» »

Rund um die Uhr shoppen?

mfnxef


:)z

Und was heißt denn ständig abhetzen? Öffnungszeiten von 8-20 Uhr entspricht 12 Stunden offen. Wie viele Arbeitsstunden habt ihr denn alle bzw. wie lange Fahrtwege abseits von allen Geschäften?

Da geht es um Pendler. Die zu 8 Stunden Arbeit noch etliche Stunden unterwegs sind.

Hab ich auch gemacht, hin und zurück 4 Stunden Bahnfahrt, dazwischen 8 Stunden Arbeit oder mehr, um am Ende des Monats Stunden abfeiern zu können. Trotzdem habe ich nie Öffnungszeiten bis spät in die Nacht gebraucht. Ich muss ein Übermensch sein :-X

m^newf


Und außerdem gibts immernoch einen Unterschied zwischen Grundversorgung und ausgiebigem Schuhe-Shoppen, wonach einem doch als überstresstem Arbeitnehmer bestimmt eh nicht mehr ist ]:D Und wenn es hier heißt, spät könnte man so super shoppen, weil nix mehr los ist, dann scheint es ja doch nicht so viele zu geben, die auf diese Zeiten angewiesen sind.

------->

Warum ist der Feierabend einer Berufsgruppe mehr wert und wichtiger als die Lebensgestaltung vieler anderer Berufsgruppen?

Warum ist der Feierabend einer Berufsgruppe weniger wert und unwichtiger als die Lebensgestaltung einiger weniger?

k|athawrinag-di!e-g+roßxe


Warum ist der Feierabend einer Berufsgruppe weniger wert und unwichtiger als die Lebensgestaltung einiger weniger?

Wäre es so, hätten nicht so viele Läden so lange auf ;-) die haben doch nicht aus Nettigkeit oder um ihre Angestellten zu ärgern so lange auf, sondern weil es sich durchaus rentieren wird für sie.

Epmmxa28


@ Mauma

Ich sehe das ziemlich genauso wie du.

Nein, ich finde nicht, dass man rund um die Uhr einkaufen können muss. Und dennoch muss niemand hier verhungern oder nackt herumlaufen. Man kann Online rund um die Uhr shoppen, es gibt Tankstellen für das nötigste am Wochenende, Bäcker haben auch Sonntags bis Mittag (mindestens) auf usw.

Und jaaaa, es ist immer ein tolles Argument, dass andere ja auch länger arbeiten %-|

Weil ich bis um 8 arbeite, sollen jetzt die Läden bis 9 aufmachen, oder wie? Und weil dann die Verkäufer ja auch mal meine Dienstleitung u.U. in Anspruch nehmen müssen, dann bleibe ich ab jetzt bis 10. Fragt sich nur, wann ich dann einkaufen soll :=o

Klar ist das blöd. Ich habs selbst erlebt wie es ist, wenn man unter der Woche nur seine Mittagspause hat um ein Brot vom Bäcker oder ne Milch ausm Supermarkt zu holen. Ist nicht schön.

Aber ich finde es schon etwas vermessen zu sagen: Stell dich doch nicht so an, Verkäuferin, auch andere müssen lange arbeiten. Ja, wir haben alle unser Päckchen zu tragen, ja, gibt Berufe die haben Schichtdienst, arbeiten nachts und am Wochenende usw.

Aber wenn ichs abkriege dann darfs den anderen ruhig genauso gehen, dann gönne ich den anderen nicht, dass es bei ihnen die Arbeitszeiten besser sind, oder wie?

Dann wird lieber aufgezählt, wer es im welchem Beruf doch noch viiiiel schlimmer getroffen hat und irgendwie gehts allen schlechter als der TE :=o

Ja, die Bahn fährt auch nachts, ja und die Polizei und Feuerwehr macht auch keinen Feierabend...

arbeiten wir doch einfach ab sofort alle solidarisch rund um die Uhr, dann hat es keiner besser oder schlechter

N\iobxe30


Da wird die Nachfrage das Angebot regeln.

Solange die Öffnungszeiten finanziell rentabel sind wird es sie geben auch wenn Leute aus dem Einzelhandel rumheulen dass sie keinen Bock drauf haben oder Leute mit ungünstigen Arbeitszeiten als unorganisiert und unfähig verunglimpfen.

m?aumxa


versteh dann nicht, dass die Ketten-Inhaber ihre Leute dann auch bis 22:00 arbeiten lassen und bezahlen wenn zwischen 20 und 22 uhr nur ein Kunde kommt.

Es werden ja leider nicht mehr Leute bezahlt, die Realität sieht so aus , dass in den Stunden die geöffnet sind ebend weniger Personal für die gleiche Arbeit zur Verfügung steht.

>:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:(

Die Kunden sind unzufrieden, weil sie niemanden finden der ihnen behilflich ist, meckern rum, das kein Personal da ist, und lassen ihren Frust an uns aus. :(v

das hat für mich dann halt nichts mehr mit Sevice und Kundenfreundlichkeit zu tun.

Wenn ich denn tatsächlich Freizeitausgleich hätte wäre es ja toll, aber ich habe nach der Spätschicht durchaus am Nächsten Morgen Frühdienst, und da stehe ich dann auch wieder alleine, aber da man im Verkauf ja relativ viele Stunden in der Arbeit verbringt, hat man auch längere Pausen ( ist leider vom Gestzgeber so vorgeschrieben das mir nach 6 Stunden eine Pause zusteht ), in der kann ich ja dann schnell mal meine Einkäufe erledigen :-/ :-/ :-/ und dann gehts halt 6 Stunden weiter :|N :|N :|N , aber ist ja nicht so schlimm, denn Verkaufen ist ja leicht und kann jeder,

Bin warscheinlich wirklich faul und unmotieviert ;-) ;-) ;-)

Nein mal ehrlich, so sieht es halt aus, und das ist nicht schön

AlhortnbzlTatt


In anderen Ländern ist das auch zum Teil so üblich.

Man kann sich doch einen Job suchen, der zu einem paßt. Und wenn er nicht paßt, würde ich dort eben nicht arbeiten.

Im Ausland habe ich es erlebt, dass dort viele Studenten abend gearbeitet haben. Sie fanden das sogar ideal.

Auf jeden Pott paßt n Deckel. Wat dem een sien Ul, dat is dem anneren sien Nachtigall.

b[eetl>ejuixce21


also ich sprach hierbei

versteh dann nicht, dass die Ketten-Inhaber ihre Leute dann auch bis 22:00 arbeiten lassen und bezahlen wenn zwischen 20 und 22 uhr nur ein Kunde kommt.

vom Bäcker und Friseur IN einem Supermarkt drin.... das scheint dadurch gegangen zu sein da hier 3 Leute mein Zitat schon verfälscht bringen...

Auch da scheint es sich also zu lohnen, sonst hätten die nicht offen.

Und Beratung in nem Supermarkt brauch ich nun echt nicht un um 22 uhr reichen auch 2 kassen und keine 5 und die sind ja auch offen.

Ich verlasse morgens um 6 das haus und bin selten vor 19 uhr zu hause.... da fände ich 20 uhr mit viel stress schon blöder als nun in Ruhe mit 22 uhr...

mkauma


In anderen Ländern ist das auch zum Teil so üblich.

Im anderen Ländern ist es auch üblich das sich Frauen verschleirn müssen, oder Kinder auf der Müllkippe leben.Können ja weggehen wnnes ihnen nicht passt.

Hallo, es ist nicht so einfach mit 47 einfach mal was anderes zu machen.

Und der Arbeitsmarkt ist ja nun nicht gerade üppig.

Ich bin froh das ich Arbeit habe, von der ich mich und meinen Sohn ernähren kann,

alles was in anderen Ländern auch so üblich ist, ist aber nicht unbedingt erstrebenswert

GtipbNnichbtAuxf


Die TE wird diesen Trend nicht aufhalten können. Denn die Läden sind bei uns auch Sonntags und abends/nachts gut gefüllt. :-)

Ich freue mich schon darauf, wenn bald alle Läden bei uns bis 0 Uhr auf haben und ich in Ruhe und zu der Zeit, die mir gut passt, einkaufen kann!

Von mir aus auch mit den Selbstbedienungskassen, dann müssen sich die Verkäuferinnen nicht über die lange Arbeitszeit beschweren.

mboonn i'ght


Bei uns wurde die regelung knallhart wieder abgeschafft. Bei uns hatte K*land 2 Jahre "Probe" zwar nur bis 00Uhr aber so wie es ausgesehen hat, hat es sich nicht gelohnt. Sie machen wieder um 22 Uhr zu. Und was soll ich sagen? Ist vielleicht auch nicht schlecht. ;-D

M4ur*texl


In unserem Land ist es eben üblich, dass Geschäfte bis 24:00 Uhr öffnen können. Das kannst du gut finden oder nicht. Es ist halt so. :°(

Luian-Jxill


( ist leider vom Gestzgeber so vorgeschrieben das mir nach 6 Stunden eine Pause zusteht ), [...] und dann gehts halt 6 Stunden weiter

Das ist aber nicht erlaubt. 10 Stunden täglich insgesamt dürfen nicht überschritten werden, egal wie lang die Pausen dazwischen sind.

b?eetletju+ice2x1


@ Lian Jill:

zumindestens im Durchschnitt.. sicher kann man die 10 std auch mal überschreiten, aber sicher nicht im Wochendurchschnitt da sind es 48 std durchschnittlich die erlaubt sind. (aber auch hier wieder die berühmten ausnahmen)

Ich denke mal 24uhr muss auch nicht zwingend sein aber 22uhr empfinde ich schon als normal... und auch als kundenorientiert denn da ist die Nachfrage eindeutig da.

-NR-


24h ist doch wunderbar. Darüber hinaus gibt es genügend Personen die eine derartige Arbeit erledigen wollen.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH