» »

Innere Leere, keine Ziele,Wünsche und Vorstellungen. Lebenssinn?

CmouZgar7x1 hat die Diskussion gestartet


Hallo einfach mal an alle hier. Seit meiner Kindheit hatte und habe ich Probleme damit,mein eigenes Leben sinnvoll zu gestalten, mir Ziele zu setzen und diese dann auch um zusetzen. Leider ist mir dieses bis heute nicht gelungen.

Ich bin ein eher introvertierter Mensch. Als Kind und jugendlicher versuchte ich mich immer wieder an verschiedensten Hobbys, die ich auch eine Zeit lang durchhielt. Leider war nichts davon in irgend einer Weise langanhaltend und dauerhaft. Ich machte meinen Realschulabschluss unter für mich schwierigen Bedingungen, anschließend ebenso meine Lehre, die ich machte,um überhaupt etwas zu lernen, ohne jedoch wirklich Interesse dafür gehabt zu haben. Diese schloss ich dennoch relativ gut ab.

Freunde hatte ich damals eigentlich gar keine, was ausschließlich an mir selber lag.

Nach einem fast tödlichen Unfall mit 5 Jahren, zog ich mich immer mehr zurück, wurde sher ruhig und tat einfach alles, was man so von mir erwartet hatte, also Schule, Lehre, Beruf, Wehrdienst, etc., ohne jemals dabei auch nur ein wenig Interesse , Glück, oder Zufriedenheit zu erfahren.

Selbst Freundschaften und auch Beziehungen hielten nicht wirklich lange.

Ich hatte und habe bis heute das Gefühl, hier auf dieser Welt völlig fehl am Platz zu sein, wo ich mir des öfteren leider immer wieder diese typische Sinn des Lebens Frage stelle, ohne je eine Antwort darauf erhalten zu haben.

Ich kämpfte einfach immer weiter, ohne zu wissen, wofür denn überhaupt.

Und so übte ich meinen Beruf ganze zwanzig Jahre aus, in dem ich nicht einmal schlecht war, sonder anerkannt und meine Meinung des öfteren gefragt war.

Diese Momente waren schon das beste und schönste in meinem bisherigen Leben, aber besser ging es mir damit auch nicht.

Mein ganzes Leben würde ich eher als einen einzigen Kampf sehen, der mich nun zum Stillstand kommen lässt, ohne jegliche Freuden. Dies ging so bis mitte Letzen Jahres. Dann ging plötzlich nichts mehr und seit dem bin ich zu Hause krank geschrieben. Leider hat sich nichts bei mir gebessert.

25 Jahre gearbeitet und nun kurz vor dem Abgrund, ohne wirkliche Hoffnung auf Besserung, trotz ärtztlicher Behandlung.

Während all dieser Jahre fand ich einfach nicht zu mir und nun stehe ich kurz vor dem endgültigen beruflichen, wie auch persönlichen aus, da es ja leider unwillkürlich dazu führen muss.

Sorry, ich wollte hier nicht anfangen zu jammern, nein, ich wollte nur einfach mal kurz meine Gedanken schriftlich nieder schreiben. Warum nun gerade hier? Keine Ahnung.

Hier nun wirklich Unterstützung, Zuspruch, oder ja vielleicht auch Kritik zu erhalten, sind wohl eher weniger meine Erwartungen, da dies nur sehr bedingt möglich wäre, weil ja jeder einzelne Mensch seine ganz eigene Geschichte hat, die man so kaum schriftlich nieder schreiben kann, dass man sich auch ein objektives Bild und auch eine Meinung darüber machen könnte.

Was mich betrifft, frage ich mich schon fast mein gesamtes Leben lang, wofür bin ich überhaupt auf dieser Welt? Diese Frage stellt sich sicher fast jeder einmal, aber ich tu dies ständig. Die meisten Menschen haben Angst vor dem Tod. Ich habe nur Angst vor dem Leben. Ich kann nur sagen, ich habe nichts unversucht gelassen, etwas daran zu ändern, leider ohne Erfolg.

Ich war mein Leben lang immer und auch gerne für andere Menschen da. Ob nun Familie, Bekannte, Kollegen und auch für meine wenigen ,aber sehr guten Freunde. Nur für mich selber war ich wohl nie wirklich da, also lernte wohl nie, auch einfach mal an sich selber zu denken.

Und selbst wenn ich nun einfach mal an mich selber denken würde und könnte, dann wüsste ich auch nicht wie, da ich mich gesundheitlich völlig am Boden sehe und mir jegliche Kräfte fehlen.

Danke einfach allen, die das eventuell alles lesen wollten und konnten. Ich wollte nur einfach mal meine derzeitige miserable Allgemeinstimmung zum Ausdruck bringen, ohne jegliche Erwartungen.

Ich wünsche allen hier im Forum, dass Sie mit Ihren Nöten, Problemen, Fragen etc. ,Antworten und Hilfe finden mögen.

Toll dass es dieses Forum gibt. Sollten sich vielleicht welche hier melden, dann bitte nicht enttäuscht sein, wenn ich nicht immer gleich zurück schreibe.

Antworten
MWilaV560


Hallo,

es ist wirklich schwierig dir zu antworten. so richtig weiß ich nicht was ich schreiben soll aber ich habe das Gefühl ich muss irgendetwas schreiben...

Ja der Sinn des Lebens ist wohl immer schwierig zu finden! Ich denke es gibt keinen speziellen! Der Sinn können einzelne Momente sein, bestimmte Erfahrungen die man macht oder auch kleine Freuden im Leben...

Aber sich die Fragen nach dem einen und großen Sinn zu stellen, ist sehr gefährlich!!!

Ich weiß nun zu wenig über dich um dir Ratschläge zu geben. Aber hast du denn schon mal professionelle Hilfe bekommen? Sachliche und systematische Herangehensweisen an Probleme können oft sehr hilfreich sein. Oder auch Motivationsseminare, wobei man da vorsichtig sein muss (es gibt so viele Sinnlose Veranstaltungen). Naja und was mir sonst noch einfallen würde, ist ein persönliches Coaching. Das ist im prinzip eine Beratung und dabei eine Hilfe zur Selbsthilfe. Mit systematischen Fragen, bekommt der Coacher dich dazu seine Probleme selbst zu lösen. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht!

Versuch dein Leben nicht aufzugeben. Glück und Zufriedenheit ist auch etwas was man sich erarbeiten muss...

Ich wünsche dir ganz viel Erfolg und Kraft!

CbatDwieJs3exl


Hallo Cougar71, vielleicht solltest Du Dich ehrenamtlich einer Organisation zur Verfügung stellen. Zum Beispiel in einem Hospiz. Da sind Menschen, die gerne leben möchten, denen das Leben aber meist viel zu früh genommen wird. Darunter sind auch oft Kinder, die mit ihrem Leben nicht einmal richtig beginnen konnten. Ich glaube, wenn Du Dich um diese Menschen kümmerst und ein Lächeln bekommst, dass es wie eine Medizin auf Dich wirkt. Es kann auch in einem Krankenhaus oder Pflege- bzw. Altersheim sein. Da, wo Menschen Menschen brauchen, um noch etwas Glück zu bekommen. Das momentane Glück, auch wenn durch Leiden überschattet, kehrt zu Dir zurück.

C/atw(iesel


Auch ich wünsche Dir viel Kraft und alles Liebe!

ClougcarG71


Vielen Dank. Das ist sehr lieb von Euch Mila und Catwisel. Allein schon die Tatsache, dass es überhaupt jemand gelesen hat tut schon gut. Leider bin ich mit meiner Kraft schon längst am Ende und weder Ärzte noch Therapeuten konnten mir helfen. Eines jedoch ist ganz sicher, ich habe mir all die Jahre stets alles erkämpft und immer versucht positiv zu denken, aber irgendwann ist eben einfach die Luft raus und man kann nicht mehr kämpfen. Ist einfach schwer zu verstehen,ich weiß. Jeder einzelne hat eben seine ganz eigne Geschichte, wo man einfach unmöglich hier alles auflisten kann, so dass es andere überhaupt verstehen könnten.Ich wollte mich nur einfach mal mitteilen, weil es mir eben ein dringnedes Bedürfniss war.

Ceatw:iesel


Und das ist sehr wichtig, Cougar71, dass Du es uns mitteilst. Ich verstehe Dich gut, wenn Dir nichts mehr Freude macht und Du an Deinem Leben zweifelst. Aber schau mal, selbst wenn wir Dich nicht kennen, da sind schon mal zwei, die Dir gerne helfen würden. Vielleicht sind auch in der Nähe Menschen, die Dir gerne etwas näher sein möchten. Vielleicht siehst Du sie nicht, weil es um Dich herum alles dunkel erscheint. Gib nicht auf, vielleicht klart sich der Himmel auf und Du entdeckst doch wieder die Sonne. Alles Liebe für Dich!

mIa|us7x1


Hallo Cougar71,

was mich interessieren würde: Wie geht es dir heute nach 4 Jahren? Hast du es geschafft aus dem Tief heraus zu kommen? Mein Leben verläuft 1 zu 1 zu deinem. Ich sehe keine Lösung mehr. Die Gedanken zermürben mich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH