» »

Arbeitsstunden in der Gastronomie / Kellner

AFi/yanax89


Vergessen (ich vermisse die Editierfunktion):

Auf das Restaurant bin ich nur gekommen wegen dem Trinkgeld. Von mir aus arbeite ich auch in einem Hotel. Aber da ich in einem solchen gelernt habe weiß ich auch wie es dort abläuft: Man springt munter für sämtliche Abteilungen ein... das wollte ich auch vermeiden. Für den Empfang etc. fühle ich mich nicht gut genug ausgebildet ehrlich gesagt.

n%ancxhen


Na ich glaube du wirst deinen Wünschen nicht gerecht werden. Thats life. Thats Gastronomie. Da arbeitest du dich tot, aber verdienst nix.

Bin gelernte Köchin, hab in der Gastronomie gelernt und auch gearbeitet. Dann aber entschlossen mich weiter zu bilden. Und arbeite jetzt in einem Catering Betrieb. Das einzige was jetzt besser ist sind die Arbeitszeiten, aber weder die Länge der Arbeit, noch die Bezahlung noch der Stress ist besser/weniger.

Wäre ich nochmal 17Jahre und nicht so naiv, ich würd alles machen aber nie mehr Köchin lernen.

7B7erBgreVis


:)^ nanchen

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH