» »

Rund um die Uhr shoppen?

C1hevHylaxdy


Ehrlich, mir würde es bis 18 Uhr reichen. Wichtiger wäre es mir, dass die Geschäfte früh am Morgen offen haben. Bin oft einer der ersten im Markt. Und das ist mir im Grunde schon zu spät. Bevor der Tag richtig anfängt, habe ich am liebsten solche 'lästige Pflichten' erledigt. Oder auch schon eventuell noch notwendige Kleinigkeiten einkaufen bevor ich ins Büro gehe.

:)z so geht es mir auch. Der Supermarkt bei uns um die Ecke macht um 7.oo Uhr auf. Finde ich super. So habe ich vor der Arbeit schon meinen Einkauf erledigt. :)z

das letzte mal als es hier das letzte mal möglich war: zur heimischen fußball-wm

Wie lang haben bei Euch denn die Geschäfte regulär göffnet ???

7p7ergrVeis


Ganz ehrlich:

Warum soll ein Supermarkt nicht um 6 öffnen das wenn ich aus der Nacht komme mir die Wege sparen kann? Oder ein Bäcker um 5 damit ich zur Frühschicht Brötchen bekomme ":/

dpummsmchmarrear74


@chevylady: steht in den **: 20.00

Der Supermarkt bei uns um die Ecke macht um 7.oo Uhr auf

tja, so unterschiedlich sind die menschen... was zur hölle soll ich um 0700 im supermarkt ???

717er_gree=is


ähm

ich geh zu dem K Supermarkt eben weil er schon um 7 auf hat. U.a. komm ich dann von der Schicht oder aber meine Frau kann vor der Arbeit alles erledigen und es ist noch Ruhe. Ich sehe es als klaren Wettbewerbsvorteil.

dIumm]s5chma0rrer7x4


vor der Arbeit alles erledigen

pfft, ich stehe doch nicht früher als für die arbeit nötig auf, wenn ich das in aller ruhe nach arbeit & sport um 21.30 machen kann *:) oh, hoppla, geht ja nicht, klarer wettbewerbsvorteil für die nervlerchen ]:D

CxhevVyladxy


Ah okay. 20.oo Uhr. Gehst du noch oft um 19.50 Uhr einkaufen ???

tja, so unterschiedlich sind die menschen... was zur hölle soll ich um 0700 im supermarkt

Für mich ist es praktisch. Es gibt für mich nichts schlimmeres als an überfüllten Regalen vorbeizugehen, an einer vollen Fleischtheke zu stehen oder in einer Schlange an der Kasse. Damit kann man mich echt strafen. :)z

7v7erg=reis


mich auch... und da ich eh um 6.30 mit den Hunden geh passt das. Anschließen schwimmen+Sauna+ dann ins Betti ]:D

F1KKF]anHxH


Nach der Arbeit will ich nur noch nach Hause, raus aus den Klamotten und Ruhe. Da möchte ich mich nicht auch noch mit nervenden Einkäufen etc. plagen. Und da ich meine Arbeitsszeit ja selbst aussuchen kann, kann ich auch vor einem Arbeitstag in Ruhe einkaufen. interessiert ja keinem, wann ich ins Büro gehe ;-) Bin ja selbsständig

Esmma:28


als Klugscheiß ]:D

Das war pure Absicht.

Aber du hast natürlich Recht: Es müsste 2 Mal mehr ALS du heißen

soi machen wir das wir haben nämlich wunschtage zum frei machen...

Hat aber nunmal nicht jeder Wunschtage frei. Bei uns wurde das damals einfach eingeteilt und da war nix mit Wünschen bei den Festangestellten.

Ach Gottchen 30 Minuten länger arbeiten. Eine Tüte Mitleid. :=o

Stimmt doch in der Regel auch. Das leben ist nun mal kein Ponyhof.

Merkste was?!

So ein Schmarn. Höre auf zu interpretieren. Es wird lediglich immer wieder wiederholt das sich auch Verkäufer dem Wandel der Gesellschaft anpassen müssen.

Ich interpretiere also, während von dir nur wieder kommt: Stell dich nicht so an, anderen gehts auch nicht besser.

Und wenn das keine Schadenfreude und kein "anderen gehts genauso oder noch viel schlechter" ist, was denn dann?!

Nur weil man selbst blöde Arbeitszeiten hat, muss man nicht verlangen, dass andere ruhig die gleichen blöden Arbeitszeiten haben können!

G|oOurme*ta


Nur weil man selbst blöde Arbeitszeiten hat, muss man nicht verlangen, dass andere ruhig die gleichen blöden Arbeitszeiten haben können!

Verlangt hat hier keiner was. Einigen geht nur das Gejammer auf den Zeiger.

Und, "Rund um die Uhr shoppen" ist sowieso maßlos übertrieben. ;-)

E|mm.a2x8


Einigen geht nur das Gejammer auf den Zeiger.

Lässt sich ganz schnell beheben: Andere Fäden lesen.

Muss sich ja keiner das "Gejammer" anhören.

Mir geht es vielmehr auf den Zeiger wenn es jemand sagt: Es geht mir schlecht/ ich habe Probleme mit XYZ/mich nervt XYZ und dann die Leute antworten mit: Ach, mir gehts genauso schlecht oder noch vieeeel schlechter, also stell du dich doch nicht so an.

Was gibt einem das Recht zu beurteilen, wie schlimm oder nicht schlimm jemand seine eigene Situation selbst empfindet? Und wer das als übertriebenes Gejammer empfindet, da wären wir wieder bei

Lässt sich ganz schnell beheben: Andere Fäden lesen.

dXummYschma=rrer7x4


Gehst du noch oft um 19.50 Uhr einkaufen

ja. man darf sich nur nicht kirre machen lassen von der ladenschließzeit und ruhig noch bisschen zeitung lesen im supermarkt. um 20h sind die schlangen an den kassen nämlich extrem, ab 20.10 kann man wieder an zügiges bezahlen denken.

z}wetschwge x1


@ Emma28

Na ja, wenn Du irgendwann akut krank wirst, bist Du doch froh das jemanden im KH für dich da ist, oder? Auch wenn es 2 Uhr Nacht ist.. Bitte denk daran das viele menschen zu ziemlich "doofe" zeiten arbeiten müssen, um unter anderem für dich da zu sein, falls Du krank wirst, im Urlaub fliegst, im Restaurant essen gehst, ein Kind bekommst und,und,und . Haben diese menschen nicht auch eine Chance verdient einkaufen zu können. Nicht jeder hat ein 9- 17.30 Uhr Job..

Nur diese menschen höre ich selten jammern, aber wehe das eine Verkäuferin ein paar stunden länger arbeiten muss... :|N

dZumms(chmuarQrer7x4


Nur weil man selbst blöde Arbeitszeiten hat, muss man nicht verlangen, dass andere ruhig die gleichen blöden Arbeitszeiten haben können!

oh, also ich zumindest habe keine blöden arbeitszeiten, sondern recht freizügig gehandhabte gleitzeit. daher fange ich natürlich erst nach 0900 an, wenn die straßen wieder frei sind von trödelnden schülern und hektischen pendlern. natürlich kann ich dann nicht um 1800 im supermarkt stehen...

G(onuPrmeta


Lässt sich ganz schnell beheben: Andere Fäden lesen.

Das hier ist ein öffentliches Forum, in dem jeder seine eigene Meinung kundtun darf.

Jetzt werden wieder die Argumente kommen, das ja Polizei, Feuerwehr und Krankenhauspersonal auch rund um die Uhr arbeiten :-/ aber ich finde man kann die Grunversorgung der Menschen nicht mit der Notwendigkeit nachts um halb zwölf noch schnell eine neue Unterhose kaufen zu müssen vergleichen

O.g. stand direkt im Eröffnungspost, was daraus schließen lässt, dass die TE schon wusste, dass sie Gegenwind bekommt und nicht alle mit ihr konform gehen.

Warum sollen für Verkäuferinnen ( deren Beruf zwar anstrengend, das glaube ich gerne, ist, aber doch nicht so sehr anspruchsvoll, oder Verantwortung die bei falscher Entscheidung z.B. zum Tod, oder zu einer Verletzung eines Menschen führt) angenehmere Arbeitszeiten haben als ein Busfahrer, eine Stewardess, ein Kellner, oder eine Hebamme?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH