» »

Tiefen Schlaf antrainieren

M:o|llien<chexn


Ich auch. Ohrstöpsel hin oder her. Aber wenigstens hilft mir die Ohrstöpsel-Stille, wieder einzuschlafen. Ansonsten würde ich mich an irgendeinem Geräusch "aufhängen" und durchdrehen. (Bin nämlich extrem geräuschempfindlich.)

Dcu)keNYukexm


Ich höre momentan vor dem Einschlafen immer einen Soundclip auf Youtube an:

[[www.youtube.com/watch?v=AIRGNFbZ0e8]]

Ich kann ASMR empfehlen, davon schläft man auch ganz gut ein aber hilft nicht wenn jemand einen leichten Schlaf hat.

Gehörschutz fällt nicht heraus, wenn er richtig angewendet wird. Also Packungsbeilage beachten, schön weit rein schieben, da soll nix mehr rausschaun und evtl dickere bestellen.

Man kann sich einen tieferen Schlag antrainieren oder eher sich "anerziehen". Ich weiß aber nicht wie man das auf angenehme Weise schafft, bei mir geschah es durch jahrelangen Stress verbunden mit einer fast schon traumatisierenden Geräuschkulisse. Hat etwas von "sich in sein Innerstes zurückziehen", ist jedoch lange nicht so erholsam als ganz entspannt zu schlafen. Vielleicht kann man das Gleiche mit Meditation und bewusstem Einschlafen erreichen. Aber da gibts doch bestimmt wieder Therapeuten für und irgendwelche Tutorials :-)

SichliHtzaPugex67


Warum geht man nicht einfach zu einem Akustiker? Die fertigen individuelle Ohrstöpsel an, die wirklich passen und bestimmte Geräusche filtern.

Wenn man da noch 10 Jahre wohnen möchte, ist die Investition gut.

Diese Plastikstöpsel und auch das Oropax drückt wie hulle und dämmt höchstens um 0,5 % und bei mir fällt sowas auch raus. Rausgeschmissenes Geld.

N"anni7x7


Ich denke autogenes Training oder auf schlaf zugeschnittene Entspannungsprogramme könnten langfristig evtl helfen. Einfach durch das ruhiger werden und die tiefe Entspannung. ;-)

Ich selber hab einen sehr tiefen Schlaf, ich gehöre zu denen die man weg tragen könnte. ;-D

Durch meine Depressionen hatte ich aber extreme Ein- und Durchschlafprobleme und bin auch bei kleinsten Geräuschen wach geworden. Durch die Entspannngsübungen wurde es wieder besser.

USn-naxh


Kann man autogenes Training auch gut selbst machen? Also zuhause?

Oder würdet ihr als Einstieg eine Gruppe empfehlen?

U3nnaxh


Schlitzauge67:

Es geht mir eigentlich gar nicht um Ohropax.

Werde, sobald ich kann, in eine andere Wohnung ziehen.

N=annxi77


Also ich hab es schon in der Gruppe oder nur von CD gemacht. Ich komme mit beidem gut klar.

In der Gruppe kann aber schon auch hilfreich sein, wenn man fragen hat, sich wegen etwas unsicher ist. Du könntest zb dann den Gruppenleiter zu deinem speziellen problem befragen und dir Tips holen. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH