» »

Luftreiniger gegen Zigarettenrauch

E&dlxih hat die Diskussion gestartet


Hat jemand Erfahrung mit Geräten zur Luftreinigung von Zigarettenrauch im Haushalt? Gibt da unterschiedliche Geräte, wie ich gesehen habe, sogar für relativ kleines Geld, zum Beispiel Luftionisierer für 50 Euro oder auch teurere Modelle mit speziellen Filtern für +/-200 Euro. Was davon funktioniert wirklich und ist empfehlenswert? "Funktionieren" hauptsächlich im Sinne von: Den Geruch im Raum verbessern, denn so richtig wird man die Giftstoffe an sich wohl nicht herausfiltern können, oder geht sogar das?

Freue mich über Erfahrungsberichte!

An dieser Stelle bitte keine Grundsatzdiskussion über Rauchen und die Schädlichkeit an sich, das steht alles außer Frage. Geht lediglich um die Verbesserung des Raumklimas, des Geruchs in einem Bereich, in dem sich ausschließlich mündige Erwachsene aufhalten, die die Gefahren kennen.

Antworten
M@ollXienqchOexn


Eine Bekannte hat so'n Teil. Funktioniert zwar gut, der Augen-Brenn-Effekt wird extrem minimiert bzw. fast ausgeschaltet, sogar bei Rauchen im geschlossenen Raum (Fenster zu).

Ich habe zuerst gar nicht gewusst, dass sie da so ein Teil stehen hat und mich gewundert, wieso bei drei rauchenden Leuten in einem nicht riesigen Raum meine Augen noch nicht angefangen haben zu brennen. Dann zeigte sie uns das Teil in der Ecke.

Allerdings finde ich, dass der Apparat einen starken Eigengeruch verbreitet (über den ich mich vorher, als ich den Apparat noch nicht gesehen hatte, schon etwas gewundert hatte), und gesund soll sowas auch nicht grad sein (ich kann dafür keine Belege anführen, habe es nur gehört), heißt, regelmäßig Lüften ist trotzdem angesagt.

Und wie genau das funktioniert, weiß ich leider auch nicht.

Und die Marke des Gerätes kann ich Dir jetzt leider auch nicht nennen.

E+dNli2h


Allerdings finde ich, dass der Apparat einen starken Eigengeruch verbreitet (über den ich mich vorher, als ich den Apparat noch nicht gesehen hatte, schon etwas gewundert hatte), und gesund soll sowas auch nicht grad sein

Das wird wahrscheinlich Ozon sein, also auch der Geruch, davon habe ich auch schon gelesen und auch, dass es dadurch gar nicht so ungefährlich sein soll :-/

Werde mal weiter dazu googeln, aber danke für deinen Beitrag schon mal und wenn jemand genaueres weiß, freue ich mich über weitere Ausführungen darüber! @:)

RPapanxte


Wir haben so ein Teil hier, weil mein Freund raucht und ich eben nicht (mehr).

Ist in der Preisklasse um die 200€ und funktioniert erstaunlich gut.

Kann gleich mal schauen, was das für ein Fabrikat ist.

M9ollie\nchexn


Ozon, genau, das sagte meine Bekannte auch, ich hatte es nur vergessen. Riecht echt krass, fand ich… wusste nicht, dass Ozon so riecht.

@ Rapante

Riecht Euer Teil auch so?

Kging CDhaos X


Allerdings finde ich, dass der Apparat einen starken Eigengeruch verbreitet (über den ich mich vorher, als ich den Apparat noch nicht gesehen hatte, schon etwas gewundert hatte), und gesund soll sowas auch nicht grad sein (ich kann dafür keine Belege anführen, habe es nur gehört), heißt, regelmäßig Lüften ist trotzdem angesagt.

Beste mittel ist immer noch, fenster auf kippe machen so das der rauch sofort abziehen kann, und das finde ich immer noch die beste und güntigste metohde. Ich glaube das solche geräte wie klimaanlagen für im haus einfach zu viel storm fressen, und man am ende auch der rechnung sitzen bleibt. Wenn ein balkon vorhanden ist, die raucher bitten auf dem balkon zu gehn, bei mir klappt es bestens, rauche selber bei mir zuhause auf dem balkon, auch wen kalt ist. Muss man sich nur halt eine jacke anziehen. :)z :)^

E]dli~h


Ist in der Preisklasse um die 200€ und funktioniert erstaunlich gut.

Kann gleich mal schauen, was das für ein Fabrikat ist.

Das wäre sehr nett, traue nämlich den Testberichten auf den Verkaufsseiten nicht mehr unbedingt, nachdem mehrfach darüber berichtet wurde, wie viele Bewertungen da gefälscht sind.

Mich würde aber auch interessieren, Martienchen hat schon nachgefragt, riecht es nach "Ozon"?

Und kennt sich vielleicht jemand genauer damit aus, welchen Gefahren davon ausgehen?

Beste mittel ist immer noch, fenster auf kippe machen so das der rauch sofort abziehen kann, und das finde ich immer noch die beste und güntigste metohde.

Im Sommer sicherlich, im Winter in dem Fall jedoch keine Option. Regelmäßiges Lüften natürlich schon, aber nicht dauerhaft auf Kippe, da sind irgendwann unter 10 Grad im Raum. Balkon ist auch nicht vorhanden und ständig vor die Tür gehen soll auch nicht sein. Daher interessiere ich mich weiterhin für diese Geräte und wäre dankbar für Erfahrungsberichte aus erster Hand, danke! @:)

mfusUicus_)65


Ein kommerziell orientierter Beitrag wurde gelöscht.

ssensi#belmmann9x9


Beste mittel ist immer noch, fenster auf kippe machen so das der rauch sofort abziehen kann, und das finde ich immer noch die beste und güntigste metohde.

Sofern man die Heizkosten vernachlässigt. Fenster auf Kipp während der Heizperiode ist irrational und die Lüftung eher suboptimal.

Bei uns wird in der Wohnung grundsätzlich nicht geraucht- zum Rauchen müssen alle Raucher nach draußen- das auch, obwohl wir aktive Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung eingebaut haben. Ich drehe aber die Lüftung nicht extra der Raucher wegen auf. Rauchen stört nicht nur des giftigen Qualms wegen, sondern auch des Gestanks wegen. Wir zählen aber auch sehr wenige Raucher zu unserem näheren Umfeld.

N;utel&lab?rotx 77


Ich kann Dir etwas anderes wärmstens empfehlen, hab ich selber.

Undzwar mega angenehm auch im Winter, wenn man es sich im Wohnzimmer gemütlich macht, Duftöle die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt.

Passend zur Weihnachtszeit das Duftöl

*Spekutatius oder Weihnachtsgebäck*. Es gibt aber auch *Kirsche, Waldbeere, Vanille oder Johannisbeere*.

Die Oele hab ich auch immer vorzugsweise auf Weihnachtsmärkten gekauft, weil ich von den typischen Oelen aus Drogerien oder Supermärkten enttäuscht war(die gingen eher in Richtung Lavendel oder Eukalyptus)

Eukalyptus darfst Du niiiieeeee kaufen, ich bekomme direkt eine Gänsehaut.

Die Duftöle entfalten direkt ihre Gerüche, wenn man warmes Wasser in dem Glasbehältnis drin hat. Und unten kommt ja ein Teelicht rein.

Ein Teelicht brennt ca. 6-7 Std. und die ganze Wohnung riecht MEGA!!

[[https://www.google.de/search?q=duftst%C3%B6vchen&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjFl47ZpuvWAhUkIpoKHV8eB5cQsAQISw&biw=1600&bih=769]]

N`utell[abrot x77


Soll natürlich *Spekulatius* heißen!!

SPapvient


sehr amüsant, dass Raucher ein Gerät wollen, um den Rauchgeruch in der Wohnung loszuwerden. Haha... die Klamotten stinken, die Haare stinken, alle was aus Stoff ist stinkt, Raucher stinken aus dem Mund. Aber wenn der Raucher dann doch mal selbst bemerkt, was für einen Gestank er verbreitet soll ein Gerät her. ;-D

N"utellatbrot x77


Super!!.....Ich sehe gerade das der Thread 5 Jahre alt ist.

Es ist manchmal sehr unglücklich, wenn Moderatoren nach 5 Jahren gewisse Beiträge löschen. Macht das dann noch Sinn??

LWich[tAmHorSizxont


Das macht Sinn, wenn der Beitrag anzunehmenderweise auch erst 5 Jahre später eingestellt wurde.

N=uteltlabrrot+ 7x7


Das macht Sinn, wenn der Beitrag anzunehmenderweise auch erst 5 Jahre später eingestellt wurde.

Okay, das habe ich dabei nicht bedacht, da hast Du Recht.

Ob es sich wirklich so verhält, das ein User den 5 Jahre alten Thread ausgegraben hat, weiß ich natürlich nicht.

Den ersten den ich sah, war der vom Mod.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH