» »

Rund um die Uhr shoppen?

7Z7er~greixs


winterkind

ich hab im K..... auch eine die ich grüße+sie mich und ich ihr sogar schönen Urlaub wünschte aber

Nicht alle Verkäufer sind gleich weil auch nicht alle Menschen gleich sind!

W%inte:rkixnd


In Neuseeland hab ich auch gelegentlich die Selbstbedienungsterminals genutzt... aber eigentlich nur aus technischer Neugier, weil ich immer fasziniert war, dass die so leicht funktionieren ;-D

7h7erg\reis


ja aber jetzt frag ich:

wenn man selbst scannen kann und mit Geld umgehen was ist dann so schlimm wenn eine Hilfskraft den Job macht?

W|interHkinnxd


ich hab im K..... auch eine die ich grüße+sie mich

Also ich grüße jeden Kunden ;-D Nein, ich versteh schon, was du sagen willst ;-D @:)

Ja, es stimmt, Menschen sind unterschiedlich, ich mag manche Kunden auch lieber, als andere :)D

AGSU19


@ winterkind,

dann arbeitest du in einem kleine Tante Emmaladen? Denn 80% Stammkunden eines grossen Supermarktes sind ne Menge Menschen, die man sich nicht alle merken oder einprägen kann...

cPlaixret


Ich finde schon, dass man soziale Kompetenz braucht, um eine gute Kassiererin abzugeben... :)z Was glaubt ihr, wie viele Leute kommen, um an der Kasse ein bisschen zu quatschen? Einsame, manchmal ältere Menschen? Die vielleicht keine Familie oder Freunde mehr haben?

Findest du es toll, wenn vor dir in der Schlange Leute mit der Kassiererin quatschen wollen? Sorry, aber das ist einfach nicht der Ort für sowas und vom Chef bestimmt nicht gern gesehen.

Die Kassierautomaten werden flächendeckend kommen, da bin ich mir sicher. Jemand schrieb ja schon von RFID-Tags. Irgendwann werden die so billig, dass jeder Artikel damit ausgezeichnet wird und dann muss man einfach nur durch eine Schranke durch und die Einkäufe werden automatisch berechnet. Es ist ja nicht sonderlich praktisch die Einkäufe wie jetzt erst auf das Band zu wuchten und dann wieder in den Wagen legen, bzw. jeden Artikel einzeln einzuscannen.

7j7erhgrxeis


gibt ja auch schon drive in supermärkte ;-)

W:in9terkxind


wenn man selbst scannen kann und mit Geld umgehen was ist dann so schlimm wenn eine Hilfskraft den Job macht?

Ich kann daran nichts schlimmes finden, weil ich ja selbst als Aushilfe vom Bedarf an ebendiesen Hifskräften profitiere :)D Allerdings, wenn man das große Ganze betrachtet, ist es natürlich von Nachteil für unsere Sozialsysteme und auch die betroffenen Mitarbeiter, wenn weniger Sozialabgaben gezahlt werden und durch immer mehr Minijobber ausgebildete Fachkräfte keine Beschäftigung mehr finden, weil sie zu teuer für den Arbeitgeber sind... Wie schon gesagt, es ist ein zweischneidiges Schwert :)D

AS19

Nein, Tante-Emma-Laden würde ich es nicht nennen ;-D Allerdings auch kein supergroßer Markt, wir sind ca. 15 Mitarbeiter :)D Ich arbeite jetzt bald 2 Jahre da, und sicherlich 80% würde ich als Stammkunden bezeichnen, ja :)D

A'S19


clairet, ich habs noch nie erlebt das an der Kasse Gespräche geführt werden, bei manchen magst es nicht einmal wagen guten Tag zu sagen, weil du Angst haben musst dass sie aus ihrem Stuhl hochkommen und dich fürs grüssen erwürgen...

B|LQACKPIEAR[L1


Findest du es toll, wenn vor dir in der Schlange Leute mit der Kassiererin quatschen wollen? Sorry, aber das ist einfach nicht der Ort für sowas und vom Chef bestimmt nicht gern gesehen.

Ja am liebsten hätten Sie wenn man nichts sagen würde. Aber manche Leute kommen gerade deshalb gerne einkaufen, weil Sie nicht wie eine Nummer behandelt werden. Ausserdem quatsche ich natürlich weniger wenn es eine Schlange an der Kasse hat.

W@inteYrkixnd


Findest du es toll, wenn vor dir in der Schlange Leute mit der Kassiererin quatschen wollen? Sorry, aber das ist einfach nicht der Ort für sowas und vom Chef bestimmt nicht gern gesehen.

Siehe meine Antwort

Natürlich nicht jedes Mal und auch nicht, wenn der Laden voll ist.

Mein Chef meckert nicht, wenn ich freundlich zu Kunden bin und auch mal mehr als das obligatorische "Hallo" und "Tschüß" sage :)D

Man darf die Kassiererinnen schon auch als Menschen betrachten und nicht nur als Maschinen, die möglichst schnell ihre Arbeit zu erledigen haben :)D

BpLACYKPEARxL1


reicht ja auch schon wenn die Leute sich ellen lange Zeit nehmen ihr Kleingeld rauszusuchen, nur um im Nachhinein rauszufinden, das ein Centstück fehlt und dann wird doch noch ein extra Schein gezückt.... oh, ich liebe es... grins

Es soll ja auch Leute geben die quatschen können während Sie die ware durchziehen. Ich zum Beispiel.

WMin+terkixnd


clairet, ich habs noch nie erlebt das an der Kasse Gespräche geführt werden, bei manchen magst es nicht einmal wagen guten Tag zu sagen, weil du Angst haben musst dass sie aus ihrem Stuhl hochkommen und dich fürs grüssen erwürgen...

Das finde ich schade, dass ihr so unfreundliche Leute im Supermarkt habt :)D

A4Si19


Blackpearl, alte Leute können nicht ihren Einkauf schnell einpacken und gleichzeitig auf dein Gequatsche antworten, oder benutzt du unbewusst die Kunden als Psychologen? Lach... das war ein Witz...

BkLACrKPEAxRL1


es sind überigens auch Hausfrauen

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH