» »

Klassenabschlussfahrt absagen

Mtar3tieznchxen


Ach was, einfach nicht zahlen. Was wollen die denn machen? Die haben doch überhaupt kein Druckmittel.

Wie kannst Du so einen Rat geben? Wir wissen doch gar nichts! Weder, wer die Verträge abgeschlossen hat noch, ob ein externer Organisator eine Rolle spielt oder nicht, wir wissen nicht, in welchen Zeiptunkt sie ihre Tochter "abgemeldet" hat ... wie kannst Du einfach, ohne einen Funken Ahnung vom deutschen Recht und ohne einen Funken Ahnung von dem richtigen Sachverhalt hier zu haben, einfach raten, nichts zu machen? Rätst Du das auch jemandem mit Herzschmerzen?

SDupe=rdk~rötxe


Wir mußten jetzt für die Klassenfahrt im nächsten Jahr einen Zettel unterschreiben ob unser Kind mitfahren darf. Dazu gab es Infos und auch das das ganze dann verbindlich ist und wir auch im Krankheitsfall zahlen müssen.

Habt ihr sowas auch unterschrieben?

TLapr$ani6s


Doch natürlich. Es gab und gibt eine verbindliche Vereinbarung.

Ja aber wie wollen die das praktisch durchsetzen, das geht doch wohl nur mit Anwalt und Gericht und es ist ein Streitfall, da die Tochter ja gesagt hat, dass sie nicht mitfährt, d.h. es ist ja überhaupt nicht sicher welche Seite gewinnt. Daher kann ich mir nicht vorstellen dass die Klasse diesen Weg einschlägt.

Also ich an der Stelle der TE würde nichts zahlen, aber das ist meine Meinung und man kann natürlich darüber diskutieren.

K4aratke1laxdy


Ja aber wie wollen die das praktisch durchsetzen, das geht doch wohl nur mit Anwalt und Gericht und es ist ein Streitfall, da die Tochter ja gesagt hat, dass sie nicht mitfährt, d.h. es ist ja überhaupt nicht sicher welche Seite gewinnt. Daher kann ich mir nicht vorstellen dass die Klasse diesen Weg einschlägt.

Entschuldigung, aber das ist juristisch betrachtet, gruselig....

Martienchen hat ganz recht. Je nach Vertrag zwischen Schule/Anbieter und Schülerin kann es sein, dass die Schule einen Anspruch auf den gesamten Betrag oder zumindest einen Teilbetrag hat. Warum sollte sie ihn nicht per Anwalt durchsetzen ?

DBumaxl


Taranis

Wieso die Klasse? Schule oder Lehrer sind die Partner. Natürlich werden die sich das Geld versuchen zu holen, wenn sie es zahlen müssen.

KHing$ Chaosx X


Wie gesagt, geh zur verbraucher zentrale, ich denke mal das die für sowas auch zuständig ist, und dann kann man weiter sehen.

SUunMfloweGr_73


Fakt ist, dass bei sowas feste Kosten durch bspw. Bus & Busfahrer entstehen. Und die Unterkunft. Diese Fixkosten werden dann auf alle Mitfahrenden umgelegt, d.h. wenn jemand abspringt, müssen die anderen mehr zahlen. Da macht Nichtfahren auch nicht viel Unterschied, weil best. Fixkosten anfallen und man ja wohl auch nicht im Einzelzimmer schläft, welches storniert werden kann.

Das mal vorab.

Andererseits weiß ich aber von einer Freundin, die Lehrerin ist, dass die mittlerweile Rücktrittsversicherungen abschließen für solche Fälle, weil es IMMER wieder nervige Diskussionen mit Eltern gibt. Die bei Klassenfahrten völlig andere Maßstäbe anlegen, als bei ihrem eigenen Familienurlaub. Die Einstellungen mitzubekommen ist immer wieder lustig. ]:D

Was letztlich EUER Fehler war:

Es nur mündlich mitteilen. Richtig wäre gewesen, es schriftlich mitzuteilen und eine verbindliche Stellungnahme bzgl. der Kosten einzufordern. Im Sinner eines formellen Rücktritts – und um den Veranstaltern auch etwas an die Hand zu geben, wenn ggf. eine Versicherung Kosten tragen soll.

Um bei meinem obigen Vergleich zu bleiben:

Euren Familien-Jahresurlaub sagt ihr ja auch nicht mal eben so mündlich ab und denkt, damit ist alles gut.

THar.anis


Mal ehrlich das ist doch asozial eine erkrankte Mitschülerin zu verklagen, die nicht zahlen will, weil sie nicht mitfährt. Da würde ich als Eltern/Schüler sagen, da zahlt halt jeder 20€ mehr. o:)

K\inUg ChaJosx X


Mal ehrlich das ist doch asozial eine erkrankte Mitschülerin zu verklagen, die nicht zahlen will, weil sie nicht mitfährt. Da würde ich als Eltern/Schüler sagen, da zahlt halt jeder 20€ mehr. o:)

Würdest du dafür 20€ mehr zahlen? Ich würde dies nicht tun. Warum ein DVd laufwerk kaufen was 20€ teuer ist, und das ander 20€ billiger, und es genau so viel kan, also würde ich das nehmen was 20€ weiger kostet.

S4unflo2wer_x73


Tja – das hätte man klären können, wenn man sich frühzeitig verantwortlich gefühlt hätte. Und vielleicht kann nicht jeder mal eben 20 oder 50€ mehr zahlen.

KBin8g ChUaos xX


Tja – das hätte man klären können, wenn man sich frühzeitig verantwortlich gefühlt hätte. Und vielleicht kann nicht jeder mal eben 20 oder 50€ mehr zahlen.

Richtig sehe ich genau so, vlt haben eltern, das geld extra für ihr kind gespart um ihr eine freude zu machen. :)z

Dhumaxl


Taranis

Mal ehrlich das ist doch asozial eine erkrankte Mitschülerin zu verklagen, die nicht zahlen will, weil sie nicht mitfährt.

%:|

Tiarranxis


Na gut, Klassenfahrt fällt aus, wir bleiben alle zu Hause. Das habt ihr jetzt davon!

Scunflo?wer_x73


Man könnte es genauso gut als asozial bezeichnen, einfach mal eben von einer Gemeinschaftsaktion abzuspringen und sich desinteressiert zu zeigen, wie sich das Problem löst.

Klar ist Krankheit kein Desinteresse – aber Krankheit entbindet nun mal nicht von geschlossenen Verträgen.

Sollten gesundheitliche Probleme zudem schon bekannt gewesen sein, wäre es ggf. sinnvoll gewesen, sich selber um eine Reiserücktrittsversicherung zu kümmern, die dann einspringt. Ich hatte über Jahre eine (wg. diverser Reisen und gesundheitlichen Problemen), die pauschal für ein Jahr galt und unabhängig von einer gebuchten Reise war. Waren nur wenige Euro pro Jahr, aber wirklich wertvoll.

DBuxmal


Taranis

Organisier einfach mal eine Reise für ca. 30 Personen...Wenn jemand dann abspringt und sich nicht mehr an den Kosten beteiligt, ist das ja dein Problem und nur dein Geld.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH