» »

Mein Berufsleben-Jammer-Faden

R{atlFoxs23


Ich stelle mich sicher nicht als "tollen Hecht" dar. Im Gegenteil: Ich fühl mich unfähig und finde keine Berufung und sehe keinen Sinn in meiner beruflichen Tätigkeit. Wo stelle ich mich da bitte als toll hin? Ich wäre halt einfach froh wenn ich nicht arbeiten müsste, wenn ich mich auch zurücklehnen könnte und versorgt wäre. Aber ich muss mich halt irgendwie durchquälen, egal wie es mir dabei geht.

Wieso antwortest du nichtmal auf die Fragen/Vorschläge? Wieso suchst du dir keinen neuen Job, machts eien Umschulung, eine Fortbildung etc.? Sorry, das hat für mich nichts mehr mit ausheulen zu tun, dieses ewige: ich will auch von jemandem durchgefüttert werden.. das ist doch komplett an der Realität vorbei. Für Hartz4 bist du dir auch wieder zu gut.

ja, ich will auch gerne im Lotto gewinnen und durch die Welt reisen, heule ich deswegen hier die ganze Zeit rum wie unfair doch das Leben ist und wie unlebenswert?

T>his Twi$light G'arden


Hallo?

Der Faden ist fast 2 Monate alt und die TE geht auf keinen Vorschlag ein... es kommt immer nur die gleiche Leiher, alle paar Wochen – aber kein Wille etwas zu verändern oder irgendwie aktiv zu werden. Was soll das bitte bringen?

- Arbeitslos will sie nicht sein, weil sie die Kohle will

- anderen Job will sie sich nicht suchen, weil das ja anstrengend ist und sie keinen Plan hat, was sie suchen soll

- zu einer Job-Beratung will sie auch nicht

- Therapie will sie auch nicht

L8ew>ian


Wenn euch das stoert, warum lest ihr es dann?

RQaitloxs23


Wenn euch das stoert, warum lest ihr es dann?

das hier ist ein Diksussionsforum, ich finde es immer eigenartig wenn einem von anderen Lesern der Mudn verboten wird. Die TE darf jammern ohne auf jeglichne Vorschlag einzugehen, ich darf aber nicht sagen sie soll sich mal zusammenreißen? ":/

Lwe;wiaxn


Ich habe niemandem irgendwas verboten, sondern bloss eine Frage gestellt, die du nicht beantwortet hast. Passiert dir also auch, sowas. :-D

R/atlo-s23


??? Das hier ist ein Diskussionsforum, daher lese ich alles möglich und gebe meinen Senf dazu.

Farge zufriedenstellend beantwortet und möchtest du mir die Antwort gerne vorgeben?

LKe|wixan


Du darfst meinetwegen sowieso schreiben, was du willst. Du musst auch meine Fragen nicht beantworten. Du musst noch nicht mal darueber nachdenken. Du darfst gerne weiter Faeden lesen, die dich aergern, soviel du willst. Bloss ist das nicht das Problem der Fadeneroeffnerin, sondern deines.

Um mal zu sagen, warum ich schreibe, was ich schreibe: Ich finde, dass Leute, die hier ueber ihre Probleme schreiben wollen, auch dann willkommen sein sollten, wenn sie bloss Frust abladen wollen. Ich finde nicht, dass man sich hier anmachen lassen muss, bloss weil man die eigenen Probleme nicht loest. Das Forum waere aus meiner Sicht ein freundlicherer Ort fuer Leuten mit Problemen, wenn es niemanden gaebe, der meint, verlangen zu muessen, dass irgendwelche Tipps umgesetzt werden, dass irgendwelche evtl. "unangenehmen" Fragen beantwortet werden, oder dass nicht gejammert wird.

Rvatlvos23


Um mal zu sagen, warum ich schreibe, was ich schreibe: Ich finde, dass Leute, die hier ueber ihre Probleme schreiben wollen, auch dann willkommen sein sollten, wenn sie bloss Frust abladen wollen.

Das kann ja ein jeder, nur darf man nicht erwarten in einem freien Meinungsforum dann auf Verständnis zu stoßen. Die TE hat doch Ihren Frust abgeladen, DU aber verlangst dass ihr jetzt jeder "das Köpfchen streichelt".

Ich finde nicht, dass man sich hier anmachen lassen muss, bloss weil man die eigenen Probleme nicht loest.

Um eine Lösung geht es doch garnicht. Die TE hat Fragen gestellt, dazu gab es Anregungen, Hinweise, Motivation, Tadel... und von Ihrer Seite aus wurde dies abgeschmettert. Sie muß sowieso nichts... auch nichts lösen. Aber es wäre sicher hilfreich sich evtl. mal wenigstens etwas zu Herzen zu nehmen. Sonst kann sie auch irgendwo einen Beitrag verfassen indem sie sich alles "von der Seele kotzt", Reaktionen anderer aber nicht möglich sind. Ist dann das gleiche.

RCatl?os23


BTW: mal ein Zitat vom 1. Beitrag der TE:

Hallo Leute! Ich hoffe ihr könnt mir mal ein Feedback aus objektiver Sicht geben.

Nichts anderes wurde hier getan. Dann soll Sie halt kein Feedback erwarten sondern schreiben: so, jetzt heule ich mich mal schön aus...

ich verstehe dein Problem hier echt nicht. Wer keine Kritik verträgt und den anderen die Antworten vordiktieren möchte ist in einem freien Diskussionsforum wohl absolut fehl am Platz.

PMuxmmvel}i"nchen


Deine Geschichte liest sich ähnlich wie bei mir. Meine Schwester war das Nesthäkchen, nur das sie total unselbständig zu Hause auszog erst mit einem Freund, dann in 1 WG weil sie keine Wohnungsbaugesellschaft haben wollte, entweder wegen Mietschulden oder wegen ständiger lauter Partys, Ausbildungen hat sie zig angefangen macht nichts zu Ende, nun bekommt sie Harz 4, muss nichts machen. Der Obergau ist nun, sie muss aus der WG ausziehen, hat schon 1 Wohnung die das Amt ihr nun einrichtet, sie hat ja nichts. Ich finde da nicht meine Eltern, sondern unseren Staat, der solche Faulpelze durchfüttert unter aller Sau, ich muss arbeiten gehen, damit ich mir mein Leben leisten kann, und die liegt schön zu Hause auf der faulen Haut und bekommt alles bezahlt.

Ist beides ungerecht, aber man ändert es nicht :)_ :)_

LVeEwixan


Ratlos23

Ich habe gar nichts "verlangt". Wie kommst du darauf? Richtig ist, ich habe Sachen, die du und andere geschrieben haben, kritisiert.

Da halte ich es wie du:

Wer keine Kritik verträgt und den anderen die Antworten vordiktieren möchte ist in einem freien Diskussionsforum wohl absolut fehl am Platz.

R_atloQs23


@ Lewian:

@:) ok. Dann sind wir mit unserem OT ja durch.

R aQtlo%s23


@ Pummelinchen:

die Möglichkeit H4 zu beziehen steht ja jedem offen. Ob das eine erstrebenswerte Lebensweise ist muß jeder für sich selbst entscheiden.

Klar, so Staatsschmarotzer wie in deinem Beispiel sind nie toll, neidisch kann man da aber auch kaum sein...

MXil?ky_e-77


Ich brauch das einfach manchmal, dass ich jammern kann. Momentan seh ich mich nicht in der Lage eine Entscheidung zu treffen/etwas zu ändern. Aber es tut halt manchmal gut den Frust rauszulassen. Ich freu mich über Anregungen und bin auch dankbar dafür, aber ich kann nichts schnell umsetzen. Bei mir ist das ein längerer Prozess, bis ich mich zu etwas durchringen kann.

Tvhis fTwiligh[t Ggarden


okay, dann ist das hier jetzt eben dein " ich möchte mich ausjammern Faden" ;-D aber mehr input wirst du wohl nicht bekommen, da 1. schon alles mehrfach geschrieben wurde und du ha 2. vll eh nichts davon umsetzt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH