» »

Dürfen Schuhe auf der Fußmatte stehen?

SXunf!lhowTer_73


Wie gesagt: Macht hier jeder. Und aus der Wohnung gehen die Leute hier eigentlich täglich mehrfach. ;-)

Gerade EIN Paar kann man doch auch so stellen, dass es nicht mal im Weg steht.

E,nge6lchhen4x3


Stimmt, wenns in der Hausordnung tatsächlich untersagt ist, ist es untersagt.

Haben keine. Also mir wurde nie was gesagt oder gezeigt im Mietvertrag.

Sie kam ja mit dem argument- Es sieht nicht so schön aus. Wäre sie mit dem Argument gekommen wegen Brandschutz, dann fände ich es noch nichtmal so schlimm das sie mich darauf hingewiesen hat.

]:D

Sgau|ergurxke


Meine Nachbarn stellen auch ihre Schuhe auf ihre Fussmatte, weil bei denen kommt keiner mit Schuhen in die Wohnung. Ich findes es nicht schön, aber da sie sonst ruhig sind, wollte ich da jetzt wegen sowas nichts anfangen. Ein früherer Nachbar von mir, den ich nicht leiden konnte, der hat immer seine Arbeitsschuhe vor die Tür gestellt. Ich habe ihm 2, 3 Mal da Wasser eingeschüttet, dann hat er es kapiert.

cmrowxl


Deine Vermieterin ist zudem verpflichtet den Brandschutz zu gewährleisten. Sei froh das sie dich nicht abgemahnt hat. Manche Vermieter machen das.

Lol.

Äh ja, ich wäre auch dafür, dass du deiner Vermieterin einen Kuchen backst und dich artig bei ihr bedankst. :-D

Irgendwie ist das so bescheuert. Wenn man googelt oder ecosiat kommen da tatsächlich jede Menge Infos. Es gab Gerichtsprozesse und entsprechend auch auch -urteile darüber.

Das sind diese Momente, in denen ich mich für meine Nation in Grund und Boden schäme. |-o

curowxl


Ein früherer Nachbar von mir, den ich nicht leiden konnte, der hat immer seine Arbeitsschuhe vor die Tür gestellt. Ich habe ihm 2, 3 Mal da Wasser eingeschüttet, dann hat er es kapiert.

Was hatte er kapiert? Dass du ihn nicht leiden konntest?

E-ngelc6heqnx43


jetzt fängt sie auch noch an zu kehren im flur %-|

c2rowxl


jetzt fängt sie auch noch an zu kehren im flur %-|

:[]

[[http://www.anwalt.de/rechtstipps/rumpelkammer-treppenhaus_016188.html]]

zHuza


auch der hausflur darf durch den mieter "nur" bestimmungsgemäß genutzt werden, d.h. treppe und flur sind das mittel, um zur wohnung zu gelangen - und keine ablagefläche für eigenen krams.

hkap=hazaxrd


Aus Crowls Link:

Schuhe haben im Treppenhaus eigentlich nichts zu suchen, es sei denn, es regnet oder schneit. Bei schlechtem Wetter dürfen die Schuhe vor der Tür auf dem Abstreifer abgestellt werden, jedoch nur vorübergehend (OLG Hamm, Beschluss v. 04.12.2008, Az.: 15 Wx 168/88). Ein Dauerzustand sollte die Schuhsammlung vor der Tür also nicht werden. Umgekehrt ist eine Vorgabe, die das Abstellen von Schuhen generell verbietet, unverhältnismäßig und daher unzulässig (AG Lünen, Beschluss v. 07.09.2001, Az.: 22 II 264/00).

So, erlaubt! Auch eine andere Regelung laut Hausordnung ist nicht bindend.

Aber bitte nur VORÜBERGEHEND die Schuhe parken.

Wie sieht eigentlich eine Abmahnung vom Vermieter aus und ab der wievielten verliere ich meinen Job? ":/

ShauZerwgurxke


Das Problem ist wenn man den Leuten nichts sagt, fangen sie an noch andere Sachen in den Flur zu stellen. Kinderwagen und Rollator meine ich sollten toleriert werden, obgleich in Brand gesteckte Kinderwagen in Hausfluren schon Todesopfer gefordert haben. Bei uns fingen einige Leute dann an Möbelstücke, gar Waschmaschine in den Flur zu stellen. Eine Nachbarin fühlte sich zu faul dazu ihren Papiermüll mal in den Papiercontainer zu bringen und stellte das Papier tagelang neben ihren Schuhen im Flur ab. Das haben wir ihr mit Nachdruck mit Begründung Brandschutz ausgetrieben.

czrpoxwl


Eigentlich würde es ja reichen, wenn jeder ein bißchen gesunden Menschenverstand hat und einen Sinn für Verhältnismäßigkeit.

Die Vermieterin stört ja offenbar nur der Anblick. Ordentliche Teutsche Orttnunk bötte!

hQaLpha4zard


Ordentliche Teutsche Orttnunk bötte!

JAWOLL *hackenklacken*

;-D

cXrowl


Das Problem ist wenn man den Leuten nichts sagt, fangen sie an noch andere Sachen in den Flur zu stellen.

Ist das irgendeine Gesetzmäßigkeit, der alle Menschen auf de Welt unterworfen sind?

S@auerZgurxke


Die Vermieterin stört ja offenbar nur der Anblick. Ordentliche Teutsche Orttnunk bötte!

crowl

Ich möchte nicht in einer Gegend, einem Haus leben, wo jeder alles in den Flur, vor die Tür, vor seine Kellertür stellt. Und ich möchte auch nicht in einer Gegend leben, wo jeder seine Wäsche im Fenster, Balkon, Garten für alle sichtbar hängt. Für mich fängt da ein Herunterwirtschaften eines Hauses, einer Wohngegend an.

EAngelBchexn43


Das Problem ist wenn man den Leuten nichts sagt, fangen sie an noch andere Sachen in den Flur zu stellen. Kinderwagen und Rollator meine ich sollten tolleriert werden, obgleich in Brand gesteckte Kinderwagen in Hausfluren schon Todesopfer gefordert haben. Bei uns fingen einige Leute dann an Möbelstücke, gar Waschmaschine in den Flur zu stellen. Eine Nachbarin fühlte sich zu faul dazu ihren Papiermüll mal in den Papiercontainer zu bringen und stellte das Papier tagelang neben ihren Schuhen im Flur ab

das ist sicherlich bei mir NICHT der fall ;-D

Ich habe nur 1 paar boots , die ich nach der arbeit dort parke und dann nacher eh in der wohnung sind.

o:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH