» »

Mein Berufsleben-Jammer-Faden

H<anneahWxe


Das kenne ich von anderen Großkonzernen, die zu viel Geld haben, dass Mitarbeiter auf sinnlos-Fortbildungen geschickt werden, die absolut 0 mit ihrem eigenen Beruf zu tun haben. Für die Statistik oder wen auch immer.

Krankmachen wenn man gesund ist finde ich generell schlecht, weil man damit nicht nur dem Unternehmen schadet sondern auch den Kollegen. In Unternehmen wo viele "blaumachen" werden dann oft alle Kollegen, die wirklich krank sind, unter Generalverdacht gestellt, ebenfalls blau zu machen. Ist kein gutes Gefühl, wenn man wirklich krank Zuhause liegt und sich mies fühlt, weil man denkt, bei der Arbeit glauben alle, man sonnt sich im Freibad.

Wenn du wirklich krank machen solltest dann bleib wenigstens Zuhause an den Tagen, nicht, dass es noch ärger gibt weil dich ein Kollege abends im Kino trifft.

Ich glaube ich würde erstmal versuchen, eine andere Lüge vorzuschieben, z.B. ein Polterabend deiner besten Freundin an einem der Fortbildungsabende. Wegen dem kannst du natürlich nicht in der Stadt sein, die so weit weg ist. Vielleicht kannst du dir aus einer Liste (oder Katalog, je nachdem, was es bei euch gibt) eine andere Fortbildung raussuchen, die du nicht ganz so schlimm findest, und dem Chef das als Gegenvorschlag präsentieren? Etwas, was dich wirklich zumindest ansatzweise interessiert und vielleicht sogar für deinen Job nützlich sein kann?

M[ilky^_xe77


Würde mich eh nicht wohl dabei fühlen krankzumachen :-| Hab mir auch schon überlegt einen privaten Grund vorzuschieben, aber mir ist nichts realistisches eingefallen. Denn Taufe, Hochzeit, Polterabend usw. findet nie von Mo - Mi statt, sondern frühestens ab donnerstags.

Was leider wirklich der Fall ist: durch das Seminar würde ich 2 Tanzkurse versäumen (also Geld verlieren), und gerade zu Monatsbeginn fangen wir immer mit neuer Choreo an. Es würde mir privat also sogar schaden. Aber ich fürchte das reicht dem Chef nicht als Grund.

Na toll, nicht nur dass ich eh jeden Monat schon 160 Stunden im Büro hocke und 40 Stunden Lebenszeit monatlich für den Arbeitsweg verplempern muss, jetzt soll ich sogar noch 3 Tage abends auf meine heilige Freizeit verzichten :-/

Mhilk`y_%e7x7


wg. anderem Seminar: Ich bin eh ab Herbst für einen Sprachauffrischungskurs angemeldet (wo ich auch pro Woche noch eine Stunde Freizeit opfern muss). Aber trotzdem soll ich zusätzlich ein Seminar machen. :-( Die anderen Seminare sind noch technischer und kommen schon gar nicht infrage.

E_hemali5gers Nutz0er (#3257x31)


Arbeiten macht ja sogar manchmal Spaß- aber eben nicht immer. Dann darf man auch mal jammern.

Och prinzipiell mache ich meinen Job ganz gerne, ber man neigt ja schnell dazu sich zu bemitleiden wenn man um 4.30 aufsteht ;-D

Aber die größte Freude war soweiso immer am Monatsende wenn man aufs Konto geschaut hat, dann weiß man nämlich wofür man das macht ;-D

Tjhis "Twil}ight xGarden


aber bekommst du die zeit denn nicht gutgeschrieben? wahrscheinlich schon. oder?

es wäre doch blöd, sich ausreden einfallen zu lassen (taufe etc.) wenn der chef abwiegelt. wenn du dann plötzlich krank wirst, weiß er, dass du lügst.

dewegen würde ich mich wegen der fortbildung ganz neutral verhalten (nicht darauf schimpfen) und dann einen tag vorher ne magen darmgrippe bekommen, mit der du locker 2-4 tage krankgeschrieben wirst.

natürlich ist die wahrheit immer besser und wenn milkey einen verständissvollen chef hätte oder einen arzt, der sie versteht, könnte sie es mit der wahreit versuchen... aber so?

M3ilky_xe77


Ich werde meinem Chef gegenüber das Seminar nicht mehr erwähnen. Damit es eben nicht auffällig wäre, wenn ich "krank" werde. Aber ich werde noch weiter drüber nachdenken, wie ich es am besten mache. Es ist noch etwas Zeit - Seminar ist Ende Sept./Anfang Okt.

Wdaltr&a%ut193x3


Ich muß auch dann mal jammern %:| %:| mit der Hitze komme ich einfach nicht klar,im Zug/Bus *schwitz und dann auf Arbeit ist auch nicht besser..

Muilkvy_e7x7


ja liebe Waltraut, die Hitze ist wieder da :-| Im Urlaub war so ein Wetter toll, aber in der Arbeit ist es unangenehm. Mittlerweile habe ich allerdings herausgefunden um welche Uhrzeit klimatisierte Züge fahren und ich versuche jetzt mit diesen Zügen heimzufahren, wann immer es sich zeitmäßig ausgeht.

Ach Leute, ich vermisse den Urlaub *snief*

Ausschlafen am Vormittag, schön frühstücken gehen mit Freundinnen, dann ein bisschen in der Stadt bummeln, in der Bibliothek stöbern, im Park sitzen, am See liegen, abends Tanz-Workshop.... Es war soooooo schön! Ach ich wünschte ich könnte den ganzen Sommer daheim sein wie Lehrer und Studenten. *seufz*

W7altra4ut1x933


Wenn die Arbeit nicht wäre würde ich das Wetter auch schön finden :)z

Euch einen schönen Tag @:)

H~annaxhWe


Haltet durch Mädels! Es hilft nichts, an die Studenten und Lehrer zu denken, die jetzt wochenlang frei haben. Denkt lieber an die armen Bauarbeiter, die bei über 30 Grad in der prallen Sonne schuften müssen.

Dann kommt einem der eigene Job garnicht mehr soo übel vor, oder? ;-D

Ich jammer mal mit. Hatte heute morgen einen Arzttermin und bin daher erst jetzt im Büro, d.h. um meine Arbeit zu schaffen heute sitze ich hier mindestens bis 18.30 Uhr heute... bei DEM Wetter und natürlich ohne Klimaanlage im Büro... wir haben es schon nicht leicht! :-/

Ich wette schon die ganze Woche jeden Tag mit meinen Kollegen, ab welcher Uhrzeit das Thermometer im Büro über 30 Grad geht. Gestern war es 11.45 Uhr und ich hab auch noch verloren!

M`ilky_xe77


Hallo liebe HannahWe!

Ja stimmt, im Vergleich zu Bauarbeitern in der prallen Sonne geht es uns sehr gut. Ich bewundere diese Männer, die diese harte Arbeit bei dieser Hitze schaffen.

Ich hab mal in einem Büro gearbeitet wo die Temperatur morgens um 8 Uhr schon bei 29 Grad lag und nachmittags bis 35 Grad geklettert ist. Ich war dadurch innerlich so aggressiv, ein Wahnsinn. Das kann einen echt fertig machen.

Heute ist immerin schon Donnerstag, also das WE rückt näher, liebe Mädels! :-)

M}issGxeo


Und vergessen wir nicht die eine Million Mücken, die einen in der Nachtschicht quälen %-|

Hatte ich das WE. Bin total zerstochen worden.

M^ielky_xe77


ojeee Miss Geo, das klingt aber auch übel :-/

M'issGxeo


Ich hasse Mücken. Da waren 16 Stunden Nachtschicht noch der angenehmste Part. lol

H#annahxWe


Wie fies...arbeitest du draußen? Ich war letzte Woche nach dem Minigolf spielen total zerstochen, Soventol-sei-Dank gehts schon wieder. :)=

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH