wird. :-X

Trara9nixs


Bei meinem Studium hatten viele davor schon eine Ausbildung.

suofi]a34-39< jahre alxt


So ist es bei mir auch. Ich kenne fast nur Akademiker, es ist nicht geplant, sondern hat sich ergeben

annalida

das stimmt nicht ganz.

In meinem Bekanntenkreis ist aber alles bunt gemischt . Zum Feiern/Shoppen gehen zählt das für mich auch nicht.

annalida

du kennst auch deine bekannte. und mit denen gehst du shoppen und partymachen.

(auch wenn du sie nicht als deine freunde ansiehst, kennst du sie, die bekannten)

sgofina34-]39 ja^hr/ex alt


Wir als Reinigungspersonal sind die jenigen die diese Fehler an höher Angestellte sehen und nichts sagen dürfen und traurigerweise mitansehen müssen wie achtlos damit umgegangen wird.

johey

könntet ihr diese infos nicht anonym weitergeben? z.b. an die entsprechenden stellen usw.?

aYnnRalidxa


Deswegen habe ich fast geschrieben ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH