» »

Wie sich verhalten, wenn ein Gerichtsvollzieher ins Haus kommt?

Steorenity_fiTrefly


fruchtlose pfändung warum kann der gläubiger trotzdem das konto

[Dieser Beitrag war ursprünglich der Beginn eines eigenständigen Fadens]

leerräumen? der gerichtsvollzieher sagte trotz der Ev und der fruchtlosen pfändung, kann der gläubiger mein konto pfänden? obwohl ich unter der pfändungsgrenze liege...

MIurbtel


JA !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

KYaratkelaQdy


Warum fragst Du nicht den sicherlich kompetenteren GV, als hier in einem Laienforum?

SCe}renitFy_fiQreflxy


ich ihn doch gefragt warum.

S<erenFitry_firexfly


aber bekam keine antwort darauf.

f;l?oOwerxli


Die Antwort auf das "warum" wird wohl sein, weil es irgendwo so (gesetzlich?) geregelt ist.

mlariprosxa


Schon wieder ein Faden zum Gerichtsvollzieher? :-/

L=ilaL ina


Hast du kein P-Konto?

MHur]tel


Was soll ein Gläubiger denn machen. ???

Einfach auf sein Geld verzichten wäre für dich am Besten. Klar. zzz

Aber der Gläubiger entscheidet was in einem solchen Fall passiert und das ist auch gut so. :)^

Und solange er dir keine Mitglieder der Russenmafia auf den Hals hetzt ist alles im grünen Bereich. 8-)

S%erenit(y_kfirefxly


ich hab gar kein eigens konto mehr sied ich 2011 ein p konto haben wollte. und das normale von der bank aufgelöst wurde und die für das p konto 14 euro im monat an gebühren wollten wollte ich das p konto ebi ner anderen bank haben. die haben mich gar nicht erst genommen. mit der begründung ich hätte woanders noch ein konto ich hatte aber nur das eine das ich dann nicht ehr hatte. brauhcte aber dringene dund schnell ein konto weil ja die rente sehr bald wider kam und die musste ja wo drauf können. also habe ich das konto von meinem lebensgefährten mit ihm zusammen. nur mit dem unterschied das ich darauf keine vollmacht hab und das es kein eingetragenes partnerkonto ist.

Shereni=ty_fTirxefly


ja aber kann doch nicht das ganze konto pfänden man muss ja von was leben.

LAian%-yJill


Du hast doch sicher die Diskussion in deinem anderen Faden bezüglich der unerlaubten Rechtsberatung mitbekommen. Du solltest dich mit diesem Anliegen an deinen Anwalt wenden, das halte ich für das Vernünftigste.

Mrurtexl


Nur ein P-Konto ist pfändungssicher.

Man kann nur ein bestehenes Girokonto in ein P-Konto umwandeln. Die Bank muss dies auf Antrag tun. Die Umwandlung ist kostenfrei. Was nicht ausschließt für die Kontoführung anschließen Geld zu nehmen.

Das Problem ist, wenn man kein bestehendes Girokonto hat, kann auch kein Konto in ein P-Konto umgewandelt werden. Und ein Recht, bei einer Bank ein Girokonto zu bekommen, gibt es nicht.

Ein P-Konto kann man nicht eröffnen (nur durch Umwandlung bekommen).

Spere$nity[_fi}rezfly


warum heisst es dann immer jeder hat ein rehct auf ein konto bei einer bank? und warum heisst es dann bestimmte banken müssen einem ein konto gewehren?

EZhemali}ger TNutzer ($#28x2877)


Wegen dem Recht auf ein Konto kannst du mal hier schauen: [[https://www.sparkasse-duisburg.de/pdf/preise_leistungen/buergerkonto.pdf]]

Das ist die Erklärung der deutschen Sparkassen zum Bürgerkonto

Ansonsten: Hak bei deinem Anwalt mal genau nach.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH