» »

Mein Berufsleben-Jammer-Faden

N@ord-i8x4


Ich weiß, aber es gibt halt nunmal keine anderen Möglichkeiten, entweder man fügt sich oder man ändert was. Es will mir dann halt wieder nicht in den Kopf rein wie etwas so furchtbar schrecklick und schlimm sein kann und man trotz all seinem persönlichen Leid nix an der Situation ändern will.

M"ilky@_ex77


Twilight hat es mit ihrer Zusammenfassung auf den Punkt gebracht.

Auch dass ich mich in der freien Zeit möglichst wenig mit dem Thema beschäftigen will, weil sonst keine Erholung mehr möglich ist. Aber im Hinterkopf rattert es natürlich trotzdem weiter....

28 Jahre habe ich noch bis zur Pension....

Vielleicht schaffe ich es die letzten Jahre dann arbeitslos zu werden und/oder vom Ersparten zu leben.

Oder es kommt mir doch noch irgendwann eine andere Idee oder mehr Kraft, um was zu ändern. Oder doch hoffentlich irgendwann Teilzeit. Derzeit geht es nicht.

E?hemjaliger cNutUzer (#E325731)


Jetzt ist der Text weg, mist.

Na ja das Problem ist, sie hat es sich in ihrer Comfortzone gequem gemacht und um diese zu verlassen und die Mühen der Änderung auf sich zu nehmen, ist es da noch zu bequem ;-)

Auch dass ich mich in der freien Zeit möglichst wenig mit dem Thema beschäftigen will, weil sonst keine Erholung mehr möglich ist

Dir ist aber schon bewusst das du körperlich genauso wie andere Menschen sehr wohl erholt bist nach einem Wochenende, deine Erschöpfung ist psychisch, weil due einfach unzufrieden bist und wenn du so weitermachst, wirst du irgendwann ein Burn out haben und arbeitsunfähg sein.

Das freut sich jetzt vielleicht, da ist man ja krank (sieht man ja schon an deiner Zahn OP, kein Mensch freut sich auf eine OP nur damit er mal zwei Tage frei hat, das ist schon ein sehr auffälliges Verhalten) aber ich kann dir sagen Burn out ist kein Jahreserholungsurlaub, das heißt im schlimmsten Falle wochenlang KliniK, Arzttermine, Therapeutengespräche etc. Das ist dann ARBEIT.

Und ganz ehrlich du kann 5 Jahre urlaub nehmen du wärst am Tag nach dem Urlaub wieder kaputt weil es einfach einen pschischen Hintergrund hat, das zeigt schon diese "schlater umlegen" Freitag nach Feierabend gut drauf und fir und schlagartug montag morgen müde ;-)

Es ist müßig da immer wieder anzusetzten, du beneidest Menschen die nicht zu beneiden sind, fresut dich über Krankeuten und OPs weil du dann vermeindlich frei hast ... und das ganze ist ja auch sehr unreflektiert du assoziierst frei bei Krankheit mit frei am Wochenende und spätestens da bemerkt man das da bei dir was nicht hinhaut ...

D5arkmred/Sunshinpe


Ach Milky, es könnte noch viel schlimmer kommen.

Ich arbeite mind. 50 Stunden pro Woche und das jede Woche. Gut, dafür habe ich dann Freitags ab 12 Uhr frei. Muss dann noch 330km nach Hause fahren, wo mich die Renovierung von einem Haus erwartet.

Morgen habe ich Urlaub. Und was steht mir bevor: Genau Haus renovieren. So langsam gehe ICH auf dem Zahnfleisch, da ich jede Nacht durchschnittlich max. 6,5 Stunden Schlaf bekomme, aber mind. 8 brauche um halbwegs fit zu sein. Ganz erholt bin ich erst nach mind. 10 Stunden.

E hemal>iger !Nutzer (#]32}5731)


Das sieht sie aber nicht, sie filtert bei dir jetzt raus du hast Freitags um 12 Wochenende und den Rest kann oder will sie nicht wahrhaben. Genauso wie bei meiner Aussage ich gehe in die Stadt wenn ich vormittags fei habe.

Sie sieht einfach icht das an solche Bedingungen auch ein ABER geknüpft ist und wir für diese vermeindlichen Vergünstigungen woanders Abstriche machen ....

Dcarkr~eHdSu;nshixne


Mh, das ist dann aber schade, wenn sie das nicht sieht.

s&povrty12x82


Milkey

willst du denn irgendwann mal Mutter werden? Dann hättest du zumindest mal 2 Jahre Karenz ]:D

Mir ist heut auch total langweililg, mein Chef in China, alle anderen auf Außenterminen und ich darf die Stellung halten. Arbeit hab ich alles schon erledigt für heute. Hatte ja vor ein paar Wochen mal ein ähnliches Tief wie du, mittlerweile seh ichs aber wieder positiv Immerhin ist morgen schon Freitag und dann ist erstmal Wochenende. Obwohl das diesmal auch streng wird, weil mein Freund Geburtstag hat und ich noch alles mögliche an Kuchen backen muss ;-D

Gehst du denn im Winter nie in den Urlaub? Mein Sommerurlaub fühlt sich auch schon wieder an, als wärs ewig her, aber immerhin hab ich Ende November ein paar Tage frei, die ich dann in unserer schönen Hauptstadt verbringen werde und im Februar start ich dann in den wohlverdienten Urlaub, 2,5 Wochen nichts tun und das Leben genießen :-) :p> das ist meine Motivation momentan, denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Und würde ich weniger arbeiten, könnt ich mir das leider nicht leisten...

D.a|rkred,Sunshixne


Aber auch ein Baby ist anstrengend. Da hat man denke ich auch nicht wirklich "frei"

s/porKty1>28x2


@ darkredsunshine

da hast du auf jeden Fall recht! Ich würde auch nie ein Baby bekommen, damit ich nicht mehr arbeiten muss. So ein Kind ist immerhin ein 24 Stunden Job, da sind die 8 Stunden Büro am Tag wohl ne Erholung dagegen. Mir kam die Idee nur, da ich ne Freundin habe, der es früher arbeitstechnisch wie Milkey erging und sie hat sich dann für ein Kind entschieden, damit sie quasi Ihre Ruhe vorm Arbeiten hat. Mittlerweile hat sie 2 und nen sehr anstrengenden Mann daheim, jetzt bewundert sie mich oft dafür, dass ich abends so schön entspannen kann und meine Ruhe habe ;-) ;-D

D-arkred*Sunsdhinxe


*hehe*

Das glaube ich gerne. Stelle mir das nämlich sehr anstrengend vor. Nachts viel geweckt werden, nicht mehr ausschlafen können und 24 Stunden am Tag / 7 Tage die Woche "Dienst" zu haben.

MMil-ky_`e77


@ Mellimaus:

ja ich weiß dass es psychisch bedingt ist.

Das ist wirklich so: freitags raus und happy :p>

Sonntagnachmittag fängts dann an und Montag :-(

Und über Erkältungen und leichte Krankheiten freu ich mich wirklich, wenn ich krankgeschrieben werde.

@ Darkredsunshine und Mellimaus:

doch, das sehe ich jetzt schon, dass ihr dafür wieder andere Einschränkungen habt.

Wenn mir das jemand halt vor die Nase hält...

Von selbst nehme ich immer an dass es den anderen besser geht bzw. dass die anderen besser dran sind als ich.

Da muss man mich bewusst drauf aufmerksam machen, sonst sehe ich es wirklich nicht.

@ DarkRedSunShine:

puh, bei deinem Pensum derzeit musst du ja wirklich am Zahnfleisch gehen :)*

Gehts dir halbwegs gut damit oder ist es schon sehr schlimm? Hast du noch genug Kraft und Energie oder geht dir schön langsam die Puste aus?

@ Sporty1982:

Wegen Kind bin ich unschlüssig, aber wohl eher nicht.

Und dann hätte ich zwar 2 Jahre Karenz, aber hinterher Doppelbelastung Kind UND Job :-o

Ich könnte mir Kinder höchstens vorstellen, wenn mein Partner so toll verdienen würde, dass er als Alleinverdiener die Familie gut ernähren kann. Aber das ist bei uns nicht der Fall.

Urlaub nehme ich mir nächste Woche für 3 Tage.

Inkl. Wochenende sind das 5 Tage am Stück und da kann man auf jeden Fall wieder ein bisschen Kraft tanken.

Zu Weihnachten gehe ich dann auch in Urlaub. (ganze Abteilung)

Danke euch jedenfalls wieder ganz herzlich für eure Anteilnahme! *:)

Ich brauche das immer wieder, dass mich jemand zurück auf den Boden holt und dass ich einfach drüber reden kann. :)D

K%adzhidyxa


Ich arbeite an Weihnachten alle Tage und Silvester auch. Der ganze Betrieb kann nicht Urlaub machen / mit der Familie feiern.

Schau doch mal auf die Leute, die es schlechter haben als Du, als nur auf die Leute, die etwas haben was Du auch möchtest.

l&osgeqtretexn


hi milky! @:)

wollt nur mal in deinen faden reinschauen, wies dir so ergeht mit deinem alltäglichen leiden.

leider hab auch ich immer noch keine patentlösung für unser problem gefunden, aber ich muss dazusagen, dass ich momentan eine etwas bessere phase habe. ich ärgere mich nicht mehr tagtäglich über die verschwendeten stunden im büro, tatsächlich ist es momentan sogar so, dass es sogar tage gibt, wo ich gerne ins büro gehe.

nein, ok, das stimmt jetzt so nicht ;-D ;-D ;-D , ich gehe nie GERNE ins büro, aber es ist momentan erträglich, sagen wir mal so. außer die geschichte mit mutti, das hast du ja eh mitbekommen

momentan hab ich aber auch eher im privatleben ein bisschen was zu kopfen, vielleicht verschwend ich deshalb nicht so viel energie daran, zu denken, was ich denn in der zeit, in der ich im büro sitze, alles machen könnte...

wir lesen uns, milky! ;-) @:) :)* :)_

E2hema'liger Nut:zer :(#3257x31)


Und dann hätte ich zwar 2 Jahre Karenz

Nur ist ein Kind ein 24h Job, da hat man wenn man Pech hat nicht mal 3 Stunden Schlaf nachts und da fragt das Baby auch nicht nach ob Mama ihre 6 Stunden Schlaf hatte.

So schön Kinder sein mögen, sie machen viel viel Arbeit. Mit ich krieg ein Kind und muss nicht mehr arbeiten und hab dann frei wird man sehr böse auf die Nase fallen :-/

Ich habe Weihnachten frei, ich gehe aber Silvester arbeiten - nachtdienst ;-D

KJadhidsya


Ha, ich bin die ärmere Sau, ich muss alle Tage arbeiten - gewonnen! ;-D

Und Milky - die hats ja richtig gut *anstups*

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH