» »

Mein Berufsleben-Jammer-Faden

M&iflky_eex77


Heute bin ich echt halbtot. Hatte gestern Streit mit einer guten Freundin und konnte deshalb nicht einschlafen und habe nur 3 Stunden geschlafen. :°( :°( :°(

AAnon8ymus0x4


Bin immer noch nicht weiter mit meiner Fachliteratur lesen. Ich hinke jetzt sogar noch mehr zurück als vorher, bin noch irgendwo im Februar.

Aber ich habe vor kurzem herausgefunden, dass es die Zeitschriften auch online und sogar als App gibt. Nur muss ich mal auf Arbeit nachfragen, mit welchen Passwort ich mich da anmelden muss, ich kann bestimmt auch das von Arbeit nehmen, wir sind ja da angemeldet.

Ich hab schon überlegt, ob ich jetzt einfach einen Schnitt machen und bei dem neuesten wieder anfange, aber das lässt mein Gewissen, aber vor allem mein Ehrgeiz nicht zu ...

Apnonym7us04


juppie, hab die Zugangsdaten der App gerade selbst gefunden. Jetzt kann ich die auch auf meiner App lesen. :-D Und dort kann ich sogar bis zu drei Jahre zurückgehen.

Mdilkyy_e7j7


oh, na das ist ja echt praktisch, Anonymus04! :)^

Du kannst ja das aktuellste ab jetzt wirklich immer regelmäßig lesen, und den Rückstand zwischendurch aufarbeiten, wenn du gerade Zeit und Lust hast.

M!ilBky_e+77


Mir gehts immer noch sehr schlecht. Hab ja vor 2 Nächten nur 3 Stunden geschlafen und heute auch nur 6 Stunden. Ich bin sooooo gefrustet, ich könnte heulen. Ich weiß nicht, wie ich den heutigen Tag schaffen soll.

StaFphiDrax88


Mir gehts ähnlich. Heute morgen auch noch total mit meinem Freund gestritten...und jetzt hock ich auf der Arbeit aber würd mich lieber verkriechen -.-

M?ilky_Re7x7


Der Streit mit meiner guten Freundin hängt mir auch noch nach :°(

Wir haben jetzt eine Pause vereinbart, 2 Wochen kein Kontakt, damit wir mal etwas Abstand haben und runterkommen können.

Mit diesen trüben Gedanken und mit viel zu wenig Schlaf hocke ich im Büro und leider ist noch dazu viel Arbeit.

Ich könnte kotzen und schreien und hasse alles so sehr

Wozu dieser ewige Kampf? Ich würde so gerne einfach aufgeben

WAaltDrjaut1(933


Milkey,du schreibst du bist über eine Zeitarbeitsfirma dort angestellt.

Kannst du dich da nicht in ein anderes Unternehmen versetzen lassen :)_

e`sotGica


Wieso habt ihr denn gestritten?

Ich merks bei mir..wenn ich gefrustet bin wegen der Arbeit, dann motz ich auch meine Freunde ohne Grund an.. Spielt das bei dir auch mit hinein?

M)ilk[y_ex77


nein, unser Streit hatte damit nix zu tun.

Ich habe den Streit auch nicht begonnen, die Freundin hat angefangen. Sie hat es dann auch eingesehen, dass es eigentlich ihr Fehler war. Aber jetzt brauchen wir Zeit um wieder runterzukommen und den Streit zu verarbeiten. Wir hatten vorher noch nie gestritten, obwohl wir seit 10 Jahren befreundet sind.

MDilkdy_8ex77


@ Waltraut:

nein, das würde nix nützen. Der Frust kommt von mir und wäre in einem anderen Unternehmen auch nicht besser. Büro nervt mich halt einfach.

Wwaltr=autx1933


Milky,es geht aber auch um die Stunden und den Arbeitsweg den du hast.

Kenne ich selbst...

Die meisten Zeitarbeitsfirmen haben mehrere Kunden und doch ich würde an deiner Stelle nachfragen..kann nur besser werden.

MPilky_xe77


Meine Hoffnung ist ja, dass ich Stunden reduzieren kann. Und wenns nur auf 35 Stunden wäre immerhin.

Aber ich muss noch abwarten, bevor ich das versuche zu beantragen.

Es muss sich noch klären ob eine Kollegin (seit 1 Jahr im Krankenstand) wieder zurückkommt.

AinonYym,usr04


So "einfach" durcheinander lesen kann ich nicht, da es manchmal auch aufeinander aufbaut. Es geht um diverse BFH-Urteile und Gesetzesänderungen. ;-)

Milky, das mit dem Arbeitsweg macht schon einen Unterschied. Und andere Umgebung, anderes Büro, andere Kollegen wirken manchmal echt wunder. Da kann auch ein Job, der vorher nicht so viel Spaß gemacht hat plötzlich wieder schön sein. :)z Habs am eigenen Leib erfahren. Hast du dich denn mal wegen Psychologen kundig gemacht?

W5eltenbumDml:erin_8x6


Ich muss mal von meiner allerersten Arbeitswoche in meinem ersten Job berichten . Ich bin seit Montag als Projektleiterin in der Verkehrsplanung angestellt und ich muss sagen, ich liebe meinen Job. Mein Studium hat sich endlich ausgezahlt und ich hab genau den Job den ich wollte. Ich hab interessante Projekte, viel Arbeit, nette Kollegen und eine super Bezahlung. Ich hab zwar eine 42 Stunden Woche, aber das ist normal hier.

Ich hatte immer Angst in einem Job zu landen, der mich langweilt, aber genau das Gegenteil ist der Fall :-) :)z

Ich wünsche euch schönes Wochenende *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH