» »

Mein Berufsleben-Jammer-Faden

RFatlxos23


War ja klar, dass gleich Kaschimm von allen Seiten kommt.

bei deinen merkwürdigen Ansichten doch wohl auch nachvollziehbar..

Nur so viel: Ich habe das Kinderwunschprozedere hinter mir, Behandlung in der Kiwupraxis inklusive Fehlgeburt, Risikoschwangerschaft mi Diabetes mit 28 Jahren, Notkaiserschnitt.

Ah ja, und weil es bei dir damals schief gelaufen ist, ist das jetzt bei jedem so oder wie? Noch platter und verallgemeinernder geht es nicht mehr....

Mein Kind muss nun meinem damaligen Egoismus mich unbedingt vermehren zu wollen mit einer Hörschädigung und einer Entwicklungsverzögerung bezahlen. Klar bereichert ein Kind und lehrt einen viel,dennoch ist mein Leben ist auch nicht besser als vorher ohne Kind,nur intensiver.

dein armes Kind. Hört sich nicht nach viel Liebe an. Und hier die ganz neue Neuigkeit: es gibt auch genügend Geburten die völlig natürlich entstehen und die Kidner trotzdem krank sind, genauso gibt es künstliche Befruchtungen wo völlig gesunde Kinder bei rauskommen... deine Aussage ist daher - auf die Allgemeinheit bezogen - einfach nicht aussagekräftig.

Und ich bin froh, wenn die Zeit kommt, wo ich wieder mehr selbstbestimmter Leben kann, und das will ich nicht erst mit 80.

Ich weiß ja nicht wie lange dein Kidn zuhause bleiben wird, normalerweise ziehen "Kinder" mit 20-25 Jahren spätestens zuhause aus. D.H. selbst wenn man mit Anfang/Mitte 30 ein Kidn bekommt (was ja schon sooo alt ist), ist der Nachwuchs spätestens wenn man 60 ist aus dem Haus, wahrscheinlich sogar früher.

Da hat man dann noch 10 Jahre bis zur Rente.

Ich nutze ehrlich gesagt lieber meine Jugend und gehe viel weg, verreise, hab spontan Sex mit meinem Mann auf dem Küchentisch als frühstmöglich Babywindeln zu wechseln damit ich mit 5 die Kinder aus dem Haus habe... :-/

R&atloxs23


da fehlt die 0... 50

Aceexssa


Nur so viel: Ich habe das Kinderwunschprozedere hinter mir, Behandlung in der Kiwupraxis inklusive Fehlgeburt, Risikoschwangerschaft mi Diabetes mit 28 Jahren, Notkaiserschnitt.

Mein Kind muss nun meinem damaligen Egoismus mich unbedingt vermehren zu wollen mit einer Hörschädigung und einer Entwicklungsverzögerung bezahlen.

Behinderungen gibt es auch ohne Kinderwunschbehandlung, künstliche Befruchtungen usw. Und mit einer Mutter ab 30 hat das auch nichts zu tun...

Was Du erlebt hast ist schlimm, könnnte so aber auch von jemandem mit 24 stammen.

Und was das "nicht besser als vorher"...

Klar bereichert ein Kind und lehrt einen viel,dennoch ist mein Leben ist auch nicht besser als vorher ohne Kind,nur intensiver.

Und hätte es Deinem Verständnis nach "besser" sein sollen?

Für mich klingt das eher als sähest Du das als eine Verschlechterung an und nicht als ein "es ist nicht besser als vorher"

Und ich bin froh, wenn die Zeit kommt, wo ich wieder mehr selbstbestimmter Leben kann, und das will ich nicht erst mit 80.

Damit ein Kind erst auszieht wenn man 80 ist ;-D müsste es bei einer 30jährigen Mutter zuhausse wohnen bis es 50 ist, bei einer 40jährigen Mutter immer noch 40 Jahre.

Hältst Du das für das übliche Auszugsalter?

KKlawpxsi


@ LilaLina:

Meine Eltern waren 34 als ich zur Welt kam.

@ Sandra2006:

Ich fand die Hänseleien anderer Jugendlicher aber gerechtfertigt, wenn ich sehe, was die mit ihren jungen Eltern machen konnten, was meine eben aufgrund des Alters nicht mehr konnten.

a~mylxe


wenn ich sehe, was die mit ihren jungen Eltern machen konnten, was meine eben aufgrund des Alters nicht mehr konnten

das lag wohl eindeutig an deinen Eltern, nicht am Alter.

Was kann denn eine 24 jährige, was eine 34 jährige nicht mehr kann ?

Ich gebe dir Recht, dass manche 30jährige wie Ü50 aussehen und sich auch benehmen – ist allerdings keine Regel mehr heutzutage ;-)

Kjl)apxsi


Was kann denn eine 24 jährige, was eine 34 jährige nicht mehr kann ?

Nach der Schwangerschaft wieder dünn werden oder wieder einen Job finden nach der Babypause.

mCayp%ower


Meine Eltern waren 34 als ich zur Welt kam.

Oh Gott, wirklich schon soooo alt?! Wie schrecklich! :-o

Ich fand die Hänseleien anderer Jugendlicher aber gerechtfertigt

Und drum meinst du, kannst du es jetzt genauso machen, oder?

Nein, waren sie eben nicht!

Die da gehänselt haben waren ganz dumme A...löcher, nichts weiter!

Mag sein, daß deine Eltern für ihr Alter vielleicht schon sehr träge waren, aber da gibt es auch ganz andere Fälle.

So manche Eltern mit Mitte 40 (und das ist wahrlich noch kein Alter!) können mit ihren evtl. 5- bis 10-jährigen Kindern mehr machen als andere mit Mitte 20.

Da hat es ein Kind mit vernünftigen Eltern, die halt schon etwas älter sind, aber sich toll um ihre Kinder kümmern, viel mit ihnen unternehmen und auch das nötige Geld dafür haben doch schöner als mit sehr jungen Eltern, bei denen es hinten und vorne fehlt, die Hartz4 beziehen, nur daheim rumgammeln, kein Essen auf den Tisch bringen und sich Zigarette rauchend am Nachmittag Talkshows reinziehen!

Sind zwar jetzt ein paar Klischees, aber solche Fälle gibt es öfter als man denkt!

m8aypxower


Nach der Schwangerschaft wieder dünn werden oder wieder einen Job finden nach der Babypause.

Das erste ist wieder mal Quatsch und das zweite braucht eine 34-jährige vielleicht auch gar nicht mehr, weil sie und ihr Mann schon finanziell vorgesorgt haben und er vielleicht beruflich schon gefestigt ist und gut genug verdient, daß sie zuhause beim Kind bleiben kann, wie es sich für eine Mutter auch gehört!

Warum muß eine Frau zwingend wieder arbeiten, wenn sie ein Kind hat?

Meine Mutter war auch im Alter deiner Mutter, als ich geboren wurde.

Und siehe da, sie hatte weder Probleme mit Übergewicht noch mit der Jobsuche, weil sie seitdem daheim geblieben ist.

szailoNrwoman


daß sie zuhause beim Kind bleiben kann, wie es sich für eine Mutter auch gehört!

Und siehe da, sie hatte weder Probleme mit Übergewicht noch mit der Jobsuche, weil sie seitdem daheim geblieben ist.

Genau, Frauen zurück an den Herd, sch... auf die gute Ausbildung ]:D

a:mylxe


Nach der Schwangerschaft wieder dünn werden oder wieder einen Job finden nach der Babypause.

und ich dachte, du kommst jetzt mit echten Problemen ....

ich kenne manche 'junge' Mutter, die es nicht geschafft hat wieder ihr Ausgangsgewicht zu bekommen und mit dem Job .... genau das selbe.

Das sind wirklich hausgemache Probleme und ich kann mir kaum vorstellen, dass du deswegen gehänselt wurdest :|N

R*ightNxow


Nach der Schwangerschaft wieder dünn werden oder wieder einen Job finden nach der Babypause.

Zum ersten: Ja, Probleme welche die Welt bewegen. %-|

Zum zweiten: Die meisten Mütter die ich kenne, hatten vorher einen Job, gingen in Mutterschutz und waren danach wieder in ihrem alten Job. That's magic! Wie konnte das nur passieren?

A5eessxa


Ich fand die Hänseleien anderer Jugendlicher aber gerechtfertigt,

Können Hänseleien jemals irgendwie "gerechtfertigt" sein?

Ich finde definitiv nein!

Es gibt keine Rechtfertigung für Hänseleien.

wenn ich sehe, was die mit ihren jungen Eltern machen konnten, was meine eben aufgrund des Alters nicht mehr konnten.

Au Backe.

Und Du glaubst jetzt auch noch ernsthaft dass das am Alter Deiner Eltern lag?

Ich kenne eine Menge sehr unterschiedlich alter Mütter mit Kindern im gleichen Alter.

Und da ist beileibe nicht die "Regel" dass ältere "weniger können und deshalb weniger machen"...

Ich kenne zum Beispiel eine 24jährige die den Hintern so überhaupt nicht hochkriegt das ihre jetzt 50jährige Mutter die Kinder jeden Tag abholt damit die Enkelkinder nicht den ganzen Tag vor der Glotze oder dem PC sitzen - sie geht mit ihnen Inline-Skaten, im Winter auf die Eisbahn, macht Wanderungen, geht Schwimmen, sogar auch reiten und zum Turnen.

Aber nein, das "kann" man ja in dem Alter nicht mehr ;-)

Genauso kenne ich übrigens auch einen Großvater von Mitte 70 der jeden Tag sein Enkelkind aus der Kita abholt und bis abends betreut - freiwillig übrigens, der Kindsvater könnte sich durchaus ein Kindermädchen leisten - weil der Vater eben blöde Arbeitszeiten hat und alleinerziehend ist.... und der Opa das *gerne* macht.

Dass Deine Eltern nicht so fit waren oder so fit sein wollten wie andere tut mir ja leid.

Aber meine Mutter konnte definitiv noch so einiges und selbst mein gesundheitlich sehr stark angeschlagener Vater konnte noch vieles - ich habe da wundervollle Erinnerungen an ihn.

Du scheinst Dir die Ansichten der Mobber sehr angeeignet zu haben und jetzt Deine Eltern für das zu verachten das sie waren. Das tut mir leid, denn es gibt mit Sicherheit schöneres für ein Kind...

Nach der Schwangerschaft wieder dünn werden

Erstmal kann das bei einer jungen Frau genauso sein und - was ich noch viel Wichtiger finde:

Warum sollte sich ein Kind für das Gewicht der Eltern schämen ??? ? Nur weil die Schulkameraden oberflächlicher sind als gewisse RTL-Schönheiten musst Du es ja nicht auch noch sein....

oder wieder einen Job finden nach der Babypause.

Auch da wieder: das kann immer schwierig sein, in jedem Alter. Außerdem gibt es durchaus viele Frauen die ganz gezielt und gerne länger zuhause bleiben - junge und alte Frauen.

All das sind keine "Rechtfertigungen" für Hänseleien.

Warum hast Du Dir derartig hohle Ansichten zu eigen gemacht - liebst Du Deine Eltern gar nicht, dass Du ihre Eigenschaften so verabscheust ??? ?

Kwlett(erpfl<anzex80


Auch wenn man bei der betreffenden person mit Agrumenten wohl keinen Meter gewinnt, ich bin heilfroh, dass meine eltern nicht anfang oder mitte 20 waren. Da haben die sich gelidne gesagt noch die Hörner abgestoßen, sind herumgereist und haben sonstwas getrieben. Als sie mich bekommen haben hatten sie sich die Hörner abgestoßen, alles gemacht was sie ohne Kinder machen wollten und konnten dann guten gewissens Kinder kriegen und für diese zurückstecken. Das finde ich enorm wichtig, dass man nicht denkt, dass man durch die Kinder was verpasst.

Und mein Vater ist imernoch fitter als ich, von daher totaler Quatsch, dass eltern mit 10 jahren mehr automatisch nicht mehr alles machen können.

L9ewiYan


Nur mal kurz zur Erinnerung: Ist alles sowas von off topic gerade...

Kol!apxsi


@ maypower:

Warum muß eine Frau zwingend wieder arbeiten, wenn sie ein Kind hat?

Vielleicht weil Kinder Geld kosten, Hartz IV Empfänger nicht gerade das beste Vorbild sind und solche Leute ausserdem der Gemeinschaft Geld kosten?

Davon abgesehen: Frag mal Teenager wie sie es finden, wenn ihre Eltern den ganzen Tag zuhause auf dem Sofa abhängen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH