» »

Mein Berufsleben-Jammer-Faden

TialFijxa


Am 7.1. hab ich OP Termin. Endlich. Chef hat erstmal rumgemotzt, aber das geht mir mittlerweile sonstwo vorbei. Meine Gesundheit ist wichtiger. Punkt. Außerdem überleg ich, ob ich nicht zum 31.1. kündige und mir dann was anderes suche. Mal sehen.

Bei dir alles gut?

MDilkMy_e7x7


Hallo Talija!

Ah gut dass du den OP Termin jetzt hast. Und NACH dem Weihnachtsurlaub, ist doch perfekt. :)

Montagmorgen, bin nicht gut drauf....

Es ist zwar die letzte Woche vor dem Urlaub, aber wenn ich dran denke was in dieser Woche noch alles zu erledigen ist, dann graut es mir. :-/

Tya)lixja


Ich hab keinen Weihnachtsurlaub. ;-)

Ach, die Woche packst du schon noch! Heute + 4 Tage!! Denk positiv!!! :)* @:)

MBilky4_e77


Ich hatte heute Befundbesprechung beim Hausarzt.

Meine Werte sind soooo gut wie selten bei jemandem, sagt mein Arzt.

Also am Blutbild ist nichts negatives zu sehen, ganz im Gegenteil, alle Werte sind perfekt.

Habe ihm meinen Fall grob geschildert, er meint ich bin ausgepowert und soll für mehr Ruhe im Alltag sorgen, aber trotzdem Sport machen.

Er hat gemeint dieses Hamsterrad-Gefühl ist ein Problem, das viele Leute in der heutigen Zeit haben, viele haben diverse Aussteigerträume.

Ich habe gefragt ob mir psychologische Hilfe helfen könnte, damit ich mich mal so richtig aussprechen kann (der Hausarzt hatte leider volles Wartezimmer und nicht sooo viel Zeit für mich).

Er hat mir die Visitenkarte der Psychologin in seiner Praxis gegeben und ich werde mir für möglichst bald einen Termin geben lassen.

M6is(sGeo


:)^

Tqalijxa


Super! :)=

TialUija


Na Urlauberin? ;-)

Hab gestern erfahren dass ich Heilig Abend frei hab. Jippiiiiie! ;-D

Tlhis TGwiligh_t Garxden


hey milkey, was gibt es neues?

W_alt#rau%tH193x3


Würde ich auch gerne wissen *:) Milkey wie geht es Dir?

MNilyky_ e77


Hallo ihr Lieben!

Danke der Nachfrage! :-)

Ich hoffe es geht euch allen gut.

Ich habe heute den 1. Arbeitstag nach dem Weihnachtsurlaub.

Der Urlaub hat mir sehr gut getan, natürlich war er trotzdem zu kurz, wie immer.

Aber ich habe viel unternommen und den Gedanken an die Arbeit weitestgehend verdrängt.

Gegen Ende des Urlaubs sind die negativen Gefühle wieder stärker geworden, aber es hält sich (noch) in Grenzen.

Bei der Psychologin habe ich noch nicht angerufen wegen Termin (vor Weihnachten keine Zeit, bis jetzt war geschlossen), aber das werde ich demnächst machen.

Tdhis TFwilBight Ga2rden


wow, dann hattest du ja richtig lange urlaub!

MAilBkfy_re77


ja, ich hatte 2 Wochen Urlaub :-)

WKalFtrauFt1933


Und wie sieht der Arbeitsalltag jetzt bei dir aus? :)_

M,ilk(y_ex77


Hallo liebe Waltraut!

Naja, der Trott ist wieder da....

Aber ich versuche wieder mit schönen Unternehmungen und Sport und Telefonaten mit Freundinnen usw. gegenzusteuern.

HXann9ahWe


Hallo zusammen! Ich kann von meinem neuen Leben nach dem Burnout nur Gutes berichten: Teilzeitarbeit ist so viel besser als Vollzeitarbeit. Ich habe wieder Zeit und Energie für ein Privatleben - Sport, Telefonate, Mädelsabende.

Ich arbeite jetzt für ein Jahr befristet nur 5 Stunden am Tag (danach wieder Vollzeit) damit ich mich richtig von dem Burnout erholen kann und mir mein Privatleben wieder aufbauen kann. Muss natürlich mit weniger Geld auskommen aber das ist es mir Wert - und es ist ja nur für ein Jahr.

In den drei Stunden die ich im Moment pro Tag mehr zur Verfügung habe versuche ich gezielt Sachen für meine Gesundheit zu tun- Sport, Sauna, Spazieren gehen, Progressive Muskelentspannung, Yoga. usw.

Vor allem aber auch soziale Kontakte pflegen, das ist ganz wichtig für mich.

Teilzeit ist genau das richtige für mich - denn ich gehe eigentlich gerne zur Arbeit, nur die Aussicht auf 10-12 Stunden außer Haus (im Dunkeln aus dem Haus gehen, im Dunkeln wieder nach Hause kommen) hat mir schon morgens den Puls in die Höhe und die Laune in die Tiefe getrieben.

Mal sehen ob es mit einer 25 Stunden Woche funktioniert - mein Chef und meine Kollegen müssen sich noch dran gewöhnen das ich so früh nach Hause gehe jeden Tag, aber im Moment ziehe ich das noch knallhart durch.

Milky, schieb das mit der Psychologin nicht auf die lange Bank - vielleicht kann sie dir tolle Zusammenhänge aufzeigen, warum du so unzufrieden bist mit deinem Arbeitsleben und mit dir Ideen entwickeln wie du dein Leben trotz Arbeit lebenswerter machen kannst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH