» »

Komma – Ja oder Nein?

g2raEnd$kiKng hat die Diskussion gestartet


Neben der hohen Bereitschaft, mich in neue Gebiete einzuarbeiten, zeichnen mich Belastbarkeit und Flexibilität ebenso aus , wie die Bereitschaft zur Schichtarbeit.

Muss da ein Komma hin?

Antworten
M2arti8encxhen


Nein.

HYone]y_lBunnyx91


nein kein komma

dNany_x80


kein Komma und viel Erfolg bei der Jobsuche :-) :)^

Drie A1nonxyme


Die vorderen Kommata würde ich mir auch nochmal anschauen. Davon abgesehen finde ich zwei mal "Bereitschaft" in einem Satz irgendwie suboptimal ":/

C=aoximhe


Und das Komma nach Bereitschaft? Darin bin ich ja echt schlecht..

M#art-ienGchen


Nee, die anderen sind richtig. (Glaube ich)

HSoney_>BunFny9x1


das erste komma muss glaub ich auch weg ":/

M\a}rtien9chexn


Ich glaube, das Komma vor erweitertem Infinitiv ist nach neuer Rechtschreibung optional. Nach alter war es ein Muss, deshalb komm ich davon auch nicht los.

D~ie Adnxonyme


Ich glaube, das Komma vor erweitertem Infinitiv ist nach neuer Rechtschreibung optional.

Gerade wollt ich's schreiben ;-D Hier nochmal zum Nachlesen: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Kommaregeln#Erweiterter_Infinitiv]] Ich würde hier aus ästhetischen Gründen das erste Komma weglassen, weil es den Satz m.E. unnötig zerstückelt.

wjho3_Bmade5_wxho


Ich meine, das erste Komma ist richtig, weil der 2. Teil des Satzes ein erweiterter Infinitiv ist (richtig so??), genauso wie bei: "Ich bin bereit, das zu machen".

Was könnte man denn noch für einen Ausdruck für "Bereitschaft" verwenden? Mir fällt da gerade nichts ein?? Aber es stimmt, es klingt suboptimal.

S%hoxjo


Das dritte Komma nicht rein, die anderen bleiben bitte, wo sie sind.

S2prinTgchimlxd


Den Satz rettet auch eine richtige Zeichensetzung nicht mehr, wenn ihr mich fragt. Aber wenn man das erste Komma setzt, muss auch das zweite gesetzt werden, bzw. das zweite muss gelöscht werden wenn das erste gelöscht wird. Das dritte ist so oder so falsch.

CkaoCimhxe


Dir wollte ich gerade ne PN schreiben.. Komma-Regelung, oh Schreck, oh Graus

Srhoxjo


Ich würde schreiben:

"Ich mach total gern neues Zeug, weil: Sachen, die ich schon kann, langweiln mich krass, echt. Aber was neu ist, mach ich auch nachts, Alter, vor allem für Geld, da kenn ich nix!"

Grandking, ist das so eine Ichmussja-Bewerbung, oder willst Du den Job wirklich gern haben? Falls Letzteres, versuchs vielleicht mal, indem Du einen kurzen Brief schreibst wie an einen bekannten, dem Du knapp umreißt, weshalb Du genau den Job haben möchtest. Und wenn Du fertig bist, schreibst Du das Ding um und polierst es auf formale Salonfähigkeit. Das hilft, diese ganz verkrampften Formulierungen rauszuballern (und macht manchmal sogar ein bisschen Spaß).

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH