» »

Mein Berufsleben-Jammer-Faden

T"hi^s Twiligh8t Gardxen


vlt versuchst du es noch bei ner anderen therapeutin?

ist ja nicht schlecht, mehrere eisen im feuer zu haben.

auf eine wartezeit von 1,5 jahren könntest du dich eh einstellen. das ist zwar doof, aber besser als nix. und bis dahin sind wir ja auch noch da ;-)

M'i3lkyQ_e77


1,5 Jahre ?!?! :-o

Ich hatte gehofft in den nächsten Wochen einen Termin zu bekommen....

Puh, ich hoffe das dauert nicht soooo lang, OMG!!

W]altra2ut17933


Ich hab 9 Monaten auf einen Termin gewartet,vielleicht ist das bei euch anders.

Hier gibt es Wartezeiten ohne Ende.

Tohis Twililght Gxarden


deswegen wäre es gut, sich bei mehreren therapeuten einen erstgesprächstermin zu holen. vlt musst du bei einem therapeuten 1 jahr warten, bis die therapie losgeht, bei einem anderen vlt nur 4 monate...

Mfilkpy_5ex77


Ich hab einen Termin bei der Psychologin! :-)

Nächsten Freitag, 24. Jänner, schon! :-D

Und zwar am Nachmittag, das passt sehr gut da ich freitags nicht so lange arbeite.

Am Telefon hat sie total nett und angenehm geklungen. :-)

HlannwahWe


Glückwunsch Milky, das ist doch super, dass es so schnell geklappt hat!

Das mit den Wartezeiten ist sehr unterschiedlich... bevor ich in die Klinik kam hatte ich zig Psychologen durchtelefoniert, alle hatten 4-5 Monate Wartezeit bis zum nächsten freien Termin.

Als ich aus der Klinik kam habe ich eine Psychologin angerufen die mir in der Klinik empfohlen wurde, und hatte in der darauffolgenden Woche sofort einen Termin.

Bei der bin ich jetzt. Man kann also auch Glück haben, wenn gerade jemand seine Therapie abgebrochen hat oder so.

Ich wünsche dir, dass ihr euch gut versteht und du ihr vertrauen kannst! @:)

T7hisN Twilighdt Garden


super :)= :-D

M1ilkyN_ex77


Heute in einer Woche habe ich den Termin. Ich freu mich drauf.

Bin derzeit wieder total kraftlos, bewältige kaum den Arbeitstag.

Bin von Kollegen schon wieder darauf angesprochen worden dass ich so müde ausschaue.

Es fällt mir jeder Handgriff schwer, kann mich überhaupt nicht konzentrieren.

Und gerade jetzt ist natürlich eine Kollegin krank, was Mehrarbeit für mich bedeutet.

Ich quäle mich irgendwie durch, aber fühle mich ganz ganz schrecklich.

Kraftlos, traurig, gefrustet.

Will einfach im Bett liegen.

Wenn es mir so geht wie heute dann merke ich richtig, wie langsam ich bin.

Bei normaler Laune gehe ich zB flottes Tempo, heute am Weg zur Arbeit haben mich ALLE Fußgänger überholt. :-| Ich hab einfach keine Energie.

M1ilk'y_e7x7


.... und ich könnte dauernd nur essen, essen, essen...

wenn ich gestern wenigstens mal früher schlafen gegangen wäre. :-/

Aber der Abend ist immer so kurz, muss ja auch Haushalt machen, und dann ein bisschen Zeit für mich, Sport oder TV oder PC....

Aber die Zeit rast dahin und auf einmal ist schon wieder Mitternacht .

Irgendwie krieg ich es immer schlechter auf die Reihe meinen Alltag zu organisieren, bin so unkonzentriert, langsam, oft schlecht gelaunt...

Würde soooo gern einfach eine Zeitlang abschalten und regenieren, aber es fehlt einfach die Zeit.

T:his Twwi light &Garden


naja, du bist eben ein fass ohne boden (was dein freizeitbedürfniss angeht) und die 2 wochen winterurlaub haben keinen nachhaltigen effekt.

klar bist du müde, weil du zu wenig schläfst und dich innerlich gegen deinen job wehrst.

wenn du dich krankschreiben lassen würdest, hätte das wohl auch keinen effekt, weil du dich nach 2 tagen arbeit wieder so fühlen würdest...

ich hoffe sehr, das dir die therapie was bringt. bestimmt :)z

jetzt ist ja erstmal wochenende :-)

H'anna#hWe


Milky, ohne hier eine Diagnose wagen zu wollen, aber das klingt nach beginnender Depression, dass du neben deiner schlechten Laune (die jeder mal hat) auch diese ganzen Symptome wie Müdigkeit, Konzentrationsschwäche, Antriebsschwäche, kraftlos, traurig, gefrustet usw hast.

Gut das du bald zur Psychologin gehst, da muss sich etwas ändern, sonst kommst du irgendwann nicht mehr aus dem Bett und keine Treppe mehr hoch.

Vielleicht belasten dich auch irgendwelche Altlasten aus deiner Jugend/Kindheit, die dich unterbewusst Schwächen und dir Kraft rauben? So ist es zumindest bei mir gewesen, ich bin gerade dabei die Sachen aufzuarbeiten in der Therapie, und ich fühle mich oft 1-2 Tage nach der letzten Therapiestunde ähnlich schlapp und kraftlos, und dann tut es plötzlich einen Ruck und es geht mir ein ganzes Stück besser als noch eine Woche vorher.

@:)

MHilk:y_he77


Hallo ihr Lieben!

@ ThisTwilightGarden:

Ein Faß ohne Boden was Freizeit betrifft - haha ja das bin ich ;-D

Ich war am Wochenende in einer Therme, das war sehr entspannend und hat mir gut getan.

Trotzdem hätte ich noch länger gebraucht um mich richtig zu erholen.

Aber zumindest geht es mir heute besser als am Freitag.

Im Grunde meines Herzens bin ich ein richtiges Wellness-Girl, kann es aber leider nicht genug ausleben. Therme, Massagen, Sport, Kosmetik, das würde ich am liebsten fast täglich machen! :)z

@ HannahWe:

Ich bin schon sehr gespannt was die Psychologin dazu meint.

Ich hoffe ich werde die richtigen Worte finden um meinen Zustand zu beschreiben. Ich werde ihr aber natürlich auch sagen dass meine Stimmung nicht immer so negativ ist, dass es schwankt. Manchmal diese Löcher, manchmal sehr gute Laune, aber auch oft neutral.

T6hiGs Twiligh{tY Gajrden


Im Grunde meines Herzens bin ich ein richtiges Wellness-Girl, kann es aber leider nicht genug ausleben.

na,wer kann das schon? und jetzt führ nicht wieder deine arbeitslosen freundinnen an... denn entweder brauchen die einen gönner, den ihnen das zahlt oder sie haben kinder und brauchen dannfür sie betreuung...

ich hätte gerne:

ausreichend geld mir gute lebensmittel kaufen zu können,

2mal im jahr einen netten urlaub,

ein haus (auch zur miete),

ein soziales netz aus familie und freunden... bla...

klar, soll man danach streben, dass man seine träume/wünsche erfüllt, aber man muss auch lernen mit den gegebenheiten zu leben.

ich möchte jetzt mal, dass du mir die negativen seiten deiner freundinnen schreibst, die nicht arbeiten (also nicht menschlich sondern inderen alltag).

Mailk$y_e7x7


@ This Twilight Garden:

Was ich immer mehr feststelle: Die Freundinnen mit Kindern haben es wirklich auch nicht leicht. War in letzter Zeit öfters zu Besuch (ganze Nachmittage im Urlaub), und da hab ich gesehen dass es wirklich stressig sein kann.

Da finde ich meinen Alltag jetzt eigentlich im Vergleich wieder besser, da ich die Freizeit nach meinem Geschmack einteilen kann.

Also stimmt eigentlich, liebe Twilight Garden!

Du öffnest mir immer wieder die Augen! Danke dafür! :)^

Am Alltag meiner Schwester und meiner Tante fällt mir aber eigenlich nichts negatives auf. Die leben ihr Leben. Meine Schwester natürlich nicht so frei, da sie ja keine eigene Wohnung hat. Aber meiner Tante gehts super, die reisen auch sehr viel.

TZhRis TwilYightj Gxarden


bitte, bitte :-)

eben, mit kleinen kindern (babys) ist man sehr eingeschränkt – wäre also gar nichts für dich. jedenfalls, wenn man sich selber kümmert und keine oma etc. hat.

ich war in den letzten 3 jahren genau 2mal alleine mit meinem mann abends essen, da unsere große mit dem kiga auf einer ausreise war.

und jetzt, mit maus nr. 2 (9 monate), wird es sehr lange dauern, dass wie mal richtig frei haben. aber so ist das nun mal. es ist immer gut, sich beide seiten anzusehen. sicher, ich arbeite nicht, aber kinder betreuen, sich kümmern etc. ist auch arbeit ;-)

und deine tante ist echt ne ausnahme. sie ist total abhängig von ihrem mann. wenn der sie verlassen sollte, steht sie mit nichts da...

und über deine schwester brauchen wir nicht reden...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH