» »

Wie viel sollte ich für meine Bilder verlangen?

_}Parvaxti_


Ich würde ja meine Bilder auch nicht für lau verkaufen wollen. Aber ich wüsste jetzt auch nicht, was ich für meine Bilder verlangen könnte. Bis jetzt habe ich nur für den Eigenbedarf gezeichnet/gemalt, aber das wollte ich noch ändern. Eventuell würde ich auch mal eine Ausstellung machen, aber ich wüsste absolut nicht wo und wie und was ich da planen und beachten müsste ":/

S?chie#fläufxer


_Parvati_

In den Kunstmarkt vorzudringen ist echt schwierig. Zunächst hängt es von deinem Talent ab, von der Originalität, mit der du arbeitest. Du könntest ein paar Mohamed-Karikaturen malen, da hättest du rasch Aufmerksamkeit, aber auch viel Stress an der Backe... ]:D "Brave" Bilder müssen handwerklich ausgezeichnet gearbeitet sein, einen klar erkennbaren Duktus, eine individuelle Handschrift. Wenn du bereits über ein solches Werk verfügst, ausreichend in der Anzahl, könntest du mit örtlichen Kunstvereinen oder der vhs in Kontakt treten. Ober schau dich um, ob irgendwo eine Kneipe oder ein Café neu aufgemacht hat. Die sind manchmal froh, kostenlos die Bilder eines Künstlers ausstellen zu dürfen. Und da kommt dann dein Preisschild daneben und schon könntest du was verkaufen. Zumindest wirst du bekannter.

Mache dich nicht zu billig! Nur was teuer ist, ist auch etwas wert. Ein reicher Mensch würde sich kein Bild für 100 Euro kaufen. Ab 1000 wird es für ihn interessant. Am Anfang würde ich mit 200 - 300 Euro anfangen und schauen, wie sich der Markt verhält. Wenn du recht schnell verkaufst, bist du offenbar gut und dann musst du rasch deine Preise nach oben korrigieren. Du musst dir deinen Marktwert selbst gestalten. Erst, wenn du gar nichts mehr verkaufst, bist du offenbar zu teuer.

Ideal ist, wenn du nicht vom Verkauf leben musst, dann kannst du mit den Preisen viel besser herumexperimentieren.

Viel Erfolg! :)^ @:)

A-nto8n So}mmxer


Hallo Sära.Fine !

Ein toll gemaltes, hübsches – einfach gutes Bild von mir wäre mir schon 500 bis 1.000, vll. auch noch mehr wert. Wenn ich dieses Bild für 100 Euro bekäme, wäre mir das natürlich auch recht.

Wenn ich selbst für liebe Bekannte oder für Mitglieder der weiteren Verwandtschaft etwas mache, dann schenke ich ihnen diese Arbeit und verlange gar nichts. Das kommt aber nur so ca. 3 x im Jahr vor.

Wenn das aber ein völlig Fremder ist, bin ich mir für das Gegenleistung -Annehmen nicht zu schade.

Ich finde, Du darst ruhigen Gewissens für den Zeitaufwand des Vorgesprächs, der Planung, des Materialeinkaufs, der Vorbereitungsarbeiten, des eigentlichen Schaffens Deines Kunstwerkes, der Nachbereitung, der Arbeitsplatzreinigung so etwa 30, – Euro pro Stunde ansetzen. Auch anteilige Mietkosten, Raumkosten für Dein Atelier, sollten berechnet werden. Diese 30 Euro pro Std. sollten Dir also netto echt bleiben.

Falls Du Steuern, Gebühren, Abgaben oder sonstwas von diesem Geld abgeben mußt, dann darfst Du eben entsprechend mehr, vll. auch 50 oder 60, – Euro pro Stunde ansetzen, damit eben diese 30, – Euro pro Std. wirklich für Dich übrig bleiben.

Tja – das ist meine Vorstellung. Meine Vorstellung vom Minimum, was Du annehmen darfst mit wirklich gutem Gewissen.

Wenn sich nun aber die Leute so sehr um Deine Werke reißen, kannst Du auch je nach Umständen auf diesen Stundensatz noch 100, – vielleicht auch 500 oder 1.000, – Euro drauflegen. Nenn' es vll. "Leistungsprämie" oder so. Auch guten Gewissens.

Also bloß mal so ein Beispiel:

5 Std. für Deine gesamte Arbeitszeit .............................. 150, –-

Material, Strom, Atelieranteil............................................. 80, –

Leistungsprämie ... oder so ähnlich ..................................300,-

Steuern, gebühren, Abgaben ...........................................150,- (die Du ja auch nicht behalten kannst im Endeffekt)


Das ergäbe in der Gesamtsumme schnell 680, – Euro, von denen Dir aber entweder echt nur die 150, – für die Arbeitszeit bleiben. Oder mit dieser Leistungsprämie von 300, – zusammen dann halt 450, – Euro.

Das tät dann schon echt gut! Aber es sollte Dein Gewissen wirklich nicht negativ berühren.

Trau Dich – und fühle Dich wohl dabei !

Herzliche Grüße !

Toni

:-) :)z :)^

_wParlvatxi_


@ Schiefläufer

Ich hatte das eh erst für die nächsten Jahre geplant. Soviel Bilder habe ich leider noch nicht zeichnen/malen können, da ich die letzten Jahre immer wieder gesundheitliche Probleme hatte und da hatte ich dann irgendwie auch keine Lust dazu.

Ich zeichne hauptsächlich in Bleistift und male auch in Pastell. Für Nasstechniken reicht der Platz meiner Wohnung nicht aus. Ich muss auch immer sehen, wie ich das Zeug dann unterbringe.

Beim Zeichnen wollte ich mich hauptsächlich auf Eulen/ Käuze und zusätzlich noch Schreitvögel, Schnepfen und Finken spezialisieren. Bei Pastell auf Landschaften. Bei ersteren dachte ich eventuell an Naturschutzvereine, Tierparks und Tierkliniken für eine eventuelle Ausstellung. Bei den Landschaftsbildern eher an Arztpraxen. Na mal schaun.

Hier mal ein paar Beispielbilder:

[[http://imageshack.us/f/827/silberreiher.jpg/]]

[[http://imageshack.us/f/849/steinkauz.jpg/]]

[[http://imageshack.us/f/822/aufbruch.jpg/]]

[[http://imageshack.us/f/72/windmhlenimbltenmeer.jpg/]]

Und zum Abschluss noch eine kleine kitschige Computer-Illu passend zum Herbst ;-D [[http://imageshack.us/f/525/drachensteigen1.jpg/]]

Da das meiste abfotografiert ist, ist die Fotoqualität nicht so dolle. Na ja...

Die Bildgrößen bewegen sich im A4-A2 Bereich. Und in der Regel brauche ich für ein Bild zwichen 3-40 Stunden. Also für die Bleistiftzeichnungen schon wesentlich mehr als für die Pastellbilder. Bei den Pastellbildern habe ich auch noch nicht so die Übung. Da habe ich bisher erst ca. 5 Bilder gemalt. Für die Vögel nutze ich Referenzen (geht gar nicht anders) aber ich zeichne nichts ab, falls die Frage aufkommen sollte. Ich will ja auch keine Rechte verletzen. Alles andere ist ausgedacht oder ich habe mich durch andere Bilder inspirieren lassen.


Ich hoffe, hier postet auch jemand anderes noch ein paar Bilderchen :-)

S&chne@ehxexe


@ _Parvati_

Die Tierbilder sind echt stark :)= .

p`hi&l0amenxa


_Parvati_

Die Tierbilder sind toll! Die könntest du bestimmt gut in einem Landgasthof in einem Vogelbeobachtungsgebiet unterbringen – Preisschild daneben, fast schon verkauft.

Sbc0hneexhexe


Aber ich wüsste jetzt auch nicht, was ich für meine Bilder verlangen könnte.

So geht es mir auch. Bis jetzt habe ich höchstens mal eines verschenkt, aber nur auf Nachfrage, habe aber auch schon mal ausgestellt.

Hier sind auch ein paar von meinen Bildern vielleicht sagt auch wer was dazu .

[[http://s1.directupload.net/file/d/3038/reji3e7t_jpg.htm Blumenvase]]

[[http://s14.directupload.net/file/d/3038/5vcbgbca_jpg.htm Toscana]]

[[http://s14.directupload.net/file/d/3038/8v3yl4hb_jpg.htm Birken]]

[[http://s7.directupload.net/file/d/3038/6ouw5bud_jpg.htm Margeriten]]

[[http://s7.directupload.net/file/d/2917/cahfrh3n_jpg.htm bunter Strauß]]

[[http://s7.directupload.net/file/d/2917/zsgg4h27_jpg.htm Magnolien]]

[[http://s14.directupload.net/file/d/2917/mwywf29j_jpg.htm Olivenbaum]]

Dbie A)nonymxe


*reinschleich*

@ Parvati

Ich hab mich in die Windmühlen und den Aufbruch verliebt x:)

@ Schneehexe

Bei dir gefallen mir die Margeriten und der Olivenbaum :-D

*wieder rausschleich, da nichts zum Thema zu sagen*

_VPRarvatxi_


Vielen Dank für eure Kommentare :)

@ Schneehexe

Aquarelle schaue ich mir auch sehr gerne an. Deine sind echt wunderschön x:) Auch mir gefällt hier der Olivenbaum und die Margeriten am besten. Die Birken sind auch sehr schön geworden.

S{chn>ee@hexxe


Danke für eure Beurteilung.

Aquarelle schaue ich mir auch sehr gerne an. Deine sind echt wunderschön x:)

|-o

Ljewixan


Ein erstaunlich wichtiger Aspekt ist die Groesse des Bildes. Ich achte auf Kunstpreise (ohne jetzt gross Ahnung zu haben, wer einen grossen Namen hat oder so) und im Schnitt scheint mir der Preis von Bildern fast proportional zur Flaeche zu sein, wenn man jetzt mal von "selber Kuenstler, ungefaehr selbe Qualitaet" ausgeht. Fuer 100 Euro kann man schon was ziemlich Gutes kriegen, wenn's bloss sehr klein ist (so gross wie ein Taschenbuch z.B.).

Bei so einem Preis wie 40 Euro denke ich auch, entweder kann's nicht gut sein, oder der Maler kennt seinen Wert nicht. Da ist ja schon von anderen genug drueber geschrieben worden.

Letztlich ist es natuerlich eine Frage der Qualitaet, und dass man einen Kaeufer mit dem passenden Geschmack findet. Wenn jemand so nullachtfuffzehn Landschaften und Portraits malt, findet sich schwerlich jemand, der dafuer 300 Euro zahlt. Man muss schon irgendwas Besonderes machen.

LIewi6an


nullachtfuffzehn Landschaften und Portraits

...war jetzt nicht auf die Leute gemunzt, die hier Bilder gepostet haben, da sind schon gute Sachen bei. :)^

L_olaX#5


@ Parvati

Die zwei Bleistiftzeichungen von den Vögeln finde ich technisch sehr gut. :)^ Ein paar Fragezeichen wirft für mich aber die Komposition auf. Das geknickte Schilf wirkt irgendwie eher wie ein abstaktes Muster. Schön, aber es wirkt irgendwie sehr unahängig vom Reiher.

Das Bild mit dem Kauz gefällt mir, weil es irgendwie witzig ist. (Beute in unmittelbarer Nähe, aber der Kauz merkt nichts oder ist schon so satt, dass ihn das nicht interessiert. ;-D) Könnte ich mir irgendwie gut in einem Kinderbuch vorstellen. :)z

Was nicht so ganz stimmt, ist das Größenverhältnis zwischen Zaunpfahl und Stacheldraht. Der Zaunpfahl ist kaum breiter als die Stacheln, so dünne Zaunpfähle gibt's aber eigentlich nicht. ;-)

Bei dem Windmühlenbild finde ich den Himmel richtig klasse! :)^ Die Windmühlen sind auch schön. Aber das Blütenmeer erscheint mir wieder eher unstimmig und nicht so ganz passend. Wie eine imaginäre Traumlandschaft. (In Wirklichkeit gäbe es doch irgendwelche Wege zu den Windmühlen und eher Wiese statt einem Tulpenfeld...)

@ Schneehexe

Nicht schlecht. So kriegt das nicht mehr jeder Hobbymaler hin.

Am besten gefällt mir das Bild mit den Birken. Das würde ich mir unter Umständen aufhängen. Es würde mir allerdings ohne die orangen Büsche rechts besser gefallen. Außerdem finde ich dieses Detail etwas unlogisch. Das Orange weist auf eine Herbststimmung hin. In dem Fall müssten die Birken aber auch schon längst gelbe Blätter haben. Die Birkenblätter sind aber noch satt grün. ":/

Die Blumenbilder finde ich auch ganz ok, wären aber nicht unbedingt mein Fall.

Das Toskanabild hingegen gefällt mir nicht. Insbesondere das Haus (wirkt recht windschief und die Perspektive passt z.B. bei den Fenstern nicht.) und diese Farbspritzer auf den kleinen Bäumen im Vordergrund. Ich frage mich auch, warum das Haus viel größer ist als diese Bäume obwohl die Bäume weiter im Vordergrund sind...

Mutig und gut gelungen finde ich dagegen wieder das sehr bunte Bild vom Olivenbaum. :)^

LDolaXn5


Ach ja und was die Zahlungsbereitschaft angeht: Wirklich kaufen würde ich mir von den bis jetzt gezeigten Bildern glaube ich nur eine Bleistiftzeichung von Parvati. Da ich allerdings kein besonderes Interesse an Vöglen habe, würde es mir wahrscheinlich noch im zweistelligen Bereich zu teuer werden. Wenn ich einen Bezug zum Motiv hätte und es mir richtig gut gefallen würde ich vielleicht bis maximal 150 Euro bezahlen. Aber das ist schon so ziemlich meine Obergrenze. Ich bin schließlich kein Kunstsammler, sondern maximal ein Gelegenheitskäufer. o:)

SPamuGelxxp


ich bin der meinung du solltest klar deine kosten abdecken alles andere ist kunst die kann mann nicht so einfach bewerten das geht nicht du musst dir etwas überlegen das in den warscheinlichen rahmen der möglichkeid deines kunden liegt und das es ein preis ist bei den du dich selbst wohl fühlst, ich zeichne selber mir machts spass das zu versteigern was ich mach mir ist nicht wichtig viel geld zu verdinen ich freu mich wenns ander gut finden und haben wollen das reciht mir. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH