» »

Seit Wochen nichts zu tun auf der Arbeit

-eCraGzylenxi-


Ich weiß nicht, ob dir das ein Trost ist, aber ich bin Beamter und habe jahrelang kaum zu tun gehabt.

Auweia, mußt du das Beamtenklischee so sehr bestätigen. ;-D Aber tatsächlich gibt es schon genug Bore-out Fälle.Unterforderung kann genauso stressen wie Überforderung.

l(erchetnzunxge


zwei weitere Ansätze zum unauffälligen "Leerzeit-Totschlagen"

gehört zufällig Programmieren (und sei es auch nur Visual Basic in MS Office) zu Deinem Aufgabengebiet? Ein privat geschriebenes Programm für eigenen Bedarf sieht genauso aus wie ein dienstlich geschriebenes und im Notfall kann man immernoch behaupten, man eigne sich gerade neue Programmiertechniken/-methoden an und habe dazu erstmal ein belangloses Testprogramm geschrieben...

beherrschst Du zufällig zumindest in Grundzügen eine Sprache, die Deine Kollegen nicht lesen können? Für jemanden, der zB. kein Russisch kann, sieht ein russischer Roman nicht anders aus als eine russische Geschäftsprozessbeschreibung aus, zumindest wenn beides auf normalen DINA4 Kopierpapier ausgedruckt ist...

Aber auch ein deutschsprachiges Buch fällt gebunden leicht auf, aber schludderig kopiert auf DINA4 und in einem Schnellhefter gebunden, vielleicht noch mit ein paar Randmarkern versehen und Kugelschreibernotizen am Rand hingegen sieht es genauso aus wie normale Geschäftskorrespondenz...

s7cho=koPsahxne


Auch wenn hier lange nichts mehr geschrieben wurde..... *:)

wie vertreibt ihr euch die Zeit auf der Arbeit?

Mal eine kurzen Überblick über mich:

Ich arbeite NUR Nachtschicht (Bürojob).

Und da kann es des Öfteren seeehhhrrr langweilig werden.

Nachts ruft halt Niemand an, ich habe immer nur meine gleiche Arbeit zu bewältigen.

Ich bin 6 Stunden in der Nacht eingesetzt, davon habe ich höchstens maximal 4 Stunden wirklich Arbeit, für den Rest habe ich nichts zu tun, mein Schreibtisch ist dann leer ;-D

Was also machen in der Zwischenzeit bis zum Feierabend?? :)= :=o

Was macht ihr dann so? Habt ihr gute, abwechslungsreiche Tipps für mich?

Liebe Grüße

Eure Nachteule :)*

T?his Tw>iQlFigFht GaMrdxen


internet? lesen? knobeln? stricken? malen?

s#ch1okuosahnxe


Das habe ich mir auch schon alles überlegt, der Haken ist nur, ein Buch lesen, malen usw. sieht etwas blöd aus, wenn da als irgendwelche Kollegen usw. durchs Büro laufen.

Und im Internet surfen tue ich ja schon viel :-) aber irgendwann gehen einem die Ideen aus, was man noch alles gucken könnte %:|

T7his Tw2ilig2ht yGardxen


Das habe ich mir auch schon alles überlegt, der Haken ist nur, ein Buch lesen, malen usw. sieht etwas blöd aus, wenn da als irgendwelche Kollegen usw. durchs Büro laufen.

Ich arbeite NUR Nachtschicht (Bürojob).

ich bin davon ausgegangen, dass du dort alleine bist...

was machen denn deine kollegen nachts wenn ihnen langweilig ist?

sNchoNkosahxne


Die surfen auch hauptsächlich im Internet... aber das wird auf Dauer auch langweilig.

TChisO Twili5ght Garxden


es geht doch nur um 2 stunden? und so lange magst du nicht surfen? ich surfe jeden abend meine 2 stunden... med1/ebay/andere foren/kleiderkreisel/chefkoch/recherchen... also, da sind 2 stunden doch fix rum :-)

Wwate\rlxi2


Auweia, mußt du das Beamtenklischee so sehr bestätigen. ;-D Aber tatsächlich gibt es schon genug Bore-out Fälle.Unterforderung kann genauso stressen wie Überforderung.

Oh ja. Hab in dem Faden bestimmt schonmal was geschrieben. Ich kann da ein Lied von singen... am schlimmsten ist, WENN was zu tun ist und man trotzdem total gelangweilt ist mangels Anspruch der Tätigkeit.

K7adhihdya


Die 450 € gelten für Minijobs, die man als einzigen Job ausübt.

Wenn man einen Job neben dem ausübt, den man hauptberuflich macht, muss man es versteuern mit Klasse 5 glaub ich... Jedenfalls in einer anderen Klasse als der normalen.

saparHklin=g wNatxer


Es gibt übrigens auch die kostenlose University of People, die kostenlose Fernstudiengänge anbietet.

d`asg7esun5deplhuxs20


Habe jetzt schon 3 Jobwechsel hinter mir aus genau dem Grund und was ist jetzt!? Im neuen Job gehts schon wieder so los. Bin fix und fertig. Mir tut das Nichtstun einfach nicht gut. Ich merke das auch schnell körperlich und ich bin die ganze Woche über depressiv und warte nur bis endlich Freitag ist. Jeden 9 Stunden... Ich halte das nicht mehr aus. Langsam kommt es mir so vor, als wäre das in jedem Büro der Fall :°( Zum Quatschen habe ich auch niemand auf Arbeit. Kann doch nicht schon wieder wechseln :°( Aber mich macht das wirklich krank. Das ist kein Leben mehr.

IYn-Ko]g N)ito


und wenn du dich höher qualifiziertst und DANN arbeitest?

sYingsha


wie vertreibt ihr euch die Zeit auf der Arbeit?

Fernstudium! Kostet nicht viel und mit einem 2. (oder 3. ;-) ) Master kann man sich gleich auf höhere Stellen bewerben.

Oder man lernt eine Fremdsprache....

Idn-Kosg Nixto


2 oder 3 master würde ich nicht machen.

dann schon eher eine dissertation.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Beruf, Alltag und Umwelt oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Allergien · Zahnmedizin


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH