» »

Schlafmittel im Krankenhaus

S-usvizuCki


Zum besseren Schlafen können kann ich SanoGran empfehlen. Gibt es in Reformhäusern und besteht nur aus Tryptophan :-x :)^

CUornelixa59


Mich hat mal eine Schwester regelrecht misshandelt als ich ans Bett gefesselt war und irgendwie muss ich sagen, hängt das immer noch sehr nach

Ans Bett gefesselt? :-o Um Himmels willen, warum das denn? Wärst du sonst verwirrt rumgewandert, oder was? Aber selbst das ist kein Grund für Mißhandlung! >:(

Was Schlafmittel angeht: ich weiß nicht, ob rein pflanzliches Zeug aus dem Reformhaus im KH wirklich stark genug ist für die ganzen Störungen während der Nacht. Da braucht´s schon eine ordentliche chemische Keule, um den ganzen Mist auszublenden!

ENhema!liger ^Nutzer (#3q25x731)


Man kann Türen ja auch leise zumachen. Und für gewöhnlich bekommen viele Bettnachbarn das gar nicht mit wenn man aufsteht oder wenn man das Bettlicht anmacht.

Das mit dem Zwei-Bett Zimmer ist so eine Sache, viele KH haben auch keine 3-Bett Zimmer mehr, aber das hängt vom KH ab. Und ob man am Fenster, in der Mitte oder außen das Bett bekommt hängt auch davon ab wie viele Betten pberhaupt frei sind, wenn die Station voll belegt ist musst du das nehmen was da ist.

Und mit dem Bettnachbar. Man bemüht sich die Patienten einigermaßen so zusammen zu legen das sie einigermaßen vom Alter passen. Krankehitsbilder passen meistens eh, weil wir ja nun mal unterschiedliche Fachdisziplinen haben.

Aber auch das geht nicht immer, dann muss man eben auch schon mal mit einer 86jährigen Vorlieb nehmen, oder eben mit einem 16jährigen Mädchen. Je nach Belegung kann man da nicht dran ändern.

EahemalViger LNutzer R(#3x25731)


als ich ans Bett gefesselt war

Das ist wohl die Umschreibung für Bettruhe und hat nichts an Bett fesseln zu tun ;-)

CNoerneliza5x9


Und für gewöhnlich bekommen viele Bettnachbarn das gar nicht mit wenn man aufsteht oder wenn man das Bettlicht anmacht.

Ich weiß nicht. In meinem Zimmer war jedenfalls die ganze Besatzung hellwach, wenn einer von uns aufstehen mußte. Mag aber auch mit rappelnden Rollen von Infusionsständern bzw. klappernden Drainageflaschen zu tun gehabt haben... :=o :-/ :(v

l1eana-Bpurgfxest


Ans Bett gefesselt? :-o Um Himmels willen, warum das denn? Wärst du sonst verwirrt rumgewandert, oder was? Aber selbst das ist kein Grund für Mißhandlung! >:(

Nun ich hatte strikte Bettruhe, und es löste sich der Verband ab. Und da sie das aber völlig falsch gemacht haben und mir das Blut abgeschnürt wurde, merkte ich das erst, als meine Zehen schon ganz blau waren und eiskalt. Ich hab dann nach der Schwester geklingelt und sie gebeten, das anders zu machen. Und da flippte sie völlig aus. Schrie mich aufs übelste an und riss an mir herum, völlig grob, es tat weh. Und dann fing ich an zu weinen und sie vereppelte mich dann noch dazu %:|

Das ist die Kurzversion dazu.

Seit dem sind Krankenhäuser ein rotes Tuch.

Ich lag dann anschließend auf einer Sonderstation und da starben die Patienten reihenweise. Nachts hörte man im unsterilen Raum Patienten wimmern ( entweder zum streben dort oder zwischen gelagert). Ich hab solche schlimmen Dinge erlebt, die glaubt mir bestimmt niemand %:|

l|eanaI-BurEgfxest


Zum besseren Schlafen können kann ich SanoGran empfehlen. Gibt es in Reformhäusern und besteht nur aus Tryptophan :-x :)^

Oh, ich danke dir. Das ist ein toller Tipp.

Den merke ich mir für die Zukunft. Jetzt werd ich es nicht mehr besorgen können und da ich keinen Besuch bekommen werde, kann es mir auch keiner mitbringen.

Aber für zu Hause ist das bestimmt sehr gut :)^

CQornel"ia59


Oh, du Arme! :°_ Krankenhaus finde ich ja per se schon traumatisch, aber das ist noch mal ein paar Nummern härter!

Hoffentlich machst du diesmal bessere Erfahrungen! :)*

EIhemalilger Nutzer 7(#3257x31)


In meinem Zimmer war jedenfalls die ganze Besatzung hellwach, wenn einer von uns aufstehen mußte

Ja das ist aber so uns lässt sich nicht ändern. Wer einen leichten Schlaf hat und sich von allem gestört fühlt (im KH sind nachts immer Geräusche, weil da eben gearbeitet wird) der muss sich Ohropax geben lassen.

Ich lag dann anschließend auf einer Sonderstation und da starben die Patienten reihenweise

Patienten sterben auf jeder Station, auch auf der Chirurgie und der Innerern. Nur man bekommt es nicht mit. Und sterbende Patienten wimmern meistens auch nicht.

Daher bitte nicht mit solchen Äußerungen andere verunsichern, der Tod gehört zum Leben und im KH wird nun mal auch gestorben, auch wenn das für viele Patienten unvorstellbar ist.

Und in Zwischenräume wir garantiert kein sterbender Patient geschoben :|N

Das ist die Geschichte mit der Wahrnehmung und dem was tatsächlich passiert.

lAeaona-Bur_gfe>st


Danke dir :)_ @:)

Ja, deshalb fahr ich auch 2,5 Stunden für in dieses Krankenhaus |-o Ich hab nur Gutes gehört und erhoffe mir eben auch einiges.

Mal sehen wie es wird. Hauptsache der Tag und die Nacht gehen schnell vorbei. ;-D

lLeaEna-Bur'gfIesxt


Das ist die Geschichte mit der Wahrnehmung und dem was tatsächlich passiert.

Also ehrlich Mellimaus :|N kannst du aufhören Dinge zu behaupten, von denen du keine Ahnung hast?

Warst du damals dabei? Nein. Und du kannst sagen was du willst, auf normalen Stationen wie Gyn oder Orthopädie sterben eben nicht Tag täglich Menschen und du bekommst es noch mit!

Ich hab die Patienten selbst sterben gesehen und auch die Menschen die gewimmert haben im unsterilen Raum. Eine absolute Frechheit von dir! >:(

lmeana-#Burgfesxt


Daher bitte nicht mit solchen Äußerungen andere verunsichern, der Tod gehört zum Leben und im KH wird nun mal auch gestorben, auch wenn das für viele Patienten unvorstellbar ist.

Du bist anmaßend!

Du hast null Ahnung. Ich hasse es echt bis aufs Blut, wenn Menschen hier versuchen über ihre Ängste zu sprechen und Dinge abzubauen. Und solche User wie du kommen daher und schwingen die Keule!

Eine Sauerei von dir, dass du dich erdreist einfach irgendwelche Behauptungen aufzustellen, die du nicht wissen kannst.

Ich lag auf keiner Inneren und auch auf keiner Chirurgie.

Lieg du mal mit gerade mal 20 auf einer isolierten Intensivstation, bei denen man dir nicht mehr helfen kann und du nur hoffen kannst, zu überleben! Und dann trage du mal keinen Schaden davon >:( >:( >:(

E%hemaliger` 4Nutzer (#32Y573x1)


Sorry aber jetzt ist gut mit deinen Beschimpfungen!

Steiger dich da ruhig noch weiter rein, und auch auf einer Intensivstation stirbt nicht ein Patient nach dem anderen, was sind das eigentlich für Behauptungen.

Und datürlich wimmern Patienten auf einer Intensivstation, die meisten haben lange und schwere Operationen hinter sind, sind sediert, narkotisiert, beatmet oder haben schlicht und ergreifend Schmerzen.

Und nur mal am Rande, ja ich habe zufällig mehr Ahnung von KH Alltag als du es dir vorstellen kannst.

Aber jetzt ist auch mal gut!

lteana-Byur*gfest


Steiger dich da ruhig noch weiter rein, und auch auf einer Intensivstation stirbt nicht ein Patient nach dem anderen, was sind das eigentlich für Behauptungen.

Ich hab weiter oben geschrieben, dass ich es eben mitbekommen habe, direkt, dass viele Menschen zu der Zeit gestorben sind. Auch ein paar in meinem Zimmer.

Und auch weil andere zu mir ins Zimmer geschoben wurde, und die es dann erzählt haben.

Und ob du Ahnung hast oder nicht, kann ich nicht wissen, würd ich auch behaupten, wenn ich über Du behauptest nur das Gegenteil und das kannst du schlichtweg einfach nicht.

Und deshalb find ich es unverschämt, dass du überhaupt noch Salz in die Wunde streust.

Und Beleidigungen? Es ist also beleidigend wenn ich dir zu Recht sage, dass du unverschämit und anmaßend bist?

Mädel, echt dann überleg mal wie du auf andere wirkst mit dem was und vor allem wie du es schreibst :|N

Danke, dass du "meinen" Faden geschreddert hast!

l`eanwa-Burxgfest


wenn ich über Du behauptest nur das Gegenteil und das kannst du schlichtweg einfach nicht.

wenn ich WIE du über die Stränge geschlagen hätte und mir schlichtweg nicht eingestehen kann, dass ich es nicht wissen kann...

Vertippt

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH