» »

Rund um die Uhr shoppen?

mlaumxa


Ich gestehe natürlich dieses Recht auf Egoismus auch all denjenigen zu die gerne Nachts um 3 Michpulver oder Wäscheklammern kaufen wollen.

Aber keiner soll hier so tun als ob er nur das Allgemeinwohl im Auge hat. :|N

cEl icomo


*rund um die Uhr shoppen*

Nachts schlafe ich ganz gerne mal :-D

Die längeren Öffnungszeiten kommen bestimmt der Mehrheit gelegen. Ich kann mich noch an die Samstage erinnern, da war gegen 13:00 alles geschlossen.

Dass dann auch Personal länger anwesend sein muss ist ja selbstverständlich - aber auch ich kann mir meinen Arbeitstagablauf nicht planen wie es mir am angenehmsten wäre. Jeder Beruf hat 2 Seiten....

EuheOmalig`er NxutzeEr (Z#14918x7)


So, ich war jetzt Trecking-Schuhe kaufen, in einem Intersport.

Scheißvoll wars da. Nie wieder versaue ich mir den Sonntag mit schwachsinnigen Einkäufen. Genau so gut hätte ich morgen um 10 oder 11 einkaufen gehen können, dann hätte ich mich nicht mit den Blagen der Sonntagseinkäufer rumärgern brauchen ;-) .

Ein Gutes hatte das Ganze: ich habe 20 Liter nachgetankt, obwohl der Tank noch dreiviertel voll war. Aber der Preis von 1,479 hatte mich die Tankstelle ansteuern lassen. Benzin für unter 1,50, das ist schon eine ganze Weile her.

G1ourm:eta


Aber keiner soll hier so tun als ob er nur das Allgemeinwohl im Auge hat.

Hatte wohl auch keiner, ich zumindest nicht. Hier geht es doch die ganze Zeit nur um die persönliche Befindlichkeiten des Einzelnen.

GHourmxeta


Und da sagte eine Frau aus einer Schwangeren-Kpnflikt-Beratungsstelle, dass teilweise Frauen zu ihr kommen, die abtrieben wollen/müssen, weil sie ein Kind nicht mit ihren Arbeitszeiten als Verkäuferin vereinbaren können und Angst haben, deshalb den Job zu verlieren.

Da könnten dann alle Frauen, die keinen Kita-kompatiblen Arbeitsplatz von 8°°-17°° haben, so argumentieren.

Was für ein unsinniges Argument! (Übrigens sind über 50% der Frauen in D, die einen Abbruch vornehmen lassen ledig. Wahrscheinlich ist die Angst davor alleinerziehend zu sein sehr groß)

F<orRever.bYouxrs


Ich gestehe natürlich dieses Recht auf Egoismus auch all denjenigen zu die gerne Nachts um 3 Michpulver oder Wäscheklammern kaufen wollen.

Aber keiner soll hier so tun als ob er nur das Allgemeinwohl im Auge hat.

Die Allgemeinheit arbeitet nicht im Supermarkt. Die Allgemeinheit hat durch längere Öffnungszeiten entweder keine Nachteile, oder Vorteile. Wer nachts nicht Einkaufen gehen möchte, braucht es nicht zu tun. Der Rest freut sich.

->Das Wohl der Allgemeinheit spricht sich für Öffnungszeiten Rund um die Uhr aus :=o

Lgianb-#Jxill


Das Wohl der Allgemeinheit spricht sich für Öffnungszeiten Rund um die Uhr aus

Diesen Eindruck habe ich nicht. Der eine oder andere wird merken, dass es nicht nur Vorteile hat, rund um die Uhr Einkaufsmöglichkeiten zu haben. Mancher wird das Gefühl haben, etwas zu verpassen, wenn die Supermärkte offen haben, während man schlafen sollte ;-) . Ich kann mir auch vorstellen, dass es der eine oder andere am Geldbeutel merken wird, wenn er wegen jedem vergessenen Teil sofort noch einmal losfahren kann und auch bei dieser Gelegenheit noch einmal das eine oder andere Sinnlose mitbringt (ich würde garantiert spät abends noch zu Schokolade greifen, wenn ich schon mal die vergessene Schlagsahne besorgen fahre).

7/7]ergUrexis


also doch Mehrkonsum dank Lian Jill ;-D

b$eet#lejuxicex21


Ich kann mir auch vorstellen, dass es der eine oder andere am Geldbeutel merken wird, wenn er wegen jedem vergessenen Teil sofort noch einmal losfahren kann und auch bei dieser Gelegenheit noch einmal das eine oder andere Sinnlose mitbringt

Wird ja bestritten, dass man deswegen mehr kauft, obwohl ich das eben auch glaube, weil Gelegenheit Diebe macht.

cQlai"ret


"Rund um die Uhr" ist sowieso eine gigantische Übertreibung. ;-) Ich glaube in Deutschland will keiner um 4 Uhr nachts in Schlafanzug und Puschen einkaufen gehen.

boee4tlejupice2x1


ich glaub das haben die, die meinten bis Mitternacht wäre ja auch nicht schlecht oder ab 6, auch direkt auf den ersten Seiten gesagt, ebenso das man da keinen Schmuck und kein TV kaufen will sondern wenn Lebensmittel... aber auch das wurde gern überlesen ;-)

Und von 6 – 24 uhr wären eigentlich 2 wunderschöne 9 std schichten... (so grob)

FeorevGer.Y}ours


Wird ja bestritten, dass man deswegen mehr kauft, obwohl ich das eben auch glaube, weil Gelegenheit Diebe macht.

Peanuts. Die Kaufkraft wir dadurch nicht größer und durch Spontangelüste auf Lebensmittel wird niemand arm. Irgendwann sind auch diese gesättigt. Wie oft will man schon abends/nachts extra raus? Also bei mir wäre das höchstens 1x die Woche der Fall. So viel Süßes kann ich dabei gar nicht mitnehmen.

Klamotten und Co kann ich bereits jetzt jederzeit online shoppen.

b+eetlej-uicex21


na dann merkt man es auch nicht im Geldbeutel... wie gesagt entweder oder ;-)

stchniie1ki


dann dürfte es auch keine lieferdienste geben, oder tankstellen. -_-

B+LACKPoEAxRL1


dann dürfte es auch keine lieferdienste geben, oder tankstellen. -_-

Dann werden die ja Arbeitslos.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH