» »

Mein Berufsleben-Jammer-Faden

ELhemal@iger Nuptzer (#3R25731)


Weihnachten ist schön, allerdings bin ich diesmal fast die komplette Vorweihnachtszeit in der Reha ... spart das dekorieren zu Hause ;-)

Mbil0kyV_e77


Eine Freundin verreist von 19. - 27.12. Sie möchte dem Weihnachtsstress und vor allem den überfüllten Shops entgehen ;-)

EhhemaVliuger _NutzerT (#32y5731)


Voll ist es Weihnachten ja überall in allen möglichen Ländern zumindest in Europa.

Ich mag das aber ich geh auch nicht nachmittags um 16 Uhr in die Stadt wenn alle Feierabend haben oder Samstagst. Ich mache sowas in der Woche und gerne Vormittags

M.ildky|_e7x7


*snief*

Salz in meine Wunde.....

ja ich bevorzuge auch vormittags, aber kann natürlich jobbedingt nur am Wochenende oder abends, wenn am meisten los ist :-(

Trotzdem freu ich mich auf die Vorweihnachtszeit :)

E0hemaligexr NutHzer (#325x731)


Aha Salz in deine Wunde, dir ist aber schon bewusst das ich schlicht und ergreifend zu anderen Tageszeten und an anderen Tage arbeite als du du darum nun einmal in der Woche auch Tage frei habe? Und wenn du dich auf der Couch aalst bin ich halt oft arbeiten. Man muss nicht immer alles blind beneiden :|N

Ich arbeite genau wie viele andere auch Vollzeit ....

MDil$ky_eM7x7


Das ist eben mein Problem, der Neid ist oft auch unbegründet und unhinterfragt.....

Sehr nervig dieser Neid immer wieder, ich wäre ihn gerne los.....

Tchis 9TwFiligh!t Gaxrden


dann lass dich 1 woche krankschreiben (hattest du doch in einem anderen faden selbst empfohlen ;-) ... )magen-darm oder so

M=ilkyO_e77


ich bin echt schon total fertig, so erledigt, es ist ein Wahnsinn %:|

Mit allerletzter Kraft schleppe ich mich derzeit in die Arbeit.

Hab schon Magenschmerzen vor Müdigkeit.

Nächste Woche habe ich mir ab Mittwoch für 3 Tage Urlaub genommen.

In der übernächsten Woche habe ich eine Zahn-OP und dadurch zum Glück 2 Tage frei.

Hoffe nur dass die Schmerzen nicht groß sind und mir die 2 Tage auch zur Erholung dienen können.

Dann muss ich noch ein paar Wochen durchstehen und im Weihnachtsurlaub werde ich mich hoffentlich erholen.

NeordiU84


Dann muss ich noch ein paar Wochen durchstehen und im Weihnachtsurlaub werde ich mich hoffentlich erholen.

Ich sags mal ganz deutlich: Nein, wirst du dich nicht. Du wirst am ersten Tag nach dem Urlaub ziemlich genau so drauf sein wie du es jetzt bist und daran wird sich auch durch hundert freie Tage nix ändern. Solange du das eigentliche Problem nicht angehst bringen diese ganzen Kleinigkeiten überhaupt nichts. Ratschläge wie du das am besten machst hast du hier auch schon reihenweise bekommen, die sind allerdings nicht ganz einfach oder erfordern eine Umstellung deines Alltags.

T[hi2s Twil|ighot Gaxrden


Ich sags mal ganz deutlich: Nein, wirst du dich nicht. Du wirst am ersten Tag nach dem Urlaub ziemlich genau so drauf sein wie du es jetzt bist

:)z so ist es leider.

Miilkry_e7x7


Ich weiß dass ich sehr viele Ratschläge erhalten habe, aber ich kann nichts davon umsetzen.

Ich fühle mich nicht dazu in der Lage.

Also muss ich mich immer irgendwie über Wasser halten und von Wochenende zu Wochenende hangeln, um zu überleben.

Dazwischen die Urlaube als Oasen.

Danke dass ihr mir immer noch schreibt, obwohl ich oft so mies drauf bin und so viel jammere. Das hilft mir trotzdem immer wieder.

Aus der Erfahrung weiß ich dass es mir in den Wochen vor Weihnachten immer besonders schlecht geht, da ich kräftemäßig dann schon am Zahnfleisch daherkomme.

Der Sommerurlaub ist dann schon soooo lange her, die dunklen Tage, die Kälte, mehr Arbeit als sonst...

Ganz furchtbar....

Tzhis Twil*ight Gcardexn


es wird dir die nächste jahre so gehen,wie die letzten jahre.


- du willst auf deinen verdienst nicht verzichten,

- keinen anderen job suchen, wo du evtl die gleiche arbeit hast, aber von anfang an weniger std. arbeiten könntest (und der näher an deinem wohnort wäre)

- und auch nicht arbeitslos sein und dafür sorgen, dass du es bleibst,

- und dich nicht in therapie begeben...

@:)

T$his# Twi~light UGaKrden


entweder knallst du irgendwann durch und wirst psychisch echt krank, dann bist du auch weg vom arbeitsleben, aber das sind dann keine ferien (frag mal hannah)...

oder du würgst dich die nächsten 15 jahre noch durch, bis du vorzeitig in den ruhestand gehen kannst (duch erspartes)

Nzor$di8x4


Ich weiß dass ich sehr viele Ratschläge erhalten habe, aber ich kann nichts davon umsetzen.

Wieso denn nicht ? Ist es besser jeden Tag für die nächsten 30 Jahre zu "leiden" als sich endlich mal nen Herz zu fassen und nen Schnitt zu machen ?

Dann kann's ja nicht so schlimm sein.

TEhis Tw=iligh1t Gard-e;n


Wieso denn nicht ? Ist es besser jeden Tag für die nächsten 30 Jahre zu "leiden" als sich endlich mal nen Herz zu fassen und nen Schnitt zu machen ?

Dann kann's ja nicht so schlimm sein.

genau an diesem punkt waren wir schon zig mal...

zu ausgelaugt um was zu ändern, in den freien tagen/urlaub auch keine lust sich damit zu beschäftigen (jobsuche)... und immer das argument, dass sie eh nur wieder einen job in der gleichen branche findet. dass sie aber auch von anfang an nur einen teilzeit job suchen könnte wird dann wieder abgelehnt weil der verdienst dann zu gering ist...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH