» »

Rund um die Uhr shoppen?

m; &a r Yv i n


@ Color Copy

meist nur "Polizei, Feuerwehr und Krankenhaus" genannt wird und viele offenbar gar nicht wahrnehmen, in welchen Branchen auch ganz selbstverständlich an Sonn- und Feiertagen,

Deswegen meine Frage: Hat jemand von Euch noch nie sonntags gearbeitet?

(besonders gefressen habe ich ja die Kirchen: Die arbeiten und verkaufen auch sonntags, wollen das anderen aber verbieten)

Für mich ein Argument dafür, keine gesetzlichen Vorgaben zu machen, sondern es den Betreibern frei zu stellen.

:)^

@ mauma

Ist unterschiedlich, in manchen großen Firmen ja, bie mir nein ,ich habe keine Wahl, und da im Einzelhandel nicht alle Brangen an Tarifverträge gebunden sind, gibt es auch nicht überall mehr Bezahlung.

Dass an einem Sonntag – mit oder ohne Tarifvertrag – nicht mehr bezahlt wird, halte ich allerdings für eine Schweinerei.

k&atharina-]die-_große


sicher kann man die 10 std auch mal überschreiten

Nein! Man kann einen 8-Stundentag im Notfall auf 10 Stunden ziehen, aber länger darf man als normaler Angestellter nicht arbeiten! Man ist sonst im Zweifel nicht mehr versichert, wenn einem was passiert.

L>ian-9Jill


zumindestens im Durchschnitt.. sicher kann man die 10 std auch mal überschreiten,

Durschnittlich sollten 8 Stunden nicht überschritten werden, die 10 Stunden stellen die tägliche Obergrenze dar.

DZer$ kleiPne qPrixnz


Im PBefG war das genau geregelt, aber ich habe es vergessen: 6 Tage in der Woche kann man aber nicht 10 Stunden lang arbeiten. Kannst du mir sagen, wie die Regelung genau ist?

Krlein-IQssy


Ich habe noch nie verstanden, warum man um Mitternacht oder später plötzlich das Bedürfnis hat, einkaufen zu gehen.

Sicherlich habe ich spätabends auch schon Appetit auf Schokoriegel oder Ähnliches bekommen, was ich dann nicht im Haus gehabt habe. Aber ich bin nicht auf die Idee gekommen, mich dann ausgehfertig zu machen und zum Supermarkt zu trullern. Oder ein neues Paar Schuhe zu kaufen. ":/

Es gibt natürlich Berufe, in denen man nicht um 17.00 Uhr Feierabend hat und anschließend zum Einkaufen von Lebensmitteln fahren kann. Aber irgendwo im Zeitraum von 6.00 Uhr bis 20.00 Uhr hat doch jeder Berufstätige wenigstens ein Mal die Möglichkeit einzukaufen, oder? (Ein Supermarkt öffnet bei uns um 6.00 Uhr, der Rest um 8.00 Uhr.)

Einkaufszeiten für normale Supermärkte oder Buchhandlungen, Bekleidungsgeschäfte etc. bis Mitternacht oder sogar rund um die Uhr halte ich für ziemlich daneben, und eine Einzelhandelskauffrau – mit Verlaub – muss eigentlich nicht damit rechnen, die ganze Nacht im Geschäft zu stehen. Polizei, Krankenpflege etc. – klar, da weiß man, dass man einen kranken Menschen nicht um 18.00 Uhr bis zum nächsten Morgen einfach liegen lässt. Aber wer um Mitternacht feststellt, dass er kein Toilettenpapier mehr hat, ihm die Milch ausgegangen ist oder er ein neues Paar Schuhe braucht, ist in meinen Augen entweder selbst schuld oder kann bis zum nächsten Morgen warten. (Das Toilettenpapier kann man auch durch Zeitungen ersetzen ... ]:D)

Ich finde jedenfalls, dass in dem Bereich des Einzelhandels Öffnungszeiten von maximal 6.00 Uhr bis 20.00 Uhr, spätestens 22.00 Uhr ausreichen.

c*laRiret


Ich finde es seltsam, dass einige meinen bestimmen zu dürfen welche Öffnungszeiten anderen Leuten gefälligst zu reichen haben. Warum nicht ganz einfach den Markt bestimmen lassen?

Allerdings bin ich auch für Mindestlohn und hartes Durchgreifen bei ausbeuterischen Methoden (Auslagerung in Subunternehmen, Werkverträge). Längere Öffnungszeiten sollten nicht auf dem Rücken der Beschäftigten durchgesetzt werden.

A`lCicemHoargreaxves


Im anderen Ländern ist es auch üblich das sich Frauen verschleirn müssen, oder Kinder auf der Müllkippe leben.Können ja weggehen wnnes ihnen nicht passt.

Hallo, es ist nicht so einfach mit 47 einfach mal was anderes zu machen.

Und der Arbeitsmarkt ist ja nun nicht gerade üppig.

Ich bin froh das ich Arbeit habe, von der ich mich und meinen Sohn ernähren kann,

alles was in anderen Ländern auch so üblich ist, ist aber nicht unbedingt erstrebenswert

was hat das mit dem Vergleich von Arbeitszeit zu tun? Mal nebenbei auf mein Argument, dass du eben zu anderen Zeiten frei hast in denen die Leute die Abends in dem Laden in dem du arbeitest bei dir einkaufen arbeiten bist du immer noch nicht eingegangen ;-) Fakt ist nämlich du bekommst Ausgleichszeit und kannst dann mal Nachmittags etwas schönes mit deinem Kind machen, während in der Zeit andere Arbeitnehmer arbeiten und die heulen deswegen auch nicht herum.

bLeet\lejuicej21


finde den vergleich mit den müllkippen auch albern... lach

wochenarbeitszeit eben nicht mehr als 48 std selbst in Ausnahmefällen... aber da dürfen manche Branchen eben auch ausnahmen machen, einzelhandel weiß ich nicht, aber die pflege auf jeden fall. Ich arbeite Immer 10-12 std.. ganz selten mal nur 8 und das sogar ohne Pause und das ist genehmigt... also es darf wirklich viele Ausnahmen geben, die müssen nur schriftlich festgehalten sein.

Das Arbeitsschutzgesetz sagt... 8 aufstockbar auf 10 und bei besonderen sachen auch mehr wie 10... aber davon ist hier ja auch nicht die Rede... die Uhrzeiten stehen auch drin, auch alles zu sonntagsarbeit nachtarbeit etc... es darf nur nen Rahmen nicht überschreiten.

a.gyn7es


Ihr seid da einfach hinterher: Hier haben die großen Supermärkte von Montagmorgen bis Sonnabend spät abends durchgehend auf. Die Leute, die abends oder nachts Einkaufsdrang kriegen, ziehen sich nicht unbedingt an, sondern geistern dort im Schlafanzug rum – mittlerweile hat sich die Schlafanzugmode auf den Tag ausgedehnt ;-D

Ein Supermarkt fand das allerdings nicht sooo toll [[http://news.bbc.co.uk/1/hi/8484116.stm]] ]:D – ich ehrlich gesagt auch nicht. In meinem "LAden an der Ecke" ist am Wochenende immer Schlafanzug-shopping angesagt.

mQamuxma


Fakt ist nämlich du bekommst Ausgleichszeit und kannst dann mal Nachmittags etwas schönes mit deinem Kind machen, während in der Zeit andere Arbeitnehmer arbeiten und die heulen deswegen auch nicht herum.

Fakt ist , bei einer 5 Tage Woche im Verkauf, Frühschicht von 8.30 bis 18.00 meistens kommt man aber später raus, Spätschicht von 11.00 bis 21.00 also nix ist mal am Nachmittag mal was schönes mit dem Kind machen.

Ich werde es wie schon geschrieben nicht ändern können, aber trotzdem halte ich nicht meinen Mund :-X

b+un:ter_jschmetterlixng


kannst dann mal Nachmittags etwas schönes mit deinem Kind machen

Da wird das "Kind" wohl mit Kumpels rumhängen oder seiner Ausbildung nachgehen. :=o

b3eetledjui^ce2x1


ach das war der 16jährige, oder?

Oder hast du noch ein kleineres Kind?

Ich find auch wenn du täglich über 9 std arbeitest plus pause(?) dann ist das zuviel... wie gesagt eigentlich sidn 8 std plus pause normal und üblich wieviel wochenstunden läuft denn dein Vertrag? mehr als 40? denn wenn nicht, sind das ja alles überstunden die entweder vergütet werden müssen extra oder per Zeitkonto dann in Frei umgewandelt werden müssen.

m{aumxa


Da wird das "Kind" wohl mit Kumpels rumhängen oder seiner Ausbildung nachgehen.

ja genau habe ja geschrieben

jetzt ist mein Kind so alt das die Betreuung nicht mehr das Problem ist,aber es nervt trotzdem.

AKliceHAargreaxves


Fakt ist , bei einer 5 Tage Woche im Verkauf, Frühschicht von 8.30 bis 18.00 meistens kommt man aber später raus, Spätschicht von 11.00 bis 21.00 also nix ist mal am Nachmittag mal was schönes mit dem Kind machen.

Ich werde es wie schon geschrieben nicht ändern können, aber trotzdem halte ich nicht meinen Mund

so lange du deine Laune nicht an den Kunden auslässt verbietet es dir doch niemand ;-) Für Samstag oder Sonntag Arbeit steht dir auf jeden Fall Ausgleichszeit zu

bKunter_9schmeOttterling


Bekommst du denn für die Überstunden mehr Geld oder Zeit frei?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH