» »

Rund um die Uhr shoppen?

E#hem&aligerO NutzKevr (#x87546)


Nicht alle Kunden arbeiten von 8-16 Uhr oder 9-17 Uhr oder haben Ehepartner/Lebensgefährten, die solche lästigen Angelegenheiten übernehmen.

Ich fände es schön, wenn man bei solchem ewigen Öffnungszeiten-Geschimpfe auch an die Single-Schichtarbeiter denkt, die – wievorher schon gesagt -durchaus mehr als 8 Stunden arbeiten und auf solche Ladenöffnungszeiten angewiesen sind (oder sich darüber freuen würden, wenn es sie gäbe).

Zählt man alle Schichtarbeiter dieser Art zusammen, kommt man schon auf einen nicht unbeträchtlichen Prozentsatz.

Du siehst den Menschen nicht an, ob sie den Freitag durchgesoffen haben oder ob sie gerade nach ihrem xten Nachtdienst oder langen Dienst aufgestanden sind und sich mit verquollenen Augen zum Einkaufen schleppen...

E(h=em8aligerz NuFtzLer (#87546Q)


... das bezog sich jetzt auf einen Samstag nachmittag, über den Verkäuferinnen gerne in Foren wie med1 schimpfen, dass die Kunden kurz vor Ladenschluß kommen oder Samstag (evt auch vor Ladenschluss) megaviele Sachen einkaufen... Manche viele Kunden waren gerade 14 Stunden auf der Arbeit oder sonstwas oder haben nur noch dieses enge Zeitfenster vor dem Sonntag.

Wer immer Empathie für sich selbst einfordert, kann sich auch etwas in die Situation anderer Menschen reindenken.

T?aps


Ämter haben nur begrenzt auf

Richtig! Ämter haben vor allem vormittags geöffnet, so dass jemand, der in Normalschicht arbeitet, maximal an einem Tag der Woche (meist Donnerstag) überhaupt die Gelegenheit hat, diese aufzusuchen. In diesem Jahr habe ich als der Betreuer meiner Mutter 8 Tage meines Urlaubs dafür verbraucht, Behördengänge für sie zu erledigen.

Ich fände es schön, wenn man bei solchem ewigen Öffnungszeiten-Geschimpfe auch an die Single-Schichtarbeiter denkt,

Gerade für Single-Schichtarbeiter sollte es wohl überhaupt kein Problem sein, vormittags einkaufen zu gehen.

Manche viele Kunden waren gerade 14 Stunden auf der Arbeit oder sonstwas oder haben nur noch dieses enge Zeitfenster vor dem Sonntag.

Wenn man den wöchentlichen Einkauf unbedingt auf diesen Tag legen muss, ist das eben so.

Komisch die Hälfte meiner Verwandtschaft (Single genauso wie Verheiratete mit Kindern) arbeitet im Gesundheitswesen - in Schichten. Sie haben sich noch nie beklagt, dass die Öffnungszeiten der Geschäfte nicht reichen oder sie irgendein Amt nicht aufsuchen konnten. Im Gegenteil, sie machen alle Erledigungen in aller Ruhe vormittags vor der Schicht oder an den freien Tagen in der Woche. Aber dazu muss man seinen Allerwertesten natürlich erst mal aus dem Bett bekommen.

AdSx19


Ich finde die 24h Öffnungszeiten gut, es gibt viele Eltern die sich die Tag und Nachtschicht so aufteilen könnten, wegen der Kinder. Es stößt hier in DE zwar überwiegend noch auf Widerstand, aber würde man Hartz 4 abschaffen, dann wären die Jobs schneller besetzt als manchen lieb wäre. Es geht uns hier in diesem Land einfach viel zu gut.

E7hem`alig0erK Nutzher -(#1m4m9187)


aber würde man Hartz 4 abschaffen, dann wären die Jobs schneller besetzt als manchen lieb wäre. Es geht uns hier in diesem Land einfach viel zu gut.

Da bleibt nur zu sagen: "normal is es ein Brüller" 8-)

A@S19


Das war mir klar das man hier auf Hartz 4 nichts kommen lässt... ich finde Sozialhilfe gut, wenn es die bekommen, die es wirklich brauchen, aber nicht die, die zwei gesunde Arme und Beine haben, aber keinen Bock weil bestimmte Jobs nicht so gut bezahlen wie Hartz 4, durch diese Ausnutzung bezahlen die Steuerzahler jährlich Millionen von Euro die nicht notwendig sind, die könnten anderweitig, wie z. B. bei den Renten mit angesetzt werden,... aber ist schon klar, nach dem Motto: Musst die Alten treiben, damit die Jungen gerade bleiben...

LAifan-4Jxill


Sie haben sich noch nie beklagt, dass die Öffnungszeiten der Geschäfte nicht reichen oder sie irgendein Amt nicht aufsuchen konnten.

Die meisten Behördengeschäfte kann man doch heutzutage per Telefon oder Internet erledigen. Praktisch jedes Formular kann man sich inzwischen im Internet herunterladen. Speziell Behörden mit viel Publikum haben inzwischen Servicezentren mit erweiterten Öffnungszeiten eingerichtet, damit die restlichen Beschäftigten nicht dauernd ihre Arbeit unterbrechen müssen.

7&7e/rgrXexis


Im Gegenteil, sie machen alle Erledigungen in aller Ruhe vormittags vor der Schicht oder an den freien Tagen in der Woche. Aber dazu muss man seinen Allerwertesten natürlich erst mal aus dem Bett bekommen.

Taps

Ich wette du arbeitest nicht Schicht und hast schön Samstag Sonntag frei? Bei mir ist der freie Tag nämlich Ersatz dafür und da mach ich zwar was aber sorry unangenehme Sachen wie Einkaufen und sowas muss da echt nicht sein.

Warum soll der Laden nicht von 3-5 uhr auf haben damit ihr mal den Allerwertesten rausbekommen müßt und das am Besten nur Sonntags=? ]:D

a%.fEisxh


Die meisten Behördengeschäfte kann man doch heutzutage per Telefon oder Internet erledigen. Praktisch jedes Formular kann man sich inzwischen im Internet herunterladen. Speziell Behörden mit viel Publikum haben inzwischen Servicezentren mit erweiterten Öffnungszeiten eingerichtet, damit die restlichen Beschäftigten nicht dauernd ihre Arbeit unterbrechen müssen.

Lian-Jill

Nö. Also, bestimmt, irgendwo, aber so allgemein: nö. Kann man nicht, haben sie nicht, gibts hier nicht. Ich muss freinehmen. Nervt total.

Tlapxs


Speziell Behörden mit viel Publikum haben inzwischen Servicezentren mit erweiterten Öffnungszeiten eingerichtet

17/18 Uhr würde ich nicht als Service bezeichnen.

Ich arbeite keine Schichten mehr (nur von 6-15 Uhr), doch mein Mann, unsere Kinder. Ich weiß also sehr wohl, wovon ich rede. Und keine Angst MEIN Allerwertester steht auch jeden Sonntag früh auf, damit ich den Zug erwische und um 8 bei meiner Mutter im Pflegeheim bin.

TCaps


Kann man nicht, haben sie nicht, gibts hier nicht. Ich muss freinehmen. Nervt total.

Stimmt. Zumal ich wegen der Legitimation oft persönlich erscheinen muss.

T\a5pxs


Übrigens hätte ich kein Problem vor 5 Uhr einkaufen zu gehen.

cKapIo7


Baah ist das ein schrecklicher Faden hier. Hab grad ein bißchen reingelesen, hier präsentiert sich die rücksichtslose Ego-Gesellschaft at its best... Ich will aber 2 Uhr nachts nach meiner Schicht shoppen, mir doch egal, wenn die alleinerziehende Mama da nen Babysitter braucht, soll sie doch den Job wechseln, wenn sie so faul ist...

Der IKEA ist samstags immer so voll, soll er doch auch noch Sonntag öffnen und Montag dafür schließen. Können halt die Eltern den Sonntag nicht mit ihren Kindern verbringen, dafür kann ich meine Billigmöbel shoppen, nur das zählt ja.

Und über haupt muss ich ja auch bis 22 Uhr arbeiten, dann sollen das die blöden überbezahlten Verkäuferinnen doch auch.

Das ist so ungefähr der Grundton von diesem Faden. Da wird nicht hinterfragt, ob es gut ist, bis 22 Uhr zu arbeiten, nein, kapitalistisches Grundgesetz, da muss sich eben angepasst werden.

Und aus Solidarität dann vielleicht ein bißchen vorausschauend einkaufen ist auch zuviel verlangt. Rücksichtnahme ist ja ein Wert aus vergangenen Tagen.

Und dann dieses USA-Argument, ich würde in dieser deregulierten Gesellschaft, wo die Masse der Menschen immer ärmer wird, damit wenige superreich werden können, nicht leben wollen. Aber leider geht es ja hier auch immer mehr in diese Richtung. Aber so, wie die meisten hier schreiben, wundert mich das auch nicht...

APS19


capo7 vor 20 Jahren haben die Leute auch noch nicht wie heute im Internet gesurft, wollen wir das nicht auch wieder aus Solidarität abgeben und uns wieder über den Gartenzaun unterhalten und wieder Telefonzellen aufstellen, denn wofür braucht man Handys....

bOunter_sc#hmetterlixng


mir doch egal, wenn die alleinerziehende Mama da nen Babysitter braucht, soll sie doch den Job wechseln, wenn sie so faul ist...

Ich würde sie nicht als faul bezeichnen, aber wenn mir meine Arbeitsbedingungen nicht passen, schau ich mich schon nach einem anderen Job um. Einen Babysitter wird die TE nicht brauchen. ;-)

Ansonsten: wenn du in einem Forum schreibst, musst du auch damit rechnen, dass nicht jeder deiner Meinung ist. Also lass doch anderen ihre eigenen Einstellungen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH