» »

Schlafmittel im Krankenhaus

fKettnaepf]chenhuLepfer


Ja, ich habe es gut vertragen.

Mein Freund musste schon 4 Liter Salzwasser trinken, das war übel %:|

Einfach Augen zu und durch, dann wird das schon :)z

lFeanha-BuNrgfesxt


Ich danke dir @:)

Ich wünschte zwar, es wäre schon längst gemacht. Aber eigentlich hab ich Schlimmeres durch |-o

Mein Gott, was bin ich nur für ein Angsthase geworden, früher hab ich mir alles Mögliche ohne Betäubung machen lassen, und ich war sehr enttäuscht, als ich bei meinem Kaiserschnitt ein Tuch vor den Bauch bekam und der Arzt mich nicht zuschauen lies ;-D und jetzt krieg ich schon Schweißausbrüche, wenn man mich mit ner Nadel piekst :|N

Ich hoffe, das ich irgendwann wieder zu meinem alten Ich zurückfinde. Das war eindeutig cooler 8-) ;-D

fbettn/aepfchepnhuepfxer


Glaub mir, das Abführen ist das Schlimmste :-)

Ich war ca. 15 bei meiner ersten Spiegelung, habe aber alles verschlafen. Gott sei Dank |-o

lWean[aT-BurgHfexst


Neigst du zu Bauchkrämpfen mit den Zeug?

Ohje, du hast auch was durch, oder? :°_

Ich hatte immer gehofft, dass ich mit solche Magen-Darm-Krankheiten verschont bleibe, wegen meiner Phobie, aber man hat das Leben wirklich nicht in der Hand.

Wie lebst du denn damit?

fjettna/epfcPhenhuexpfer


Bei dem Mittel ging es eigentlich, glaub ich. Ist schon wieder 6 Jahre her |-o Da fällt mir ein, ich sollte auch mal wieder :-X

Ich komme mit der Krankheit gut klar, bin mittlerweile wieder schubfrei, ohne Cortison, etc.

Muss halt aufpassen, was ich esse, etc. Aber daran gewöhnt man sich :-)

lseana-Bu rzgfexst


Ich denke da an Morbus Chron? Meine gute Freundin hat den (auch), und lebt damit sogar ganz gut.

Aber ich bewundere das wirklich, wie viele das schaffen. ich stell mir das schlimm vor.

f,ettnaep fchenhuxepfer


Richtig, das ist es bei mir auch ;-)

Ach, am Anfang war es für mich auch schlimm, aber man gewöhnt sich an die Situation. Ich weiß, wie ich handeln muss, damit es nicht zu schlimm wird oder gehe rechtzeitig zum Arzt :-)

Bei mir hat sich aber mittlerweile das meiste vom Darm auf den Magen verlagert, das macht es für mich angenehmer Ich finde, es gibt nichts schlimmeres als Durchfall

lTeana-Bu.rgfeZst


Ich finde dich trotzdem ziemlich mutig. Ich könnte damit nicht so locker umgehen. Ich ziehe echt jede Thrombose einer Magen-Darm-Grippe vor, aber gut, das sollte man nicht für bare Münze nehmen, ich tick da eh nicht ganz normal ]:D

Ich frag mich, ob bei mir etwas rauskommt. Von irgendwoher müssen meine Schmerzen ja kommen und auch, dass es mir nie richtig gut geht im Magen/Bauch. ":/

f3ettnmaepfcheQnhueplfer


Glaub mir, nach 6 Jahren mit diesem Sch*** geht man irgendwann locker damit um :)z Außerdem gibt es gute Medikamente dagegen :-)

fvettna>epfchen+huepfxer


Ich habe am Anfang auch geheult und dachte, dass ich nie damit klar kommen werde ;-) Von manchen Reaktionen im Umfeld brauche ich gar nicht anfangen Mein Freund ist da echt ein Goldstück, okay, er hat etwas ähnliches, aber trotzdem..

lDeana-oBurgfexst


Das ist schön, dass du zurecht kommst @:) Ich wünsch dir auch, dass du lange stabil bleibst.

Und danke für deine Hilfe :)_

lVeana-Buorgfe]st


So langsam werde ich bekloppt >:(

Keine Ahnung, was jetzt schon wieder los ist. Aber meine Blutungen hören einfach nicht auf. Jetzt hatte ich 10 Tage Schmierblutungen und jetzt fängt es schon wieder an stark zu werden :(v Das ist jetzt schon der 23 Tag, an dem ich blute :-/

in 10 Tagen müsste erst regulär die nächste Mens bekommen ":/

Mellimaus, da hätte ich eine Frage an dich, in der Packungsbeilage steht da nur nichts Genaues. Aber könnte das eine Nebenwirkung von Clexane sein?

Einen schönen ersten Advent wünsche ich euch noch allesamt @:) :-D

Daer Dkleiun=e5 Parinxz


Myome?

b`eetl?ej8uice2x1


oder Endometriose'?

Also klar, Clexane ist Heparin also Blutverdünner, aber dadurch fängt es nicht spontan an zu bluten wo sonst nix bluten würde, es kann die Blutung nur die eh da war evtl verstärken.

lmeanaT-Bur5gfe&st


Also ich war ja drei Mal von verschiedenen Ärzten untersucht und die sagten alle, es sieht gut aus im Unterleib, deswegen wurde auch keine Bauchspiegelung gemacht. Es wurde auch Blut geholt, da es hieß manche Marker würde Endometriose anzeigen, aber da war nix.

Mit den Blutungen war ich auch beim Gyn, keiner sagte groß etwas dazu ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH