» »

Rund um die Uhr shoppen?

z0we1ts_chgxe 1


Meine Güte, wenn die Tendenz dahin geht, dann muss man halt mitmachen, wenn man so ein Job hat.

Was soll den andere menschen sagen, die ein Job haben, wo man nachts,abends, heiligen Abend, Silvester und so weiter arbeiten muss? Was soll die Hotel und gastronomiefachleute, die Krankenschwestern, die hebammen, die Ärzte im KH, die Piloten und Stewardessen, Die Kellnere, und,und,und dann sagen?

Man arbeitet doch als Verkäufer nicht mehrere stunden dadurch, die freie Zeiten leigen ja dann an andere Zeitpunkten.

Wenn man sowas nicht leiden kann, kann man ja ein Bürojob nehmen. 8-17.00 Uhr fertig...

Ich kenne die lange öffnungszeiten von andere Ländern und habe es genossen, zu der Zeit wo ich noch im Schichtdienst gearbeitet habe...

Müssen verkäuferinnen besonders geschützt werden, im vergleich zu andere Berufe?? Und warum??

z=wets.chge x1


@ Gourmeta

:)= :)= Recht hast Du :)^

b/ee]tle#juicex21


ich unterschreibe bei zwetschge und gourmeta, ich sehe es auch nicht als "egoismus" sondern eher als Gleichberechtigung wenn andere Berufe genauso ran müssen wie ich...

MceisBterK_iGlanz


Im Grunde ists auch nicht nötig, nach 20 Uhr in eine Bar zu gehn. Oder in ein Restaurant. Der Unterschied ist halt, dass man in anderen Berufen "schon immer" zu fast jeder Tages- und Nachtzeit gearbeitet hat. Nun greifts auf den Verkauf.

zxwetschgge x1


Ja, und dann wird sofort gejammert %-| Entweder man hat ein Job, und man sieht es durch, oder man muss sich anders umgucken..

H~appy B anxana


ich unterschreibe bei zwetschge und gourmeta, ich sehe es auch nicht als "egoismus" sondern eher als Gleichberechtigung wenn andere Berufe genauso ran müssen wie ich...

Ich reihe mich ein und unterschrieb ebenfalls bei Gourmeta und Zwetschge und allen anderen knallharten Egoisten. ;-D

Meine Güte immer dieses rum Gejammer. Es nervt nur noch. %-|

737erg,rxeis


ich hoffe die Gegner wollen Weihnachten mit der Bahn verreisen ;-D

dann streike ich mal, 4 Jahre in Folge kein frei ;-) aber ich kann die Argumente verstehen nur im Sinne der Gleichberechtigung behaupte ich das sich der Markt schon von alleine reguliert ;-)

D er kle\ine Prinxz


Der Markt regelt immer und alles von alleine. Dazu ist es ja der Markt.

Die Frage ist nur: wollen wir das?

H%appy= Barnaxna


Die Frage ist nur: wollen wir das?

wünschst du dir etwa die DDR zurück? :=o

Natürlich wollen wir das. Der Markt richtet sich immer nach Angebot und Nachfrage.

7<7e-rgEreis


;-D hätten wir sonst Marktwirtschaft?

Die Frage ist doch ob Arbeitszeitgestze nicht schon ausreichend sind in Bezug auf die Länge+Pausen.

Ich finde Beginn+Ende sollte dem Markt angepasst sein.

Gwliztze+rstxift


allen Beführwortern der unbegrenzten Öffnunsteiten wünsche ich viel Spaß beim einkaufen,

aber tut nicht so als hättet Ihr das Wohl der Algemeinheit im Auge :-/

Auch Euch geht es nur um Euren eigenen Vorteil.

Was ist daran dann so verwerflich wenn eine Verkäuferin, auch auf den Ihren bedacht ist ???

Gleiches Recht für alle

Eben, also wieso sollen Verkäufer/innen nicht auch nach 20Uhr arbeiten? Es gibt genug Berufsgruppen, die in Schichten arbeiten. Die Verkäufer müssen ja nicht jeden Tag die letzte Schicht haben. Immerhin arbeitet man ja dadurch nicht mehr Stunden, wenn man beispielsweise bis 22 Uhr anstatt 20 Uhr arbeiten muss, fängt man ja auch 2 Stunden später an. Also, sehe ich kein Problem.

G ibNPich'tAuxf


Der Markt regelt immer und alles von alleine. Dazu ist es ja der Markt.

Die Frage ist nur: wollen wir das?Der Markt regelt immer und alles von alleine. Dazu ist es ja der Markt.

Die Frage ist nur: wollen wir das?

Scheinbar wollen "wir" das: die Verbraucher entscheiden mittels Kaufkraft zu verschiedenen Uhrzeiten über die Marktentwicklung. Der Supermarkt schließt ja nicht absichtlich von 8-18 Uhr, um die Verbraucher zum Nachtshoppen zu zwingen.

Die Leute, die die verlängerten Öffnungszeiten nicht brauchen, gehen vor 20 Uhr einkaufen, wohingegen ich (ich bin generell gegen das staatliche Ladenschlussgesetz und halte es für rückständig- in fast jedem anderen Land der Welt funktioniert es auch) grundsätzlich nur nach 22 Uhr und meistens auch noch Sonntag Abend einkaufe.

M3ur;texl


Ich wäre wegen meiner frei einteilbaren Arbeitszeit auch mit Öfnnungszeiten im Handel von z.B. 11:00 und 13:00 Uhr also 2 Szunden am Tag zufrieden. Ich könnte alle Einkäufe erledigen.

Außer mir gibt es aber Millionen anderer Menschen, die die unterschiedlichsten Modelle bevorzugen.

Die Argumentation: Ich brauch das nicht, also ist das nicht notwendig ist also eine sehr egoistische Haltung.

H^appy( Ba*nanxa


Eben, also wieso sollen Verkäufer/innen nicht auch nach 20Uhr arbeiten?

Weil Verkäufer doch bessere Menschen sind die nichts gegen ihre schlechten Arbeitsbedingungen unternehmen können.. ;-D Sie sind doch immer am schutzbedürftigsten. ]:D

Apsigea


Hallihallo !

Vorweg: Ich arbeite in einem Büro. Feierabends spätestens 17 Uhr, manchmal früher, Samstags immer frei, Sonntags sowieso. Viele meiner Kolleginnen hätten gerne 24-h-Öffnungszeiten der Läden, aber wehe der Chef würde sie verpflichten, beispielsweise ab und zu Samstags von 8-11 Uhr zu arbeiten...oder mal bis 18 Uhr zu bleiben...eine jammert sogar wenn sie freitags nicht um 15 Uhr abhauen kann.

Dann: es soll alles billigbillig sein. Gibt es nicht sowas wie Nacht- oder Sonntagszuschläge ?

Dann: es öffnet JEDES Geschäft anders, manche ab 7 Uhr, manche ab 8 Uhr, manche bis 20 Uhr, manche bis 22 Uhr... Das "überfordert" auch manche Leute.

Dann: viele Modeläden haben morgens erst ab 10 Uhr geöffnet. Da wird gejammert "man kann samstags nicht mal ab 9 Uhr los !" Hä ?

Ganz ehrlich: längere Öffnungszeiten sind nett, aber nötig sind sie nicht !

Und außerdem möchte ich als Verkäuferin nicht abends um 22 Uhr alleine sein wenn da ein paar Jugendliche kommen die schon "getankt" haben und rumgröhlen...

Oder es gibt eine Security. Aber kostet die kein Geld ? Wer das wohl zahlen mag ? ]:D

Allein ? Jaha - bei "uns" pflegt ab 21 Uhr nur noch eine Kasse besetzt zu sein (von teilweise 5) und zwar in verschiedenen Supermärkten ! Dann steht man halt länger in der Schlange...auch "nett".

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH